Frage von stellulam, 44

4/ 3x^2 ohne Bruchstrich schreiben wie?

Antwort
von UlrichNagel, 19

Ein Bruch hat genau so 2 Seiten wie eine Gleichung! Wenn du bei der Gleichung z.B. eine +2 auf die andere Seite Schreibst, wird daraus -2! Auch eine Zahl ist eine Potenz mit Exponent 1 wie 3^1. ==> Also

4/ (3x²) = 4 *3^(-1) * x^(-2)  ohne Bruchstrich alles im Zähler!

Kommentar von surbahar53 ,

Glückwunsch, beste Lösung. Aber jetzt weiss ich, wozu es Bruchstriche gibt.

Antwort
von Itarito, 9

4/(3x^2) = 4:(3x^2) anders geht das leider nicht. Wenn es aber so ist: 4/3*x^2, kann man es zu 1.333x^2 umformen

Antwort
von WehrmachtSowas, 26

Wen du 4/3(Ausgesprochen: vier Drittel) meinst, dann einfach 4/3(4:3)

Kommentar von rumar ,

Der Schrägstrich im Bruch  4/3  ist natürlich genaugenommen immer noch ein Bruchstrich ...  und der Doppelpunkt in  4:3  ist auch nur ein Ersatz dafür.

Kommentar von WehrmachtSowas ,

und die Frage war ja: ... ohne Bruchstrich...

Antwort
von rumar, 29

Falls du das meinst:     4 / (3 x^2)

dann sind die Klammern jedenfalls unerlässlich !

Antwort
von kindgottes92, 20

Was hast du vor? Zu jeder Aufgabe, die du machen sollst eine neue Frage hier zu stellen?

Das ist hier kein Hausaufgabenforum!

Kommentar von surbahar53 ,

Ich hätte auch noch eine : wie 5/(3x^2) ohne Bruchstrich schreiben ?

Kommentar von kindgottes92 ,

genau auf die hab ich mich bezogen.

Antwort
von Dovahkiin11, 33

4/3 * x^(-2)

Kommentar von rumar ,

Jetzt ist zwar im Bruch 3/4 immer noch ein Bruchstrich vorhanden ...

Also vielleicht:      1.333.... * x^(-2)

Kommentar von surbahar53 ,

Ich will ja nicht nerven, aber da ist immer noch ein Bruchstrich ...

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Ja ok, es geht sowohl mit Dezimalzahl als auch Ulrich es aufschreibt. Das finde ich für die folgenden Rechnungen aber sehr umständlich, da der Bruch als Faktor deutlich modularer ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten