Frage von qwertyTestatur, 49

2mm profil Reifen?

Ist gut, dass die Reifen ca. 2mm profil haben? Soll ich sie nicht mehr benutzten (Sommrreifen)

Antwort
von Justforfun25, 21

Ab einer Profiltiefe der Reifen von 1,6 mm ist eine Umbereifung gesetzlich vorgeschrieben (gesetzliche Mindestprofiltiefe).

Solltest aber demnächst ein Wechsel machen, denn der Bremsweg von ca. 5-8m zu verlieren kann schon zu verhängende Auswirkung führen.

Antwort
von SeniorPatata, 23

Tu dir, den straßenverkehrsteilnehmern und deiner familie etwas gutes und kaufe dir umgehend neue reifen. 2mm ist nicht vertretbar und bei Schadensfällen auch nicht von der versicherung gedeckt.

Antwort
von Sorvahr, 33

Nicht mehr benutzen. 2mm ist zu wenig

Antwort
von Hideaway, 19

Die sind zwar noch zulässig, aber im Interesse der eigenen Sicherheit und der Anderer gehören sie mit spätestens 3 mm ausrangiert.

Antwort
von Hoshigaki, 33

Bis 1.6mm ist alles in Ordnung

Kommentar von Hoshigaki ,

NEIN STOPP ICH REDE STUSS

Ich habe nachgeguckt: Bereits bei einer Profiltiefe von 4 mmnimmt die Haftung des Reifens,
insbesondere der Breitreifen, bei Nässe deutlich ab. Die Reifen können
den Wasserfilm nicht mehr verdrängen. Sie verlieren den Kontakt zur
Straße, das Fahrzeug lässt sich nicht mehr lenken und bremsen. Deshalb
**Reifen nicht bis auf die gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 mm
abfahren. Sommerreifen bei 3 mm, Winterreifen bereits bei 4 mm
Restprofiltiefe erneuern.**

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten