Frage von glensas,

200 € gefunden? Abgeben, oder behalten?

Habe unterwegs eine Geldklammer gefunden, mit 4 50€ Scheinen, Würdet Ihr Sie abgeben, oder behalten? Lohnt sich der Aufwand überhaup, bei der Summe ein Fundbüro zu suchen?

Hilfreichste Antwort von dasdbz,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es wäre auf jeden Fall richtig es abzugeben. Du darfst es auch Gesetzlich nicht behalten. Es ist nicht dein Eigentum und daher Diebstahl. Was ich selbst machen würde kann ich dir nicht sagen.

Antwort von oldmetallman,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

BGB § 965 Anzeigepflicht des Finders

(1) Wer eine verlorene Sache findet und an sich nimmt, hat dem Verlierer oder dem Eigentümer oder einem sonstigen Empfangsberechtigten unverzüglich Anzeige zu machen. (2) Kennt der Finder die Empfangsberechtigten nicht oder ist ihm ihr Aufenthalt unbekannt, so hat er den Fund und die Umstände, welche für die Ermittelung der Empfangsberechtigten erheblich sein können, unverzüglich der zuständigen Behörde anzuzeigen. Ist die Sache nicht mehr als zehn Euro wert, so bedarf es der Anzeige nicht.

STGB § 246 (1) beschreibt die Strafen für Unterschlagung, dazu gehört auch Fundunterschlagung und auch das Spenden des Gelds ist eine Fundunterschlagung. Ließ es dir selbst durch.

Gibt es bis zu 3 Jahren Haft für, zumindest aber eine Geldstrafe (ab 90 Tagessätzen bist du Vorbestraft).

Für ettlich anderen hier ist dann noch StGB § 111 "Öffentliche Aufforderung zur Straftat" interessant und die GF Betreiber sollten sich mal StGB § 27 "Beihilfe" durchlesen!

Antwort von snooPINGASusual,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Spende mit guten Gewissen.

Kommentar von Noergelix ,

Das ist aber eine hilfreiche Antwort :-)

Antwort von Noergelix,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Deine Ehrlichkeit ehrt dich. Aber: wer wird schon wg. 200EUR - in der vorweihnachtliche Zeit - Anzeige im Fundbüro aufgeben? Behalte es, solltest du spitzkriegen, daß jemand die glaubhaft und ernsthaft sucht, kannst ihm/ihr immer noch zurückgeben. LG, Nx.

Antwort von karingoehmann,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

bei der Polizei abgeben das ist unfair, es zu behalten. Bei 20 Euro fänd ich es auch noch verständlich, aber 200 Euro sind viel Geld, ich würde mir das erst gar nicht überlegen, und dazu noch kurz vor Weihnachten..... komm, sei ehrlich und gib es ab.

Antwort von Neunzehnter,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Selbstverständlich behalten. Willst du der letzte Ehrliche auf der Welt sein, während du gleichzeit von allen anderen verars..t wirst? Geht einmal gut essen dafür und den Rest aufs Tagesgeldkonto.

Antwort von shalom,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es ist nicht Dein Eigentum, also ab zum Fundbüro.

Meldet sich der Verlierer innerhalb 6 Monaten nicht, ist es Deins.

Antwort von Seehase,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ehrlichkeit währt am längsten! Es reicht schon das wir einige unerliche Politiker haben.

Antwort von bibbi68,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

gib es ab wenn es dir passieren würde währst du froh wenn man es abgeben würde also gib es ab

Antwort von user1192,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gib die ab! Was würdest du sagen, wenn du so viel Geld verloren hättest?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community