1080p über DVI nicht möglich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

DVI-D kann bei Verwendung der vollen 6 Bit pro Clock (über 24-adrige Kabel, sog. "Dual-Link") bis 2560x1600 bei 60 Hz übertragen, bei Verwendung von 3 Bit pro Clock (über 18-adrige Kabel, sog. "Single-Link") bis 1920x1200 bei 60 Hz. In beiden Fällen ist 1080p also kein Problem.

Wenn Du einen DVI-zu-VGA-Adapter verwendest, benutzt Du allerdings nicht DVI-D, sondern DVI-A, das einfach nur ein VGA-Signal über einen DVI-Stecker bereitstellt. Der Adapter ist vollkommen passiv und nimmt keine Signalumwandlung vor.

Verfügt der Monitor über einen DVI(-D)-Eingang? Wenn ja, benutze bitte ein DVI(-D)-Kabel. DVI(-D) lässt sich übrigens auch über passive Adapter problemlos auf HDMI adaptieren, falls Dir das etwas nützt. (Z. B. wenn Du beide Monitore per HDMI anbinden möchtest, Deine Grafikkarte aber nur einen HDMI-Ausgang hat.) HDMI ist nämlich auf elektrischer Ebene identisch zu DVI-D, da beide das selbe Signalisierungsverfahren (TMDS) benutzen. Allerdings ist HDMI grundsätzlich "Single-Link" (3 Bit pro Clock). Über einen DVI-D-zu-HDMI-Adapter bekommst Du somit maximal 1920x1200 bei 60 Hz drüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VTaehyung
22.11.2016, 15:16

danke du hast mir meinen Fehler aufgezeigt, meine Grafikkarte hat 2 DVI Anschlüsse und einen HDMI, mein Monitor nur HDMI und VGA also hab ich den falschen adapter bzw. nutze ich VGA und kein DVI. Aber lässt sich über VGA nicht auch 1080p nutzen?

1

Hallo,

DVI ist zu VGA abwärtskompatibel. DVI-I gibt neben dem digitalen DVI-Signal auch das analoge VGA-Signal aus.

Durch deinen Adapter, bzw dein VGA-Kabel kommt auch nur ein analoges VGA-Signal an deinem Monitor an. Das digitale DVI-Signal wird überhaupt nicht übertragen.

Wenn du die Möglichkeit hast, schließ den Monitor doch einfach mit einem DVI-Kabel an dem DVI-Ausgang deiner Grafikkarte an. (Vorsicht es gibt drei unterschiedliche DVI-Stecker. Wikipedia hilft.)

So solltest du auch wieder 1920x1080 einstellen können. 1600x1200 (UXGA) hat bei der analogen Übertragung schwer mit dem Moiré-Effekt zu kämpfen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Visual_Interface#DVI-I

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung