Nasennebenhöhlenentzündung - neue Fragen

  • Symptome von chronischer Nasennebenhöhlenentzündung liendern nicht. Kann jemand helfen? Hallo, hatte anfang letzte Woche Kopfschmerzen und verstopfte Nase und ging zum HNO mit verdacht auf Sinusitis, wieder einmal. Nach Röntgen und Blutuntersuchung stellte sich fest das ich chronische Sinusitis habe. Habe Antibiotika für 14 Tage bekommen, dass ich jetzt seit 4 Tagen nehme. Mein Problem aber ist, dass ich seit dem Besuch beim HNO anfang der Woche noch Druck im Gesicht habe, also dort

    von Rock1n3Rolla · · Themen: Nasennebenhöhlenentzündung , ,
    3 Antworten
  • Ist Wärmebehandlung bei Nasennebenhöhlenentzündung wirklich hinderlich? Hallo, ich habe seit 2 Wochen eine Nasennenebnhöhlenentzündung. Vor ein paar Tagen hat mir mein Arzt ein entsprechendes Nasenspray verschrieben und paar Tabeltten zum Schleimlösen. Er hat mir von Wärmebehandlung wie Inhalieren und Rotlicht abgeraten, weil das die Nasenschleimhäute nur anschwellen lassen würde. Für mich jetzt nicht ganz nachvollziehbar, da überall dazu geraten wird, also zu

    von Fluess88 · · Themen: Nasennebenhöhlenentzündung , ,
    3 Antworten
  • Nasennebenhöhlenentzündung im Urlaub? Hallo, ich bin gerade mit meiner Familie im Urlaub in Kroatien und ich habe jetzt seit etwa 1 Stunde extrem starken Druck im Gesicht. Ich habe vorhin mal so ein bisschen im Internet recherchiert und habe festgestellt, dass ich wahrscheinlich eine Nasennebenhöhlenentzündung habe. Ich, geschweige denn meine Familie, hatte es zuvor noch nicht und deshalb weiß ich nicht, wie ich das behandeln soll.

    von AskingAA · · Themen: Nasennebenhöhlenentzündung , ,
    1 Antworten
  • Wie werde ich meine Nasennebenhöhlenentzündung los? Kann mir jemand helfen. Ich habe seit über 4 Wochen eine Nasennebenhöhlenentzündung und alles schon probiert - verschiedene Antibiotika, Erkältungssalbe, Eukalyptusölkapseln, Sinupret, Ibuprofen, Nase mit Meersalzwasser spülen - nichts hilft! Nur zäher Schleim, Druck in den Nebenhöhlen, kein Geruchssinn seit 4 Wochen und das schlimmste - die Benommenheit, die macht, dass ich nicht arbeiten kann

    von Carina1414 · · Themen: Nasennebenhöhlenentzündung , ,
    3 Antworten
  • Kann sich eine Nasennebenhöhlenentzündung nach kurzer Zeit bemerkbar machen? Hallo, ich leide unter Heuschnupfen weil meine Nase heute morgen um ca 8:30 dicht war, habe ich sehr stark die Nasegeschnäuzt. Daraufhin hatte ich einen kurzes stechendes Gefühl im hinterkopf und kurz danach hat es mit kopschmerzen angefangen. Hauptsächlich im hinteren Kopfbereich. Jetzt ist die Frage ob es möglich ist das sich die Symptome dan so kurzer zeit zeigen oder überreagiere ich nur

    von Timmmbo · · Themen: Nasennebenhöhlenentzündung ,
    0 Antworten
  • Nasennebenhöhlen Entzündung + Kopfschmerzen + Übelkeit+ leicht Fieber Krankenhaus? Ich denke ich habe eine Nasennebenhöhlen Entzündung. Ich hatte es schon letztes Jahr da hatten mich die Kopfschmerzen fast umgebracht bin dann zum Krankenhaus und da haben die dann nach zwei Untersuchungen festgestellt das in meiner Stirn Flüssigkeit gesammelt hat. Ich habe Angst das es wieder so schlimm wird und Tabletten hatten mir nichts gebracht die haben mir mit dem Schlauch Antibiotika

    von Feth61 · · Themen: Nasennebenhöhlenentzündung , ,
    1 Antworten
  • Ganz schnell wieder fit werden (Nasennebenhöhlenentzündung)? Folgendes: Ich hab die kommende Woche richtig viele Termine, Präsentationen, Vorstellungen, Projekte, Schulaufgaben, Prüfungen bla bla bla und so weiter. Nasennebenhöhlenentzündung ist jetzt nicht so wahnsinnig dramatisch, aber ich kann mich nicht gescheit konzentrieren und wenn ich bei einer 1,5 stündigen Präsentation ständig schnäuze und niese und huste wäre das echt doof. Ich kann und darf

    von Loeffelqualle · · Themen: , Nasennebenhöhlenentzündung ,
    2 Antworten
  • Nasennebenhöhlenentzündung seit 2 wochen? Hallo Also ich habe seit 2 Wochen eine Nasennebenhöhlenentzündung und war vor 1 Woche auch beim Arzt. Der hatte mir Antibiotika verschrieben aber ich wollte es erstmal so versuchen. Es ist auch viel besser geworden, definitiv nicht mehr akut und teilweise sind alle Beschwerden weg. Aber eben nicht dauerhaft. Ich nehme seit 4 Tagen Sinupret aber das hilft nicht. Antibiotika wollte ich vermeiden,

    von fobhristi · · Themen: , Nasennebenhöhlenentzündung ,
    1 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Nasennebenhöhlenentzündung