Frage von monty123456, 106

Zwergspitz mit viel fell?

Da ich schon lange für die Rasse schwärme habe ich mir mal ein paar bilder angeguckt. es gibt zwergspitze die eine relativ platte schnauze haben und andere eine längere. Sind es trotzdem beides Zwergspitze?

Und das andere ist das fell. die die mich so begeistern haben das aussehen eines geplatzten kopfkissens wo die ohren nur ein kleines stück raus gucken. aber andere haben nicht so plusteriges fell sondern eher lang und platt wie "normale" hunde. hat das auch was mit der rasse zu tun oder weden sie mit dem alter einfach platter im fell

Antwort
von brandon, 44

und zwergspitze zählen ganau wie alle anderen spitze dazu sehr robust und auch nicht sehr krankheitsanfällig zu sein und ein alter von 12 jahren ist auch nicht selten

Darf ich fragen woher Du diese Informationen hast?

Kommentar von monty123456 ,

steht so ungefähr überall. und ich weiß es auch von bekannten die diese rasse besitzen

Kommentar von brandon ,

Das erzählen die Leute die sich an diesen Hunden eine goldene Nase verdienen gerne. Was sollten sie auch anders sagen aber ich glaube Dir ist es sowieso egal ob Dein Tier leidet.

Du möchtest so einen Hund und dank den Geschäftemachern wirst Du ihn auch bekommen ohne Rücksicht auf Verluste.

Viel Spass mit dem bedauernswerten Tier an dessen Leid Du Dich mitschuldig machst indem Du mit Deinem Kauf die Qualzucht unterstützt.

Antwort
von LukaUndShiba, 66

Warum interessiert dich eine Qualzucht?

Die Hunde haben eine Lebens Erwartung von 5-7 Jahre und der viel zu kleine Körper verursacht extrem viele Probleme da z.B. kein Platz für die Organe ist.

Kommentar von monty123456 ,

wenn es um Qualzucht geht sollte man keine Tier züchten oder halten. aber abgesehen davon erreichen diese hunde auch ein hohes alter und nicht nur 5-7 wie viele große hunderassen.

aber darum geht es hier auch gar nicht

Kommentar von monty123456 ,

und zwergspitze zählen ganau wie alle anderen spitze dazu sehr robust und auch nicht sehr krankheitsanfällig zu sein und ein alter von 12 jahren ist auch nicht selten

Antwort
von Buddhishi, 50

Hallo Monty123456,

ich glaube, die tauchen gerade in irgendeiner Werbung auf - alle paar Minuten wird nach Zwergspitzen gefragt?!

1. Qualzucht (Aber wie ich Deinen Kommentaren entnehme, ist das egal, oder?)

2. Unterstützung von Züchtern/Vermehrern/Menschen, die damit nur Geld machen.

3. 'Getuntes' Aussehen, dass gerade auf Deine Zielgruppe marketingtechnisch abgestellt ist.

4. Unterstützt effektiv die Profilneurosen (ich sage nicht, dass Du eine hast) mancher Hundehalter.

5. Viel Geld - geringe Lebenserwartung - vorraussichtlich sehr hohe Tierarztkosten - viele Tierarztbesuche, also viel Zeitaufwand

6. .....

Meine Antwort gefällt Dir nicht? Macht nix, bei Qualzuchten verzichte liebend gerne auf den Stern ;-)

Hauptsache, Du denkst noch einmal darüber nach - und nur darum bitte ich Dich aus tierliebem Herzen.

Es gibt so viele wunderbare Hunde, sogar in Tierheimen, schau doch mal in diese Augen: zergportal.com :-)

LG

Buddhishi

Kommentar von monty123456 ,

Ich habe selbst einen australian shepherd und davor einen golden retriever und die haben auch nicht die besten lebenserwartungen  und sind meist total überzüchtet was nicht zur gesundheit beiträgt. 

und ich werde mir auf jeden fall einen kleinen hund anschaffen und ob ich mir jetzt einen zwergpinscher, miniatur bullterrier, chihuahua oder doch einen jack russel zulege macht da keinen unterschied. 

Tierheim hund kommt für mich nicht in frage ich möchte einen hund dessen leben von anfang an nicht problematisch ist und das der hund psychisch normal ist. klar gibt es dafür keine sicherheit aber vom züchter weiß man zumindest das er erfahrung in der aufzucht hat.

Kommentar von Buddhishi ,

Es spricht ja auch nichts gegen kleine Hunde, nur eben bitte nicht aus Qualzuchten. Es könnte auch durchaus ein Kleinspitz sein, nur eben kein Zwergspitz. Spitze sind übrigens wundervolle Hunde; ich hatte selbst eine Wolfsspitzdame aus dem Tierheim, wo ich auch ehrenamtlich tätig bin.

Dort sind übrigens nicht nur psychisch auffällige Hunde, z. B. meine Wolfsspitzhündin kam aus 'gutem Hause', war bestens erzogen und nur deshalb im Tierheim gelandet, weil die Vorbesitzerin in ein Pflegeheim mußte. Es gibt übrigens auch oft Welpen, die dann komplett selbst aufgezogen werden können. Gucken schadet ja nicht ;-)

LG Buddhishi

Antwort
von dogmama, 63

wo die ohren nur ein kleines stück raus gucken.  

diese Hunde sind einfach nur zurechtfrisiert, dadurch wird das natürliche Aussehen verändert!

Kommentar von monty123456 ,

das stimmt so nicht. der hund meines freundes sieht immer so aus ohne bürsten oder ähnliches(natürlich wird er mal gebürstet. das ist klar)

Kommentar von dogmama ,

dann ist er vielleicht nicht reinrassig!

Kommentar von monty123456 ,

der meines freundes? der ist reinrassig mit papieren usw

Kommentar von dogmama ,

Zwergspitze haben keine platte Schnauze, sondern ein spitzes Gesicht. wenn Du Zwergspitz-Plattnasen gesehen hast, dann sind diese Hunde nicht reinrassig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten