Frage von CarloColuxxi, 165

Würdet ihr eurem/eurer Freund/in einen Seitensprung verzeihen?

trifft jetzt nicht auf mich zu aber wenn mir sowas jemals passieren würde, ich würde mit ihr direkt schluss machen und den kontakt abbrechen.. aber mich nimmt mal wunder was die community denkt

Antwort
von thlu1, 59
Ja, wenn

Ja, ich denke schon, wenn auch nicht in jedem Fall. Natürlich würde es mich verletzen, aber am Ende ist meine Liebe zu meiner Frau doch größer, als dass ich sie einfach ziehen lassen würde.

Antwort
von Sabs2012, 67

Mein Ex Partner ist mir nach 1 Jahr und 2 1/2 Monate fremd gegangen, ich hatte damals sofort den Schlussstrich gezogen, als ich dies erfragt habe.
Ich finde eines der allerwichtigsten Dinge in der Beziehung ist Vertrauen, es ist ein wichtiger Grundstein.
Fremdgehen ist ein sehr großer und schmerzvoller Vertrauensbruch.

Mit mir kann man über vieles reden, doch bei sowas hat sich die Sache für mich erledigt.
Wie sollte man seinen Partner da noch richtig vertrauen können? Es geht nicht. Auch wenn des es versuchst zu vergessen, es wird immer hoch kommen, du kannst es höchstens eine Zeit lang verdrängen.
Und wenn du es duldest und versuchst zu überspielen/da weiter zu machen zerbrichst du irgendwann innerlich, man würde immer bei gewissen Situationen z.B. einen Kuss daran denken wie er auch eine andere geküsst hat.

Ich könnts nicht und mal ehrlich, man muss sich ja auch bei besten Willen nicht alles bieten lassen.

Lg Sabs

Kommentar von catweazle01 ,

hast Du Dich mal gefragt, was Du so geboten hast (oder gerade nicht geboten hast), so dass Dein damaliger Freund sich eine Alternative gesucht hat? Hast Du Dir jemals überlegt, wie groß Dein eigener Anteil an diesem Vertrauensbruch war?

Kommentar von Sabs2012 ,

Mein Ex Partner hat mich mit keiner Frau sondern einen Mann betrogen! Also hör auf rumzuhacken.

Kommentar von CarloColuxxi ,

Und übrigens gibt es da etwas was man tun kann bevor man fremdgeht.. das nennt sich reden!!

Kommentar von Sabs2012 ,

Richtig Carlo!

Antwort
von claubro, 37
Ja, wenn

Kann man pauschal nicht beantworten. Es kommt klar auf die Umstände an... ich glaube, in einer Beziehung geht es um mehr als Sex. Und wenn es nur das war.... naja. Es kann in der tollsten Beziehung passieren, dass es nach ein paar Jahren langweilig wird, der Reiz nach etwas Neuem stärker...

Allerdings würde ich es bevorzugen, wenn man die Möglichkeit einer offenen Beziehung o.ä. vorher miteinander bespricht und eben nicht betrügt.

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 22
Ja, wenn

Diese Frage ist immer schwierig zu beantworten. Auf der einen Seite könnte man sagen, klar wenn man den Partner liebt, dann verzeiht man. Genauso gut könnte man aber sagen, wenn man ihn nicht mehr leibt, dann verzeiht man. Allerdings sollte man schon überlegen was ist, wenn man seinen Partner nicht mehr liebt. .. Ein Seitensprung wiegt meiner Meinung nach nicht so schwer wie fremdgehen. Und dann sollte man Seitensprung definieren. Für den einen ist es schon ein Seitensprung, wenn der andere fremd küsst und bei anderen ist es der Sex. .. Wenn es mir mein Partner gestehen würde dann würde ich darüber sprechen. Und noch wichtiger ist ob Alkohol eine Rolle spielte oder verliebt sein z.B. . Verliebtheit würde mir weher tun als Alkohol, denn mit verliebt sein sind ja Gefühle verbunden. Was ich bei sowas nicht würde hören wollen ist >Ich liebe nur Dich.<, oder >Es hat nichts bedeutet.<   

Expertenantwort
von SarahTee, Community-Experte für Liebe, 46
Ja, wenn

er mir einen nachvollziehbaren Grund dafür nennen kann, er es nicht nochmal macht und sich bemüht an dem Problem, welches dazu geführt hat, zu arbeiten.

Antwort
von Schnueffler00, 74
Ja, wenn

Schwere Frage. So aus dem Stehgreif würde ich sagen, ich mache in so einem Fall sofort Schluss.

Allerdings hatte ich so etwas noch nie und weiß daher nicht wie ich wirklich reagieren würde. Wäre es meine große Liebe und man redet miteinander, ich denke man kann zumindest versuchen so etwas zu verzeihen.

Antwort
von catweazle01, 54
Ja, wenn

Alle zeigen immer mit dem Finger auf denjenigen, der fremd gegangen ist. Aber die anderen Finger der Hand zeigen auf einen selbst.

Was ich sagen will ist, dass man sehr kritisch kucken muss, warum der andere fremd gegangen ist. Es gibt niemals ein "der/die hat Schuld", sondern es gibt viele Faktoren, die für solch ein Verhalten ursächlich sind. Deswegen kann man nicht pauschal eine Antwort geben.

Antwort
von skjonii, 58
Ja, wenn

man offen und ehrlich über alles redet. Vergeben heißt nicht vergessen und gratis gibt's sowieso nix.

Pauschal kann man das nicht sagen. Es kommt auf die Person und die Umstände an. Aber denjenigen kategorisch verteufeln finde ich genau so dumm.

Antwort
von xxTOxx, 4

Ja.

Ich persönlich finde, dass jeder eine zweite Chance verdient. Man sollte aus seinen Fehlern lernen können und dies dem anderen auch beweisen. Wenn man seine/n Partner/in wirklich liebt, sollte man diese Liebe nicht wegen einem einzigen dummen Ausrutscher wegwerfen. Jeder Mensch sollte die Chance haben, die Fehler, welche er begangen hat, wieder gut zu machen.

In einer Beziehung sollte man auch verzeihen können.

Einen zweiten Seitensprung würde ich allerdings nicht verzeihen, der würde auf der Stelle rausfliegen.

Lg

Antwort
von kaufi, 46
Nein

Meiner Meinung nach hat sie das nicht nötig, zumal sie wirklich mit Allem zu mir kommen kann. Ich bei ein Mann der zuhört und wirklich nix ignoriert. Ein Fremdgehen hätte ich nicht verdient.....nach meiner Ansicht.
Das Vertrauen würde sich nach einem Seitensprung nimmer aufbauen......also ich würde es nicht verzeihen.

Antwort
von MamaKnopf, 65
Nein

Nein, der Vertrauensbruch wäre einfach da.

Irgendwann kommt es vielleicht mal wieder zum Streit...dann würde ich es ihm mit Sicherheit gleich wieder vorhalten und aufs Brot schmieren, dass er fremdgegangen ist.

Vielleicht macht er es ja wieder?

Ist für mich keine Basis für eine Beziehung.

Antwort
von Jimmibob, 57
Nein

Wenn meine Partnerin mich betrügt gibt es keine Entschuldigung.
Niemand hat das recht mich zu verletzen. Ich könnte meine Partner auch nicht mehr Vertrauen.

Antwort
von PlueschTiger, 8
Ja, wenn

Hallo CarloColuxxi,

es kommt auf die Beziehung an und die Situation. Warum sollte man etwas was sonst eigentlich Funktionierte einfach aufgeben.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort
von Sternschnuppe40, 47
Nein

Hätte kein Vertrauen mehr in meinem Partner 

Antwort
von 120grammButter, 33
Nein

Nein, Untreue und Vertraunsbruch sind Zeichen von schwachen sozialen Kompetenzen und Kontrolllosigkeit der niederen Triebe. Ist für mich persönlich ein klares Ausschlusskriterium für eine spätere stabile Familie. Aber das ist nur meine Meinung.

Heute gibt es ja sogar Familien die bewusst polygame Beziehungen führen. Hängt wohl von den persönlichen Wertevorstellungen der jeweiligen Individuen ab.

Kommentar von PlueschTiger ,

Heute gibt es ja sogar Familien die bewusst polygame Beziehungen führen. Hängt wohl von den persönlichen Wertevorstellungen der jeweiligen Individuen ab.

Nur damit du das nicht falsch verstehst, Polygamie ist ebenso auf Treue angewiesen wie Monogamie. Es gelten nur ein paar andere Regeln. Ein Mann oder eine Frau kann trotz der Lebensart, nicht den oder die nächst beste nebenbei mal auf dem Klo durchrammeln, das wäre auch da Fremdgehen wie bei Monogamie. Es ist erst was anderes, wenn der oder die auch von den anderen Partnern akzeptiert wurde.

Antwort
von mariannelund, 9
Ja

ich würde verzeihen, denn wir machen alle Fehler und unser Leben ist von Versuchungen begleitet, was meiner Partnerin passieren kann kann auch mir passieren.

ein Seitensprung passiert und kann jedem passieren, selbst wenn man sich sowas vornimmt wird die Versuchung in vielen Fällen stärker sein

Ein Seitensprung kann aber auch dazuführen das man erkennt wie wertvoll der Partner ist.

Die Liebe kann alles ertragen und wer liebt kann sehr stark sein.

Sexualität ist ein Bestandteil des Menschen und wenn sie eine Liebe zerstört kann es keine starke Liebe gewesen sein.

Antwort
von o0bellaAnna0o, 68

Wenn ein Partner fremdgeht, dann ist die Beziehung schon vorher im Eimer gewesen. Es kommt also darauf an, ob beide überhaupt bereit wären, eine Paartherapie zu machen. Denn an einer kaputten Beziehung sind beide schuld, egal, wer dann als erstes fremdgegangen ist.

Antwort
von Miuwelle01, 52
Nein

Nein, weil wenn er es einmal machen würde weiß man nie wie oft das noch vorkommt. Das bringt einen garnichts.

Antwort
von mariannelund, 11
Ja

Ja man sollte verzeihen und vergeben was passiert ist,

Wenn man seinen Partner / Partnerin wirklich aufrichtig liebt sollte es möglich sein zu verzeihen.

Kann man nicht verzeihen ist die Liebe zu schwach dazu.

Wer also wirklich liebt kann vieles ertragen und gemeinsam durchstehen, ansonten ist es keine Liebe

Kommentar von CarloColuxxi ,

Tja wer richtig liebt geht erst gar nicht fremd sondern bespricht mit dem Partner was einem bedrückt.

Das ist ein grosser Vertrauensbruch welcher für mich nicht verzeihbar ist.

Wenn man dies verzeiht ist man einfach eine schwache Person, egal wie fest man die andere Person liebt.

Kommentar von mariannelund ,

Menschen die verzeihen und vergeben sind starke Menschen.

Also es hat nichts mit Schwäche zu tun wenn man jemandem verzeiht und das kann jeder selber an sich prüfen indem er einem anderen etwas verzeiht.

Ganz im Gegenteil Vergebung stärkt den Meschen und es macht auch bewußter das wir alle Menschen sind die Fehler machen.

Fehler sind Menschlich

Kommentar von CarloColuxxi ,

also dann viel spass wenn dein zukünftiger mann im zeug rumvögelt! Kahb

Kommentar von mariannelund ,

mein zukünftiger Mann ?

wie meinst Du das ?

Kommentar von xxTOxx ,

@mariannelund

Ganz richtig.

Wirklich starke Menschen können verzeihen, die Schwachen sind die, die ihre Beziehung wegen EINES dummen Fehlers wegwerfen.

In guten und in schlechten Zeiten, so heißt es. Wenn man die schlechten Zeiten miteinander nicht durchstehen kann, ist man für eine Beziehung nicht reif genug, meiner Meinung nach.

@Carlo

Ob man es toleriert, dass der Partner alles bumst was sich bewegt, ist wieder eine andere Sache. Schließlich war hier die Rede von EINEM Seitensprung. Nicht 10.000.

Anscheinend kannst du Menschen nicht vergeben, was sehr schade ist.

Antwort
von DieObergeilste1, 36
Nein

Weil ich dann einsehen werde,dass ich einen besseren verdiene und würde ihm deswegen nie im Leben verzeihen! 

Antwort
von Meli6991, 52
Ja

ja würde ich, den jeder macht mal Fehler

Kommentar von CarloColuxxi ,

das bedeutet dann sicher das du in Beziehungen fremd gehst

Kommentar von o0bellaAnna0o ,

Falsche Schlussfolgerung.

Kommentar von Meli6991 ,

nein aber ich würde mich nicht sofort von meinem Partner trennen. Jeder verdient es besser machen zu drüfen, und jeder macht mal etwas dummes. vlt fehlte ihm etwas oder er war einfach nicht zufrieden oder es war ein ausrutscher total betrunken auf einer Party. Aber deswegen gleich Jahre wegschmeißen ? das halte ich für die falsche lösung. 1 Mal kann passieren aber ein2. mal würde ich das auch nicht mehr erlauben.

Kommentar von GoodFella2306 ,

Alberner Rückschluss. Bloß weil jemand verzeiht, muss er nicht automatisch fremdgehen. Sie ist einfach realistisch und nicht so romantisch-verbrämt.

Kommentar von catweazle01 ,

wie kommst Du denn auf das schmale Brett???

Kommentar von Meli6991 ,

es tut mir leid aber ich bin der Meinung das man für seine Liebe kämpft und ich werfe sicher keine 4,5 jahre weg nur weil etwas blödes passiert. es wird schon seine gründe haben warum die Person es macht und nicht aus jucks und dollerei. Aber eine Beziehung gehör nun mal gepflegt und eine Beziehung ist nie einfach. In guten wie in schlechten Zeiten. In guten tagen zusagen ich liebe dich kann jeder. Da sind immer alle gleich dabei. Aber wenn es schwer wird hauen sie alle ab.

Antwort
von MissArya, 74

Ich würde ihm auch nicht verzeihen

Kommentar von dasistsparta5 ,

mein mädchen! sonst wäre es auch keine echte Liebe

Kommentar von GoodFella2306 ,

Aber heißt es nicht, dass man verzeihen kann wenn man wirklich liebt? Das würde sich ja dann widersprechen.

Kommentar von CarloColuxxi ,

Wenn man sich richtig liebt geht man nicht fremd! wer in so einem Fall verzeiht ist entweder zu schwach um sich von einer Person zu lösen oder geht selber fremd

Kommentar von MissArya ,

Bei so einem Vertrauensbruch kann das keine wahre Liebe sein

Kommentar von xxTOxx ,

Wir reden hier aber immer noch von Fremdküssen und mit einem anderen schlafen, richtig?

Hört sich hier für mich an, als müssten alle, die schon einmal fremdgegangen sind, sofort auf dem Scheiterhaufen brennen. Man muss ja nicht gleich übertreiben.

Schon mal darüber nachgedacht, dass es auch Menschen gibt, die Sex OHNE Emotionen haben können, sprich, den Sex als reinen Akt ansehen? Sex/Küssen etc. und Liebe kann man nicht automatisch gleichsetzen.

Darüber hinaus sind die Menschen, die nicht verzeihen können, die schwachen. In einer Beziehung heißt es "in guten wie in schlechten Zeiten". Kommt man in den schlechten Zeiten nicht klar und wirft die Beziehung sofort weg, wenn mal etwas nicht passt, ist man für eine Beziehung offenbar nicht geschaffen.

Mir tut es sehr leid für die Menschen, die nicht verzeihen können. Ihnen wird im Leben möglicherweise einiges entgehen, da sie immer sofort alles wegwerfen, was mal nicht richtig läuft.

Antwort
von mariannelund, 1
Ja

Ja auf jeden Fall verzeihen.

Wenn man nicht in der Lage ist zu verzeihen dann ist es keine Liebe, oder anders gesagt, ich liebe Dich nur wenn Du mir treu bist, oder wenn Du dich an meine Regeln hälst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community