Frage von Vasmiarya, 106

Wo schlafen Obdachlose?

Wo darf man nicht schlafen , und welcher Platz ist der beste um als Obdachlose zu schlafen, außer (Heime,Einrichtungen,usw.)

Antwort
von Wiesel1978, 73

Auf Parkbänken, unter Brücken, verbotenerweise in Bahnhöfen/Vorraum von Geldautomaten o.ä. gerade im Winter, manchmal man auch auf dem Boden mit ein paar Decken oder Zeitungen, gelegentlich haben sie auch Zelte oder was an Zelte erinnert.

Kommentar von Wiesel1978 ,

Hast Du etwas in der Richtung vor ?

Antwort
von Derka56, 71

On Sommer wo es warm ist schlafen die unter brücken oder auf parkbänke . Im winter wo es kalt ist meist in Bahnhöfen oder in Mülltonnen 

Lg

Antwort
von axoni, 75

Bahnhof schlafen einige, obwohl man es natürlich nicht darf

Kommentar von tysoN3st ,

Es giebt organiesierte obdachlosen heime wo sie essen und einen schlafplatz bekommen lg

Kommentar von axoni ,

er sie es meinte aber außer diese Heime

Kommentar von kelzinc0 ,

die haben aber nie platz für alle

lg

Kommentar von Francescolg ,

Die Heime sind unbeliebt, wenn es sich um Mehrpersonen-Zimmer handelt, weil a) viel geklaut wird und zwar Alles, sogar die Schuhe, weil b) es dort entsetzlich stinkt und c) Flöhe, d) Stress untereinander, e) Lärm (Alkohol) und f) Drogen, z.B. mögen die "Alkis" nicht die Junkies und umgekehrt, g) Gewalt, auch gezielte Gewalt (eigentlich nochmal mind. 10 Unterpunkte), h) Hygiene, z.B. machen Betrunkene und viele andere gerne ihr Geschäft irgendwohin, i) Rassismus, kaum zu glauben aber wahr, ähnlich wie im Gefängnis, finden Albaner, Russen, etc. immer wieder zusammen und die zoffen sich mit ihren "Feinden", j) Polizei ist öfter da: Schwarzfahren -> Schulden -> Knast -> Finde mal einen Obdachlosen :) o.f.W. und k) Distanz (!) die Obdachlosen-Notunterkünfte werden oft (weil es die normalen Bürger stört) irgendwo am Ar_ch der Ella gebaut, z.B. in alten Gebäuden, oder weiter entfernt von Zentrum der Stadt, und l) Strenge Regeln im Heim, das heißt z.B.: um 8 Uhr morgens wird dicht gemacht und erst wieder Abends geöffnet, dann wird der Mensch rausgeschmissen. Nach ein paar Vergehen, fliegt er raus und dann wird es immer schwerer eine Alternative zu finden.

Es gibt auch Orte, wo es sehr gut läuft, aber du weißt nie, wer heute übernachtet. Randaliert wird auch nicht immer, aber das Risiko ist deutlich größer als im sozialen Wohnungsbau, betreuten Wohnen, oder in einer Klinik.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten