Obdachlos , guter Schlafplatz?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Wald dürfte wohl noch der passendste Ort hierfür sein. Eine Hängematte oder kleines Zelt sollte man mit sich führen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Findet dich die Polizei kommt auch das Jugendamt.
Dann wird das geklärt und wenn es negativ ausgeht kommst du in die stationäre oder teilstationäre Hilfeeinrichtung. Das ist aber überhaupt nicht schlimm. Da ist es ganz cool.

Und naja unter Brücken oder so ... aber man kann immer über alles reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suboptimierer
15.05.2016, 17:55

Dann wird das geklärt und wenn es negativ ausgeht kommst du in die stationäre oder teilstationäre Hilfeeinrichtung.

Dieser Ausgang kann genauso gut positiv sein. Es kommt auf die Alternative an.

0

Du musst einfach mal rumlaufen und schauen wo du ein kleines versteck finden kannst, schau ob du vielleicht irgendwo rauf oder rein klettern kannst oder du findest ein verlassenes baumhaus oder ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal, was Du gerade vorhast. Es ist eine sehr dumme Idee. Suche nach Alternativen und löse Probleme, anstatt einfach vor ihnen davonzulaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vasmiarya
15.05.2016, 17:28

Ich wollte eigentlich nur eine Antwort , aber danke trotzdem :) .

0

Wenn du sogar fragen musst, wo du übernachten kannst, solltest du wohl lieber nicht alleine weglaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vasmiarya
15.05.2016, 17:29

Ich rede ja nicht von mir .

0

Was möchtest Du wissen?