Frage von blumenwiese 07.01.2009

Wieviel Geld kann man mit Plasmaspenden verdienen?

  • Antwort von sheep90 05.04.2010
    13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich spende bei CSL Plasma und da bekommt man im Moment für die 1.-5. Spende 15€ für die 6.-10. Spende 18€ und ab der 11. Spende 20€ Dann gibts noch nen Werbebonus: wenn du jemanden wirbst bekommst du bei seiner 3. Spende in 2 Wochen 60€

    Und ich finde nichts schlimmes da dran wenn ich für einen Teil von meinem Körper Geld bekomm, wenn ichs anderen zur Verfügung stell. Das Plasma selbst ist ja viel mehr wert, man bekommt ja nur ne Aufwandsentschädigung

  • Antwort von Shinta 07.01.2009
    12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ich bekomme 15 euro pro spende und darf 1 mal die woche spenden... also 60 euro ca im monat aber bei uns frauen ist das komplizierter während der periode kann nicht jede frau spenden!

  • Antwort von Cortex 07.01.2009
    12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Viel Spaß in der Warteschlange mit den Drogenjunkies. Ich spende Blut - unentgeltlich.

  • Antwort von klaxmax 24.01.2009
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ich bekomme 20 euro pro spende und darf 50 mal im jahr spenden

  • Antwort von dannue91 08.06.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Also ich kann dazu nur sagen, dass das Blutspenden den Körper mehr in mitleidenschaft zieht als das Plasma spenden. Das Blut stellt der körper innerhalb von den nächsten 10 wochen wieder vollkommen her doch das plasma hat in unserem körper wie ein ersatz Tank. dieser zb ist im knochenmark oder bestimmten teilen der wirbelsäule. Deshalb ist Plasma weder Schädlicher noch schlechter oder gefählicher zu spenden als das Vollblutspenden. Und mit plasma kann man auch vielen helfen Am besten man informiert sich richtig. Es gibt millionen patienten vorallem Kinder die läukemie erkrankungen oder allgemeine Tumor und krebserkrankungen haben wo das vollblut nicht viel leisten kann. Diesen menschen helfen nur die blutplasmen. Ich find auch das Plasma spenden wird viel zu unterbewertet denn dies kann genauso wie Vpollblutspenden leben retten.

  • Antwort von grisu05 07.01.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich spende Blut beim DRK. Auch beim Plasmaspenden "verdient" man nicht wirklich was. Ist ne kleine Aufwandsentschädigung. Aber wenn man es nötig hat, tuts das auch.

  • Antwort von shaddi 15.01.2014

    Ja, ich habe das eine ganze Zeit lang gemacht. Prinzipiell darf man ca alle 5 Tage, aber das ist eigentlich nicht ratsam. Wenn man alle 7-14 Tage geht, kommt man auf 30-50 Euro im Monat. Diese Seite hat mir zum Thema Plasma spenden und Geld verdienen übrigens sehr geholfen: http://blut-spenden-in-berlin.tippquelle.de/plasma-spenden/

  • Antwort von klene191 08.01.2014

    Hallo ich war heute in Rostock bei Haema Blut spenden. Für das erste mal bekommt man einen Bestchoice Gutschein im Wert von 20 Euro. Und die anderen male bekommt man 20 Euro je Blut- oder Plasmaspende in bar. Die Leute sind total net und kümmern sich . Obst und Getränke stehen bereit. Da ich Mittwoch vormittag da war war es recht ruhig. Es gibt keine Termine sonder man muss eine Nummer ziehen.

  • Antwort von snoopy117 18.11.2012

    Bei uns ist das Verschieden aber 15 euro ist die Grundaufwandsentschädigung. mal sind Aktionen wer in der Woche 2 mal spendet bekommt bei der 2. nochmal 5 euro extra und nach jeder 5. nochmals 15 euro. Liegt das Körpergewicht über 80 kg erhält man nach jedem 5. mal statt die 15 weil dann auch mehr plasma abgezapft wird 30 Euro zusätzlich. Bonus auch nach 25. Spende 50. 75.100.. Ab 15 Euro aufwärts. Dann sind auch noch diese geworbenen Mitglieder der mit 5 euro entschädigt wird und jeder dritte mit 10 Euro.Mein höchstes waren 180 Euro im Monat und bin nicht über 80 kg. Hoffe das war hilfreich.

  • Antwort von Jessmaaaaaaaan 14.07.2012

    Ja ich spende regelmäßig in Dortmund bei haema !!! Bekomme da 15 Euro pro Spende und für die 5te und 10te 28 Euro,sowie für die a5 34 Euro. Bekommt er mehr der in Dortmund oder Hagen spendet ?

  • Antwort von Gismo58 22.01.2012

    Das DRK macht jede Menge Geld mit den Blutspenden. Dieses Geld verschwindet irgendwo. Ich habe Achtung vor den Helferinnen und Helfern aller Hilfsorganisationen aber der Verwaltungsapparat ist zu GEWALTIG. Ich spende lieber meine Auswandsentschaedigung an eine mir nahestehende Organisation. Ob das mal Aerzte ohne Grenzen oder die Björn Steiger Stiftung ist, ist meine Entscheidung. Darueber hinaus bekomme ich eine Spendenbescheinigung. Viel Spass beim Plasma-, Blutspenden und Danke allen die Spenden

    Gruss Gismo

  • Antwort von mcfried 14.07.2011

    Ich spende in Köln bei "Plasmaservice Europe" (www.plasmaservice.de) - die müssten auch in anderen Städten ihre "Zapfanlagen" stehen haben ;) ... man bekommt 18€ pro Spende, unabhängig von der Menge die sich wiederum am Körpergewicht orientiert. Man kann theoretisch alle 48std Plasma spenden, da der Körper diese Bestandteile sehr schnell regeniert... maximal aber 48mal im Jahr... ich geh' einfach 3mal im Monat hin...

    Es ist übrigens nicht schädlich Blut oder Plasma zu spenden (ein gewisses Risiko wie bei jeder Punktion -auch Impfung etc - bleibt natürlich) solange man sich gesund ernährt und nach der Plasmaspende besonders auf eiweißreiche Ernähtung achtet, und nach dem Blutspenden zusätzlich auch noch auf eisenreiche Lebensmittel zurückgreift (zB. in roten Säften, Früchten und Gemüsen > Ich bevorzuge leckere Apfel-Craneberry-Schorlen)

    Blutspenden sind für den Körper im Grunde "Anstrengender" als Plasmaspenden, da die Blutkörperchen und -plättchen länger brauchen um regeneriert zu werden - aber es sind insgesamt nur 500ml, und das verkraften gesunde (+ junge) Menschen ohne weiteres...

    achja, und das Geld ist keine Bezahlung für das Blut oder das Plasma (das wäre nämlich verboten!!!) sondern ist nur eine "Aufwandsentschädigung" ;)

    LG und viel Spaß beim spenden

  • Antwort von Wuchtbrumme 07.01.2009

    Ich wollte auch mal Plasma spenden, mein Hausartzt hatte mir davon abgeraten, da man seinem Körper damit nichts Gutes tut. Die werben nicht umsonst mit ihrem Leistungsprinzip, je mehr man spenden geht umso mehr Geld bekommt man. Ich finde Blutspenden viel besser. Man tut damit anderen einen Gefallen und sich selber natürlich auch.

  • Antwort von wernilein 07.01.2009

    http://www.ciao.de/Erfahrungsberichte/Plasmaspende_

  • Antwort von bummelliese 07.01.2009

    50 Mark

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!