Frage von Neutralis, 85

Wieso sind Menschen die gemobbt wurden meistens reifer und klüger, als die nicht gemobbten?

Antwort
von Rendric, 76

Sie sind früh desillusioniert. Sie haben gelernt und am eigenen Leib erfahren, dass das Leben nicht immer schön und gerecht ist. Außerdem wissen sie zu gut, dass sie nicht immer beschützt werden und alleine stark sein müssen.

Es formt den Charakter.

Aber leider sind Mobbingopfer ihr lebenlang "traumatisiert". Keiner vergisst und auch nach Jahren, die mobbingfrei verliefen, werden sie nie frei von der Schmach sein.

Antwort
von neymaroj, 48

Oft gibt es bei den mobbern einen "Chef " und die anderen sind Mitläufer die ihm blind folgen und meistens selber nicht richtig wissen was sie die machen. Reifere und klügere Menschen lassen sich nicht so schnell hinreißen einem zu folgen und werden dann selber Opfer.

Antwort
von MariaCMeyer, 71

Die gemobbten Menschen verbringen oft mehr zeit Zuhause und haben mehr Lebens Erfahrung gesammelt was Menschen angeht.

Antwort
von Bethmannchen, 18

Weil sie Dinge über Soziale Dynsmiken herausgefunden haben, die den Mobbern und Personen, die Mobbing nie erfahren haben, niemanls durchschauen würden. Außerdem haben sie gelernt, viel mehr Nachsicht mit Dummen und ihren Mitläufern zu haben. Denen haben sie ein Stück Weisheit voraus.

Antwort
von princesspeachii, 36

Weil sie mehr Erfahrungen mit anderen Menschen machen, denn sie mussten lernen dass das Leben nicht immer gut ist.

Antwort
von DatSapu, 26

Ich würde sagen, Mobbingopfer sind generell reifer. Sie passen sich so schlechter an den rest der Klasse an. Die meisten eher unreiferen Kinder werden von einem Leiter geführt. Sie haben keine richtige Meinung. Der Leiter hat of selber Probleme, tut gerne sehr reif, ist es in wirklichkeit garnicht.

Naja ich schätze mal sowas wird als "anders" abgestempelt.

Antwort
von Dreams97, 15

Hallo!

Weil reife und kluge Menschen nicht mobben!

Grüße, Dreams97

Antwort
von Ovonir, 40

Weil sie sonst die retards währen die mobben?

Antwort
von Speartful, 47

Weil reife Leute nicht mobben. Wenn nun eine Meute Unreifer ein Mobbingopfer suchen, bietet sich die Person eben an, die anders tickt als die Gruppe.

Kommentar von Neutralis ,

Also ist der gemobbte schon vor den Mobbing reifer ?

Kommentar von yougotananswer ,

ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten