Wieso haart mein Boston Terrier?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also mein Bully haart extrem weil er eine Allergie hat(gegen Gräser)
Wir machen jetzt einen Desensibilisierung wie bei einem Menschen und es ist sehr viel besser geworden.
Oft liegt es aber auch einfach am fellwechsel, falschem Futter, Mangelerscheinungen, oder der Rasse
Es gibt auch in Deutschland Tierärzte die sich mit "ausländischen" Hunderassen auskennen und die bestimmt weiter helfen können!
Mal so am Rande wir benutzen das wolfsblut Futter und dazu noch eine Portion rohes Fleisch und meinem Hund geht es bis auf die Allergie blendend!!! Ach so und Lachsöl is super für haut und Fell bekommst du sogar bei Amazon!!!! Kann ich auch nur empfehlen
Viel Glück!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir es nicht genau sagen da ich mich mit Boston Terriern wenig aus kenne aber vlt liegt es ja am Fell wechsel🤔 Und wenn es nach 2-3 Wochen immer noch stark hart würde ich vlt mal anderes Futter ausprobieren vlt verträgt er es nicht🤔

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf Adult Futter umstellen.

Auch ein kurzhaariger Hund haart zum Fellwechsel und schmeißt alte Haare ab.

Auch solltest du auf alle 2-3 Wochen baden verzichten.

Das ist viel zu oft und vollkommen unnötig. Nur wenn sich der Hund in Aas oder Kot gewälzt hat.

Zu vieles Baden zerstört die natürliche Hautflora der Hund bildet dann mehr Talg und das kann unter anderem dazu führen das er anfängt zu muffeln.

Wieso badest du ihn so oft?

Es gibt doch so Striegel für hurzhaarige Hunde, macht es draußen und du hast weniger Haare in der Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
14.06.2016, 20:04

Auch solltest du auf alle 2-3 Wochen baden verzichten.

Das kann ich nur unterstützen.

1

Was hast Du denn erwartet?

 Natürlich haaren sich auch kurzhaarige Hunde, deren Haare sind mitunter schwerer zu entfernen als bei langhaarigen Hunden.

Wenn Du ihn so oft badest ist das vielleicht der Grund dafür. Außerdem muß ein Hund nur dann gebadet werden wenn er sich in Aas oder den Ausscheidungen von Wildtieren wälzt.

Mit sieben Monaten ist Dein Hund kein Welpe mehr und braucht deshalb kein Welpenfutter .

Ein Tierarzt kann Dir auch ohne rassespezifische Kenntnisse sagen ob der Haarausfall das Symptom einer Krankheit ist. Außerdem gibt es viele Tierärzte und Tierkliniken.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung