Wieso fühle ich mich nach komischen Träumen komisch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ganz normal das Gehirn des Menschen ist ziemlich komplex und den Grund warum das so  ist weiß ich nicht aber mir hilft immer Musik um von dem Gefühl weg zu kommen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dann Mal meine Träume besuchen 😁 Uhh ich denke du würdest verrückt werden ^^ Es ist aber normal sich nach dem Aufwachen noch etwas verträumt zu fühlen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas ähnlichen mit nem Tornado hatte ich auch mal ^^

Aber, wieso du dich da so fühlst.. Du hast es ja erlebt und wahrgenommen, als wäre es die realität (außer das waren klarträume), es nimmt dich mit und so fühlt sich alles so surreal an.

was ich gegen sowas mach, ich hab mir ne morgenroutine gesetzt, wie z.B. Nach dem aufstehen ein Paar Liegestützen, jeden morgen, und dann gleich in den Tag starten. So wird dein Kopf nach ein paar tage/wochen das dann als punkt ansehen, wann du dann wirklich wach bist und wird sich auch so verhalten. Und noch ein pluspunkt, man macht sport :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BWCEG
17.05.2016, 00:51

Danke :D

Sport... nee... dazu bin ich einfach zu unmotiviert.. und dann noch nach dem Aufstehen... die Wahrscheinlichkeit, dass ich mich so dämlich anstelle, dass ich mir noch was breche, wäre mir zu hoch :D und gekonnt umgehe ich den Faktor Sport ^^

1

Ja kenne das Gefühl. ..aber hab keine Ahnung was man dagegen machen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung