Wie wirkt sich ein Jobwechsel auf das Elterngeld aus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Berechnungsgrundlage für das Elterngeld ist das Erwerbseinkommen vor Geburt des Kindes. Erwerbseinkommen während der Elternzeit wird auf das auszuzahlende Elterngeld angerechnet. Elterngeld gibt es nur für den Lohnausfall, also das, was man weniger verdient als die Berechnungsgrundlage. Und davon nur 65%. Bei Elterngeld Plus davon nochmals die Hälfte. 300 € bzw. 150 € bei Elterngeld Plus gibts aber in jedem Falle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung