Frage von j4nin4, 44

Wie werde ich Selbstbewusster vor der Klasse?

Hi...mein Problem ist , dass ich total schüchtern vor der Klasse bin, aber wenn wir in kleineren Gruppen sind , bin ich eig. Recht selbstbewusst. Vorallem stört meine Schüchternheit mich bei Vorträgen. Vor einem Monat musste ich einen Vortrag in deutsch halten, bei dem ich den kompletten Text vergessen habe und beinahe in Ohnmacht gefallen wäre... und heute musste ich wieder was vortragen und ich konnte keine richtigen Sätze bilden und konnte nicht mehr richtig atmen, weshalb meine stimme zwischendurch manchmal kurz weg war... Außerdem hab ich die mich die ganze zeit bewegt und das sah ziemlich komisch aus meinten alle... Ich hatte mich aber eig gut darauf vorbereitet und trotzdem hat es nicht geklappt... hat irgendwer Tipps für mich, damit ich in der Zukunft offener uns selbstbewusster bin , vorallem beim vortragen? Danke im Vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SteamCrafter12, 44

Sowas haben viele Leute... Ich auch oft, aber es gibt ja wirklich keinen Grund dafür, schon gar nicht wenn sie nichts gegen dich haben oder dich nicht deswegen verarschen.

Du musst dir doch mal vorstellen, sie sind auch Menschen, so wie du.

In ihnen geht sicher auch ähnliches vor, wenn sie einen Vortrag halten oder so, nur muss man Herr über die Situation werden.
Das schlimmste was man tun kann, ist so schnell wie möglich wieder alles in den Griff zu bekommen. Wenn du bei einem Vortrag o.Ä. stockst, versuche nicht krankhaft so schnell wie möglich wieder hineinzukommen, atme durch. 
Nimm dich zusammen. 

Antwort
von Lukomat99, 29

Es ist ja nicht so dass man dort ein stand up comedi abgalten muss
Sag einfach was du sagen musst und steiger dich nicht irgendwie in erwas hinein.
Iss oder trink etwas bevor du drankommst und atme ein paaf mal tief durch und sage dir " ich kann das" du hast dich vorbereitet, du gibst dein bestes und mehr wird gar nicht von dir verlangt
Mache kurze pausen um dich zu erholen
Bei uns hat es manchen geholfen irgendetwas z.b. Einen stift oder so mit nach vorne zu nehmen um sich daran zu klammern vielleicht gibt dir das ein wenig sicherheit

Ich hoffe ich konnte die helfen

Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von Lukomat99 ,

Ausserdem alle die vor dir stehen sind auch "nur " menschen und machen auch ihre fehler weshalb solltest du dann nicht auch welche machen dürfen.
Du kannst dir auch vorstellen du übst den vortrag für dich alle anderen sind nicht da oder nur in vorm von kübissen und blümchen vielleicht bist du dann nicht so verkrampft und
Verzeist dir fehler leichter und dann passieren sie gar nicht mehr

Antwort
von gernefroh, 5

Mach Dir vor dem Vortrag bewusst, dass es allen  im Raum ähnlich gehen würde, wie Dir, müssten sie vor allen etwas sagen. Dann konzentriere Dich auf Deine Atmung. Denke ein, zwei Minuten wenn Du alleine bist, nur an die Atmung: ein, aus, ein, aus. Nichts anderes. Dann sage Dir, dass Du Dich bestens vorbereitet hast und mehr kannst Du jetzt nicht tun und dass Du es jetzt wagen wirst und egal, was kommt - es ist gut.  Ziehe an dem Tag etwas an, worin Du Dich wohl fühlst. Wenn Du dann da vorne stehst, stelle Dir bitte vor, alle Zuhörer haben ihren Schlafanzug an  - das hilft, kann ich Dir versprechen! Und wenn der Vortrag zuende ist, ist es ganz wichtig, Dich mit etwas zu belohnen. Du hast Dich getraut, obwohl Du Angst hattest, bist nicht weg gelaufen - das ist schon eine Leistung - Gratulation! Und was auch ganz sicher ist: Jeder Redner hat klein angefangen, war unsicher und hatte Angst, sich zu blamieren. Von mal zu mal wurden sie sicherer. Das gelingt auch Dir!

Viel Glück und Erfolg!!

Antwort
von Schocileo, 18

Denke dran, dass du nach deiner Schulzeit die meisten eh nie wieder sehen wirst. Und die, die du wiedersehen wirst, sind dann ja wahrscheinlich deine Freunde und vor denen sollte dir nichts peinlich sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community