Frage von LaurentM, 88

Wie viele Rechner passen an eine Steckdose ohne Angst vor Sicherungsrausfall,Stromausfall,etc. zu haben?

Hallo, wir hatten zu 5 am wochenende bei einem freund eine LAN Party geplant. Ich wollte fragen wie das aussieht mit Stromverbrauch. Könnte es Probleme geben, wenn man die 6 PCs und 6 Monitore an die Steckdosen anschließt? Danke schonmal im Vorraus :D

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 45

das ist schwer zu sagen. das hängt auch im weitesten sinne von den netzteilen und der perfoamance der rechner ab. wenn wir so eine installation planen, dann gehen wir in der regel von 3 PC + Peripherie aus. damit sind wir eigendlich, weil meistens office PC noch WEIT im grünen bereich.

also ich sag mal, wenn ihr euch für die hälfte der rechner mit einer kabeltrommel oder so den strom aus einem nachbarzimmer nehmt, seit ihr auf jeden fall auf der sicheren seite. nur bitte nicht alles auf einmal einstecken. d.h. ERST die mehrfachsteckerleisten einstecken DANN die rechner. sonst kann es sein, dass der einschaltimpuls schon bei 3 rechnern eure sicherung killt...

lg, Anna

Antwort
von acoincidence, 55

Ein Stromkreis also eine Sicherung. Können auch mehrere Steckdosen enthalten oder mehrere Räume sein schafft wenn b16 auf der Sicherung steht 3680 Watt. Ein PC mit einem 500,Watt Netzteil braucht aber nicht zwangsläufig auch 500 Watt. Kommt drauf an welche Hardware drin ist. Ich würde aufteilen ggf mit einem Verlängerungskabel aus einem anderen Zimmer. 

Viel Glück. 

Antwort
von GRUENLINGALEX, 56

Hey es kommt drauf an.

Ich selber hatte in meiner Nerd Hochzeit da war ich 16 und habe mein PC mit 2 Doppel Gpu Karten beteuert und ein 1000+ WATT 80 Gold Netzteil von corsair und da ist es öfter mal dazu gekommen das es ne Sicherung raushaut auch einfach beim laufenden Betrieb. Aber das Haus und die Elektrik waren auch weng älter es kommt wie gesagt drauf an.  :)

Antwort
von Branko1000, 17

Kommt drauf, an wie viel an Strom die einzelnen Computer verbrauchen.

Es könnte durchaus passieren, wenn alle Computer und Monitore gleichzeitig an sind, dass die Sicherung auslöst.

Am besten 2 oder 3 Computer mit dem Strom von einem anderem Zimmer nutzen.

Antwort
von wollyuno, 25

ist relativ einfach,mal nachsehn welche absicherung in ampere der raum hat.bei 10A ist bis 2300 watt möglich bei 16A 3680watt.einfach die angaben an den geräten addieren

Antwort
von TheCoPlaysHD, 45

Also da wird es schon Probleme geben. Notfalls kauft man sich einen Starkstrom Adapter, wie es unsere Schule bei Technischen Aufführungen auch machen muss.

Kommentar von wollyuno ,

mag in der schule gehen nur wer hat so anschluss in der wohnung

Kommentar von TheCoPlaysHD ,

Also ich hab so'n Ding direkt im Sicherungskasten.

Antwort
von HTLW10, 41

Hallo,

das kann man so nicht sagen.
Denke hierbei dass, 230V eff aus deiner Steckdose geliefert wird.

D.h, es kommt auf den Rechner an wie viel Strom der zieht.

Umschlagsrechnung:

Bei 230V~ und einer Leistung von 500Watt (so viel verbraucht ein Rechner beim Gamen ca.)d.h 

I = U / P = 230V / 500 Watt = 46mA * 30A = 13,8A *5 = 69A pro Rechner 

Jetzt kommt es drauf an ob ihr alle Rechner gleichzeitig einschaltet oder nicht, ich würde Euch raten sie nicht gleichzeitig einzuschalten den dann wäre der Einschaltstrom so hoch, dass die Sicherungen springen könnte oder auch der FI - Schalter.

Genießt den Abend.

Gruß, 

Kris.

Kommentar von acoincidence ,

Wow noch nie so eine schlechte Antwort gelesen.  Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll zu korregieren. 

Ein FI ist ein Fehlerstromschutzschalter. Der nur auslöst wenn ein fehlerstrom über das Gehäuse gegen Erde abfließt. Da könntest du auch 1000 Computer gleichzeitig benutzen da passiert nix.

Die Formel ist P= U * I

Umgestellt ist es I=P /U

Also 500watt / 230 Volt 

= 2,17 Ampere pro Rechner 

Wie schaffst du es aus einer 16 ampere Steckdose gleich 69 A zu ziehen da lösen sogar die Hauptsicherungen im Keller aus. 

XD

Kommentar von HTLW10 ,

Der FI springt sobald wie du schon sagtest der Fehlerstrom über das Gehäuse gegen Erdung fließt, jedoch bei einem Einschaltstrom vorrübergehen ein "Fehlerstrom" gegen Masse was den FI - Schalter ebenfalls auslösen könnte bei einer sehr hohen Last (Wie z.B 5 Rechner)

Die Rechnung ist falsch, sind aber auch schon die müden Äugchen.

I = P/U = 500 / 230 = 2,17A/Rechner * 5 = 10,85A beim gleichzeitigen Einschalten fließt ca. das 3fache für kurze Zeit.

Kommentar von acoincidence ,

Sorry. Mein Kommentar wegen einer falschen Berechnung war etwas unangebracht. 

Antwort
von HardwareGuru, 38

Ist locker kein Problem, haben wir auch schon zu 8 ohne Probleme hingekriegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community