Frage von captainhero98, 150

Wie viel Privatsphäre in Beziehung?

Hallo.

Ich habe folgende Frage an euch. Was denkt ihr wie viel Privatsphäre eine gute Beziehung benötigt? Sollte es Geheimnisse geben? Und sollte man auch in einer Beziehung die eigenen Daten wie Chats oder Passwörter voreinander geheimhalten?

Danke für eure Hilfe.

Antwort
von Russpelzx3, 52

Ich finde nicht, dass es Geheimnisse geben sollte, außer Sachen, die den Partner in keinster Art und Weise betreffen und ihn deswegen schlichtweg nichts angehen. (Das sind ja meist Dinge in der Familie, dass zum Beispiel einer Drogenabhängig ist )
Ansonsten sollte man immer ehrlich zu einander sein. Passwörter würde ich nie weitergeben. Und Chats sollte man auch nicht permanent lesen. Aber der Partner sollte nicht gleich an die Decke gehen, wenn man mal sein Handy nimmt

Antwort
von Joergi666, 43

das muss jedes Paar gemeinsam für sich selber bestimmen- eine pauschal gute oder schlechte Lösung gibt es da nicht. Ich persönlich brauche da nicht viel Privatsphäre oder so gut wie keine, kann aber verstehen, wenn das jemand anders sieht

Antwort
von BabyBaylee, 41

Uns beiden ist Ehrlichkeit und Vertrauen eines der wichtigsten Grundbausteine einer Beziehung.
Daher weiß jeder von jedem von allem sämtliche Passwörter, selbst bei der Bankkarte.
Wir leben aber auch schon einige Jahre zusammen und führen eine - meiner Meinung nach - sehr reife Beziehung.
Bei uns gibt es keinen Eifersuchtsstreit, kein Handygestalke, oder Ausfragereien. Einfach, weil wir dem Partner keinen Anlass zur Sorge geben und immer mit offenen Karten spielen.
Von daher - Privatsphäre: im normalen Rahmen (Klogang - logisch :D, mal allein weggehen usw)

Kommentar von captainhero98 ,

Das klingt doch schön :3 Danke für die Antwort :)

Antwort
von Ostsee1982, 37

Wieviel Privatsphäre man selbst möchte muss jeder Einzelne für sich festlegen, dazu gibt es keine Verallgemeinerung. Es spielt auch eine Rolle wie lange man zusammen ist, ob verheiratet oder nicht. Daten, Chats und Passwörter gehören für mich defintiv zur Privatsphäre und wüsste nicht was das den Partner anzugehen hat. Nur weil man eine Beziehung führt muss man sich noch lange nicht die Unterhose auf links drehen lassen.

Antwort
von Kitharea, 39

Also meine Passwörter gehen keinen was an. Ein gewisses Grundvertrauen muss auch in der Beziehung bestehen. Es ist ein freies Land - es könnte ohnehin jeder gehen wenn er will und ich denke die gewisse Offenheit und das gewisse Vertrauen (Nicht Naivität) würden ohnehin dafür sorgen dass man schnell mitbekommt wenn etwas nicht passt. Man darf sich da auch selbst vertrauen. Soviel zur Theorie. Ich bin Mrs. Obergescheit ich bin selbst eifersüchtig angehaucht. Aber es gibt auch bei mir Dinge die Tabu sind - Handy und PC gehört da dazu.

Antwort
von Stefielein, 26

Ich finde es kommt alles darauf an wie lange die Beziehung schon andauert und wie vertrauenswürdig der Partner/in ist.  In einer gesunden Beziehung sollte einem nichts vor dem anderen peinlich sein und ich würde meinem Partner schon alles erzählen :)   Passwörter etc..  würde ich allerdings erst verraten, wenn man wirklich schon lange beisammen ist und den anderen so gut kennt das man mit sicherheit sagen kann, dass der oder die Person diese Informationen nie gegen dich verwenden würde bzw die Passwörter ausplaudert :)    Ich glaube allerdings wenn du richtig verliebt bist und dem Partner vertraust, kommt das alles von alleine ;)

Antwort
von konstanze85, 18

Passwörter und sowas teile ich nicht mit, das geht für mich zu weit, ebenso teile ich nicht alles mit. Z.B., was mir meine Freunde im Vertrauen erzählen, da geh ich nicht nach Hause und erzähle es meinem Partner, weil "wir keine Geheimnisse haben". Ehrlich gesagt verabscheue ich solche Paare, die nicht mehr als Individuen existent sind, sondern nur noch als symbiotisches WIR.

Was mir Freunde im Vertrauen mitteilen, bleibt bei mir. Ich habe auch gar nicht das Recht das weiterzutragen, auch nicht an meinen Partner.

Antwort
von safevi, 37

Natürlich habe ich Geheimnise, aber man sollte keinen Grund haben seinen Verlauf nicht zeigen zu könnnen

Antwort
von padalica, 33

Also, in meiner Beziehung wissen wir von einander wie man die Sperre im Handy öffnet.

Wir haben aber so viel Vertrauen zu einander das wir nicht einmal die Chats oder SMSen auf dem Handy lesen.

Geheimnisse nur dann , wenn es eine Überraschung für den Partner ist.

Reden ist das A und O in einer Partnerschaft, genauso ist das absolute Vertrauen in einander.

Antwort
von o0AdDy0o, 35

Beziehungen können sehr unterschiedlich sein und was nun besser oder schlechter ist, ist schwer zu sagen. Ich bevorzuge die Ehrliche Variante und bin für Offenheit in einerBeziehung. 

Geheimnisse und Verschlossenheit behagt immer ein ungutes Gefühl und kann Differenzen entstehen lassen.  

Antwort
von camillasophie, 35

Natürlich hat man Geheimnisse. Würdest du ein Geheimnis deiner besten Freundin an deinen Partner weiter sagen, nur weil er dein Partner ist? Das geht ihn einfach nichts an.

Auch Passwörter oder das Handy sind tabu, sofern man es nicht anders abspricht. Sowas kann man vielleicht teilen, wenn man ewig zusammen ist. Aber vorher ist das meine Privatsphäre und da hat niemand etwas drin zu suchen.

Antwort
von Vyled, 36

Ich finde Passwörter. Chats oder sonst was gehört einfach dazu, das man dies Geheim hält.

Ansonsten gibt es halt einfach auch dinge die "Geheim" sind, allerdings sollte das natürlich immer so sein, das es nicht "negativ" für den Partner ist.

Antwort
von luteka, 40

Für mich persönlich ist Vertrauen das Wichtigste in einer Beziehung. Man sollte keine Geheimnisse haben, es sei denn möglicherweise, es geht darum, den Partner zu schützen. 

Chats sollte der Partner mitlesen dürfen, wenn er das Bedürfnis hat (andererseits ist es ein Zeichen von Misstrauen, wenn er das Bedürfnis hat... daran müsste man dann meiner Meinung nach arbeiten). Auf jeden Fall sollte man ja nichts in einem Chat schreiben, was der Partner nicht lesen darf. 

Natürlich gibt es auch Ausnahmen - wenn eine Freundin mich bittet, meinem Freund nichts von ihren Problemen zu erzählen, dann mache ich das auch nicht, und erkläre ihm, warum er diesen Chat nicht lesen darf.

So Sachen wie PIN für die Kreditkarte und so kann man, finde ich, auch teilen, aber sicher erst dann, wenn man verheiratet ist oder zusammen lebt, also das Geld sowieso teilt.

Kommentar von camillasophie ,

So Sachen wie PIN für die Kreditkarte und so kann man, finde ich, auch teilen, aber sicher erst dann, wenn man verheiratet ist oder zusammen lebt, also das Geld sowieso teilt.

Jaja, das sagst du auch nur so lang, bis jemand mal mit deinem Geld abhaut und ja das kann auch in einer Ehe passieren.

Jemandem zu raten er sollte sein Geld zur freien Verfügung stellen, nur weil er mit jemandem zusammenlebt ist beinahe fahrlässig und einfach nur dumm. Man macht ein gemeinsames Konto auf dem alle wichtigen und gemeinsamen Beträge sind und das wars. Das Konto kann man am besten auch nicht überziehen, damit kein großer Schaden entsteht, wenn man sich mal trennt.

Antwort
von Novos, 31

Eine Beziehung lebt von Vertrauen und Offenheit.

Antwort
von Kasumix, 34

Ja, ich denke das so etwas sehr wichtig ist.

Ich würde niemanden an meinen Rechner lassen...

Manchmal muss man sich z.B. auch mal bei Ärger über den Partner auslassen... geht ihn ja auch nichts an - nur das ich mich dann z.B. wieder abgeregt oder eine andere Meinung eingeholt habe.

Antwort
von FragiAntworti, 33

Ich glaube nicht, dass man Geheimnisse voreinender haben sollte. Vertrauen ist in einer Beziehung aber auch sehr wichtig. Deshalb finde ich es zum Beispiel auch falsch, sich in solche Sachen wie den Chatverlauf einzumischen. Ich würde sagen, keine Geheimnisse aber trotzdem Freiräume

Antwort
von UchiaEmre, 40

Wie hier alle auf Harmonie und Frieden tun.
Vertrauen ist gut, Kontrolle aber besser!
Spiel mit offnen Karten und hab keine Geheimnisse letztendlich kommt alles sowieso raus. Erzähle ihm alles und bleib immer ehrlich und treu dann sollte euch niemals etwas im Weg stehen.

Antwort
von SenfAbgeberin, 29

Ich finde Privatsphäre ist auch in einer Beziehung wichtig. Der Partner hat nicht alles zu wissen, was ich mit meinen Freunden oder mit meiner Familie schreibe, geht ihn ja auch nichts an.

Ehrlichkeit und Vertrauen sind sehr wichtig, aber man muss nicht bis ins kleinste Detail wissen, was das Gegenüber schreibt/macht.

Möglicherweise ist das der Grund, wieso ich single bin haha. LG

Antwort
von Lumpazi77, 40

Vertrauen ist die Basis einer guten Beziehung, da sollte es keine Geheimnisse geben !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community