Frage von mrsausalitos,

wie teuer ist Innenputz ?

Hallo,

ich habe eine Altbauwohnung (Mauerwerk etwas uneben). Die Grundfläche ist 57 qm und die Wände ca 150 qm. Wieviel muss ich bei 2 cm Dicke rechnen für den Putz?

Ich möchte Kalkzementputz. Ein Architekt sagte mir ca. 10.000 € habe mit einer Firma telefoniert die sich das kommende Woche anschauen und maschinell verputzen und die sagten mir ca. 16 € / qm. das wären dann also 2400 € !? Also das kann doch nicht soooo weit auseinandergehen oder?? (Altbau ist bestimmt teuerer wegen der Dicke...)

Danke :-)

Hilfreichste Antwort von DieRaumagentur Business Profil,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Für einen Neubau kann man für einen Gipsputz zzgl. Untergrundvorbereitung, Eck- u. Kantenschutzprofilen ca. 11-13 € je qm annehmen.

Für den Altbau können wir einen zweilagigen Putz, Unterputz und Kalkputz, geglättet oder gefilzt annehmen, zzgl. Untergrundvorbereitung, Eck- u. Kantenschutzprofilen. Da sind 16 - 20 € per qm realistisch.

Viel Erfolg und schönes Wohnen. www.DieRaumagentur.de

Kommentar von mrsausalitos,

und Untergrundvorbearbeitung, Eck u. Kantenschutzprofile... welche Größenordnung ist sowas?

Ich hatte in meiner Planung für den Putz maximal 5000 euro brutto all inklusive eingeplant..das sollte doch passen dann oder?

Danke für die Antwort!!!

Kommentar von DieRaumagentur Business Profil,

sollte, wenn nicht stark vom üblichen abweichend, darin enthalten sein. Inkl. MwSt. könnte dann eine Größenordnung von 3.500,- € anzunehmen sein.

Antwort von Jorgfried,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Der Architekt muss mit seiner Schätzung immer auf der sicheren Seite bleiben, deshalb nennt er lieber den teuersten Preis. Ansonsten gibts halt große Unterschiede in der Kalkulation von Bauleistungen. Evtl. kann die genannte Fa. wegen der von ihr eingesetzten Technik kostengünstiger arbeiten als manuelle Putzer.

Antwort von Wollelan,

Der Untergrund und die Putzstärke ist massgebend für den Preis,-aber wieso,möchtest du einen Kalk-Zement Putz im Innenbereich aufbringen lassen ?Ich würde dir einen Kalk-Gips Putz empfehlen,weil dieser besser zu tapezieren oder zu walzen geht und die Putzstärke bei ca 1cm liegen wird und somit Kosten spart,desweiteren,hat man bei Kalk-Gips Putz einen besseren und schnelleren Feuchtigkeitsaustausch in den Räumen. Einzig bei den Fensterleibungen würde ich Kalkzementputz verwenden. Bei einem Gipser und Stuckbetrieb,würde diese Arbeit mit allem drum und dran zuzüglich MWST ca 2800.-kosten und du wärst auf der sicheren Seite.

MFG Wollelan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community