Frage von healey, 50

Wie schwer ist es ein Instrument zu lernen bei Sehbehinderung?

Also Künstler wie der blinde Stevie Wonder haben es ja auch geschafft ! Nein, ich bin nicht blind ! Mich interessiert die Frage nur !

Antwort
von kindgottes92, 31

Kommt aufs Instrument an.

Was natürlich immer eine Herausforderung sein wird ist das Notenlesen, aber dafür gibt es Lösungen und zum erlernen muss man nicht unbedingt Noten haben, geht auch nach Gehör oder anderen Methoden.

Das zweite ist, ob es notwendig ist, sein Instrument zu sehen beim spielen. Instrumente, welche man die ganze Zeit berührt oder hält sind da unkritisch. Beim Klavier z.B. spürt man ja die Tasten.

Was ich mir schwerer vorstelle sind Schlaginstrumente, bei denen man zielen muss, wie Stabspiele.

Kommentar von healey ,

Laut  Wikipedia kann Stevie Wonder als Blinder Klavier, Mundharmonika und Schlagzeug spielen ! 

Kommentar von kindgottes92 ,

Hab ja auch nicht gesagt, dass es unmöglich ist, aber halt erschwert. Und schlagzeug ist jetzt zum zielen keine so große Herausforderung wie Marimba o.ä.

Antwort
von DonCredo, 7

Hi! Wie schwer das ist können die "Nichteingeschränkten" vermutlich kaum beurteilen. Ich denke mal, man lernt eben mit der Behinderung klar zu kommen. Ich denke da z.B.an den Drummer von Def Leppard, der durch einen Unfall (glaube ich) einen Arm verloren hat und sein komplettes Set und Spiel verändert und mehr auf die Beine verlagert hat - das muss sehr schwer gewesen sein. Aber wenn man will geht (fast) alles, natürlich meine ich müssen auch ein paar "Parameter drum rum" noch passen (am Beispiel oben der Umbau des Drumsets, das extra dafür entwickelt wurde) und dem einen fällt es vermutlich auch leichter als dem anderen. Aber wenn man aus der Musik seine Kraft schöpft, dann sind da sicherlich kaum Grenzen da. Gruss Don

Antwort
von SupraX, 28

Sollte schon möglich sein, da die Augen bei vielen Instrumenten nicht unbedingt sehr wichtig sind. Es ist natürlich ein Vorteil wenn man sehen kann, aber viel wichtiger ist doch das Fühlen mit den Fingern und das Hören mit dem Gehör. Und diese Eigenschaften sind bei Blinden ja meist noch besser ausgebildet als bei Sehenden. Am Anfang wird es sicher sehr schwer sein, man sieht ja nicht, was man da tut. Aber nach einiger Übung sollte das bei den meisten Instrumenten kein großes Problem mehr sein.

Gute Gitarristen spielen ja zum Beispiel auch "blind". Man kann die Bundstäbe fühlen und weis irgendwann auch unter welchem Finger welcher Ton liegt.

Antwort
von Almuric, 7

Daß es möglich ist, dafür gibt es genug praktische Beispiele (Ray Charles, Jeff Healey und eben Stevie Wonder).

Wie schwer es einem fällt, liegt glaube ich am persönlichem Talent, wie bei sehenden Menschen auch. Das die Blindheit das Ganze schwieriger gestaltet, kann man sich leicht vorstellen.

:-)

Antwort
von LuckSub, 33

Stevie Wonder war blind und hat gelernt Klavier zu spielen, daher sollte das kein Problem sein, solange du an dich glaubst! ^^

Kommentar von healey ,

Das war blind stimmt nicht ! 

Kommentar von LuckSub ,

Er war sofort nach der Geburt blind. Also erklär mir mal, wo ich falsch lag.

Antwort
von Gummibaer222, 23

Ich versteh zwar den Zweck dieser Frage nicht :P , Allerdings sollten schwirigkeiten erst auftreten, sobald Notenlesen nötig ist. Selbst dies ist zu bewältigen. Außerdem gibt es viele bakannte Musiker, insbesondere in der Rockszene, die niemals Notenlesen gelernt haben.

Gruß

Kommentar von healey ,

Mich interessiert es halt deswegen Frage ich ! 

Kommentar von Gummibaer222 ,

Ist ein Argument ;)

Antwort
von applegeek, 10

Ist eigentlich gar nicht schwer. Ich bin seit meinem dritten Lebensjahr erblindet, und spiele zur Zeit Schlagzeug im Metal Bereich. Macht eigentlich Spaß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten