Frage von Jonaslala110000, 2.261

Wie schließe ich Märklin Signale und Weichen richtig an?

Hallo! Ich plane eine kleine Märklin H0 Anlage und möchte dort auch Signale und elektrische Weichen einbauen. Ich habe aus dem Start up Set die Gleisbox 253391 und möchte dort ein Weichen- (72752) und Signal (72751) Stellpult anschließen. Die Weichen haben ja drei Kabel und die muss ich an das 3-polige Kabel und das dann an das Stellpult anschließen. Ich glaube nicht das das so schwer ist :D. Nur bei den Signalen (74391) die ich benutzen werde muss man ja den Block zwischen den zwei Signalen isolieren (Mittelleiter). Wie muss ich jetzt weiter vorgehen damit wenn das Signal auf rot gestellt ist, der Zug auch vor dem Signal stehen bleibt und was muss ich machen damit das Signal automatisch auf rot gestellt wird wenn ein Zug sich in diesem Blockabschnitt befindet? Ich habe leider noch kein Signal gekauft deshalb wäre es nett auch kurz zu schreiben wie man so ein Signal anschließt. (C-Gleis)

Ich bedanke mich schonmal in Vorraus! Falls ich irgendwo ungenau beschrieben habe, einfach nachfragen. Danke!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Carsten1, 1.739

So, genug recherchiert. Das Stellpult 72751 hat in den Steckplätzen für die Signale auch den Schaltkontakt für die Zugbeeinflussung. Dieses Stellpult wird mit einem beiliegnden 4-Poligen Kabel an die Zentrale angesteckt. Dann wird eine Verbindung zu dem Block-Hauptsignal und wenn ein vorbildgrechter Aufbau der Modellbahn erfolgt, einem zugehörigen Vorsignal hergestellt. Im Abstand von etwa einer Loklänge vor dem Hauptsignal wird der Mittelleiter an zwei Stellen, die noch einmal etwa 1 1/2 Loklängen betragen sollte unterbrochen. Der zwischen den Unterbrechern befindliche Gleisabschnitt wird mit dem roten Kabel am Signalstecker verbunden. Damit sollte die Lok wenn vorne am Zug, am rot zeigenden Signal anhalten und bei grün wieder anfahren oder gleich durchfahren. Jetzt noch ein Tipp. Werden in einer Strecke mehrere Blöcke dieser Art in einen Streckenabschnitt eingebaut, müssen die Abschnitte, in denen die Züge durchfahren können, jeweils mit einem Kabel an das Fahrpult/Zentrale oder zueinander verbunden werden. Das Schaltpult hat 4 Schalter denen jeweils 2 Steckplätze zugewiesen sind. In der Bedienungsanleitung ist anhand der Artikelnummern aufgezeigt, welche Signale wo angesteckt werden können bzw. müssen.Falls Du die Anleitungen nicht vorliegen hast, mach folgendes. Im Internet www.maerklin.de aufrufen, in der Suche oben rechts dann die Artikelnummer eingeben und Suche starten. Die sich öffnende Seite zeigt eine Beschreibung des jeweiligen Artikels und einen Button: "Anleitungen". Der öffnet dann die selbe Anleitung, die auch dem Originalverpacketen Artikel beiliegen sollten. Da kannst Du auch sehen, wie der Blockabschnitt gebaut werden sollte, und was Du noch an Zubehör benötigst.Viel Erfolg beim Bauen. Gerne auch weiter fragen. Wo möglich helfe Ich gerne weiter.Gruß aus Lengerich

Kommentar von Jonaslala110000 ,

Danke für die ausführliche Antwort!  Hat mir weitergeholfen! Ich Habs jetzt auch verstanden :D. Habe mir auch die Anleitung zu dem Signal heruntergeladen. Das vorsignal steckt man einfach im Stellpult neben das Hauptsignal. 

Antwort
von Snuffi, 1.504

Ich habe die Anleitung für das Signal 76393 gefunden und sende Dir mal die Zeichnungen zu. Ich hoffe, Du kannst etwas damit anfangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten