Frage von sarahgirl2, 148

Wie rechnet man zum Beispiel drei Zehntel von 510?

Ich weiß gar nicht mehr , wie man so etwas ausrechnet:/ Danke im Voraus

Antwort
von DerTroll, 92

510 mit 3 multiplizieren und das durch 10 teilen (oder erst durch 10 teilen, was in dem Fall leichter ist und dann mit 3 multiplizieren). Also 51*3 =153

Antwort
von AntonMuenchen, 83

Du multiplizierst die 510 mit dem Zähler von 3/10 also 3: 510*3=1.530

Und 1.530 teilst du dann durch zehn, was 153 entspricht.

"Von" kannst du immer als "Mal" verstehen.

Kommentar von wilees ,

Warum so kompliziert? 510: 10 X 3 = 153 Einfaches Kopfrechnen.

Kommentar von AntonMuenchen ,

Natürlich ist das einfach, aber man sollte schon ein wenig erklären, wie das Ergebnis zustande kommt. Spätestens bei Rechnungen wie 3/24 von 510 wirds kompliziert. Das rechnest du mir mal bitte im Kopf vor. ;-)

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Obwohl das Prinzip ja das gleiche bleibt. Ich rechne mir ein Vierundzwanzigstel von 510 aus und multipliziere mit Drei. 510 : 24 = 21,25. 21,25 x 3 = 63,75. Auch wenn das nicht jeder im Kopf kann.

Antwort
von Kuhlmann26, 40

Ich würde mir zunächst ausrechnen, wie viel ein Zehntel von 510 sind. Dazu muss ich 510 : 10 rechnen. Das ergibt 51. Dann würde ich 51 x 3 rechnen, weil ich ja drei Zehntel von den 510 haben möchte. Das wären dann 153.

Gruß Matti

Kommentar von Kuhlmann26 ,

PS: Das kannst Du übrigens mit allen Brüchen so machen. Immer dann, wenn Du den Bruchteil von etwas ausrechnen möchtest, gehst Du so vor. Beispiel:

Bei vier Fünftel von 510 rechnest Du 510 : 5, damit Du ein Fünftel herausbekommst. Diese Zahl multiplizierst Du mit 4, damit Du weißt, wie viel vier Fünftel sind. 510 : 5 = 102. 102 x 4 = 408. In dem Fall hättest Du natürlich auch die 102 von den 510 abziehen können, aber um Dir das Prinzip einzuprägen, ist es sinnvoll, immer den gleichen Rechenweg zu gehen.

Antwort
von Schnoofy, 33

Du weißt hoffentlich, dass Du Dich zum Gespött machst, wenn Du Rechenaufgaben aus der Grundschule nicht lösen kannst aber solche Fragen stellst:

https://www.gutefrage.net/frage/hilfe-wie-reite-ich-richtig?foundIn=user-profile...

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Häääh? Muss man jetzt schon rechnen können, wenn man ein Interesse daran hat, daß man beim Sex mit seinem Partner auf seine Kosten kommen? Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun?

Kommentar von Schnoofy ,

Tut mir leid, dass ich bei einem volljährigen Menschen, der sich Gedanken über verschiedene Sexpraktiken macht, vorausgesetzt habe, dass er in der Lage sein muss, simple Rechenwege aus der Grundschule zu beherrschen.

Wahrscheinlich ist es doch nicht so leicht 1 und 1 zusammen zuzählen.

Asche auf mein Haupt.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Ja, das hängt mit dem weit verbreiteten Irrglauben zusammen, weil etwas in der Schule behandelt wurde, insbesondere der Stoff aus der Grundschulzeit, müsse er auch verstanden worden sein.

Ich hatte beispielsweise von der ersten Klassen an Schwimmunterricht. Schwimmen habe ich aber in den Ferien zwischen der vierten und fünften Klasse gelernt. Im Schwimmunterricht bin ich gegen meinen Willen, von der Lehrerin ins Wasser geworfen worden. An der tiefsten Stelle ging mir das Wasser bis Oberkante Unterlippe. Ich habe also dafür gesorgt, so schnell wie möglich in flachere Bereiche zu kommen; allerdings nicht schwimmend, dafür aber unendlich viel Chlorwasser schluckend.

Die Kreiszahl Pi, ihr tieferer Sinn und wie ich sie errechne, hat sich mir erst in der Lehre erschlossen. Viele Jahre also, NACHDEM sie Unterrichtsinhalt war.

Grammatikregeln kann ich bis heute nicht aufsagen. Das ich sie weitestgehend korrekt anwenden kann, ist kein Verdienst der Schule. Sie behindert oftmals das Lernen, anstatt es geschehen zu lassen.

Antwort
von IchHabNeFrage73, 55

3/10 * 510/1 und dann tähler mal zhler und nenner mal nenner

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Schule, 19

"Von" bedeutet immer "Mal".

Also:

3 Zehntel VON 510: 3/10 * 510

Dabei kannst du den Term noch folgendermaßen vereinfachen:

3/10 * 510 = 3 * 510/10 = 3 * 51 = 153

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi 

Antwort
von wilees, 15

....(weiblich , gerade 18 geworden)....

Wenn ich dies lese und Deine Frage betrachte kann ich leider nur lachen.

Antwort
von Nico63AMG, 32

510:10 = 51
51 x 3 = 153

Antwort
von rumar, 9

Am besten wäre, dazu das Denkorgan einzuschalten.

1.)  Was ist ein Zehntel von 510 ?

2.)  Wenn du dir klar gemacht hast, was mit einem Zehntel gemeint ist, was könnten dann wohl drei Zehntel sein ?

Antwort
von peerryd, 39

durch 10 und dann mal 3

macht 153

Antwort
von 1900minga, 5

510 / 10 = 51

51 x 3 = 153

Oder 510 x 0,3

Antwort
von pikatch, 22

510:10x3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community