Frage von WhoozzleBoo, 58

Wie nennt man am Haus das Stück Dach, dass an der Seite übersteht, bzw. die Unterverkleidung davon?

Antwort
von taunide, 43

So weit ich weiß Ortgang an der Giebelseite - Traufe an der Längsseite (wo die Dachrinnen sind)

Antwort
von HorstBayerV, 32

Wenn du die Giebelseite meinst, dann nennt man es Ortgang. Die untere Vekleidung nennt man normalerweise Verschalung.

Kommentar von HorstBayerV ,

Achso nochwas ...

Dachvorprung nennt man es da wo die Dachrinne ist. An der Giebelseite nennt man es Dachueberstand.

Antwort
von berlina76, 41

French Spies, Französischer Erker, Dachvorsprung, Erker, Dauchausbau...

Antwort
von ollibaer5, 22

Bei uns nennt man es Unterzug...

Antwort
von Hugoz2, 32

Dachvorsprung!?

Kommentar von WhoozzleBoo ,

Jetzt wo du's sagst... :P Danke

Antwort
von Hannibal13595, 12

Das nennt sich Dachkasten wenn es geschlossen ist, wenn nur ein Brett drann idt wo Schiefer oder Faserzementplatten angeschraubt sind dann ist es ein Stirnbrett.

Mfg

Antwort
von Janoschk, 18

Da ja meistens Schalung / Nut und Feder -Bretter an der Untersicht ist, nennt man es zu 90 Prozent "Ortgangsbretter"

oder " Untersicht am Ortgang"

Antwort
von Colombo1999, 24

- Dachüberstand ;-) | Dachkasten

- Gesims | Gesimskasten

Antwort
von Schnoofy, 26

Gesimskasten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten