Frage von warmoderkalt, 138

Wie mit extrem nerviger Nachbarin umgehen?

Ich hab neulich diese Frage gepostet: https://www.gutefrage.net/frage/nachdem-ich-umgezogen-bin---wollte-sie-mich-nur-...

Und nun war es gestern so, dass mir die besagte Dame doch erzählen wollte, dass ich kleine Brötchen backen sollte, weil ich noch nicht so lang hier im Mietshaus wohne und sie ältere (Haus-) Rechte habe. Ich grinste sie nur an und fragte zurück, ob sie überhaupt Imstande ist zu lesen und sie ihren Mietvertrag gelesen habe und das hier niemand über irgendwelche Hausrechte verfügt. Da wurde sie pampig und beleidigte mich als blöde Kuh und dass sie demnächst alles meinem Besuch erzählen wolle. Ich hab dem Vermieter schon 4 mal von dieser Dame und ihrem idiotischen Geblubbere in Kenntnis gesetzt. Ich werde aber nochmal drauf bestehen bei ihm, dass er sie abmahnt. Denn sie ist bei den anderen Nachbarn auch schon negativ aufgefallen. Warum kann so jemand so derart negativ werden und andere Mieter belästigen/nerven und sich aufspielen?

Antwort
von oki11, 85

Es gibt viele Mieter die sehr lange in einem Mietobjekt wohnen und dann glauben, dass diese besondere Rechte haben.

Wichtig ist halt dieser "Dame" sachlich zu verstehen zu geben, dass SIE keine Sonderrechte hat.

Sollte sie Dich weiterhin belästigen, kannst Du folgendes machen.

Führe ein "Erlebinstagebuch"

An dem und dem Tag wurde ich von Person x ......

Das Ganze machst Du eine Woche und dann hast Du auch etwas bei deinem Vermieter in der Hand.

Wenn Person x das auch bei anderen Mietern macht und diese sich gestört fühlen, kann der Vermieter tatsächlich abmanhnen, da Person x den Hausfrieden stört!

Kommentar von warmoderkalt ,

Darauf bin ich schon lang gekommen und mache das schon eine Zeit lang. 

Kommentar von oki11 ,

Na dann machst Du doch alles richtig.

Du musst jetzt halt nur konsequenter Handeln.

Antwort
von Smilie7, 57

Behandle sie wie Luft auch wenn sie dich anspricht oder dich wieder Beleidigen sollte.

Sie Scheint eine sehr Dominante Person zu sein, die dir ihre Ansichten und Moralvorstellungen aufzwingen will. und weil du das nicht Freiwillig machst bist du bei ihr unten durch, was dir eigentlich völlig egal sein sollte, du hast dein eigenes Leben.

Wenn Dominante Menschen ihren Willen anderer aufzwingen wollen und die anderen nicht mitspielen, werden sie halt Zickig und fangen an Rumzuzanken. Sie lebt wahrscheinlich auch alleine und braucht jemanden an dem sie es auslassen kann.

Einfach Ignorieren.

Antwort
von MrZurkon, 76

Langweile,unzufrieden mit ihrem Leben. Wenn sie dich nochmal beleidigt ,sag ihr das du sie Anzeigst. Ansonsten , einfach dran vorbeigehen auch wenn sie was sagt. Wenn solche Leute ignoriert werden,ärgert sie es mehr als wenn man auf ein sinnloses Gespräch eingeht.

Kommentar von warmoderkalt ,

Sie scheint gezielt Unruhe stiften zu wollen. Sie schreit vom Balkon Beleidigungen runter und dass ich zusehen soll wieder zu verschwinden und sie schon dafür sorgen wird, dass ich hier wieder raus fliege. Ich mache mir daraus nichts über solche Bemerkungen. Nur langsam denke ich, dass ihr jemand einmal die rote Karte für ihr derartiges Auftreten zeigen muss. So geht das ja nun nicht weiter. Und wenn sie das demnächst tatsächlich macht und meinen Besuch abfängt? 

Kommentar von MrZurkon ,

Anzeigen wegen Beleidigung,wenn sie Post von der Polizei bekommt,dann macht sie sich vllt schon Gedanken. Lass sie deinen Besuch doch abfangen, die werden sich sicherlich nur lustig über sie machen und dich hinterher fragen ,was das für eine Irre gewesen ist.

Kommentar von oki11 ,

Wenn Sie Deinen Besuch abfängt, dann hast Du noch weitere Zeugen und das reicht 100% für eine Abmahnung

Kommentar von oki11 ,

Wenn Sie beim nächsten mal vom Balkon schreit ( Beleidigung ) dann ruf die Polizei , das Ganze machst sie dann nie wieder :-)

Kommentar von Mignon4 ,

Ich glaube nicht, dass die Polizei kommt, nur weil jemand eine Beleidigung vom Balkon gerufen hat und das ist auch gut so. Die Polizei hat Wichtigeres zu tun.

Kommentar von warmoderkalt ,

Ja aber wenn man sowas mehrmals von ein und derselben Person erfährt, dann wird es irgendwann mal Zeit einen Schlussstrich zu machen und sie anzuzeigen.

Und ich war am Anfang auch noch so nett und hab ihre Einkäufe die Treppe hochgetragen. War ja schon von Anfang an klar, dass sie nur einen dummen sucht, mit dem sie es machen kann.

Kommentar von warmoderkalt ,

Soweit ich mitbekommen hatte, wohnt sie seit letztem Herbst hier. Also auch nicht so lang. Und es war schon einmal hier die Polizei im Haus wegen ihr. Sie hat nämlich die Musik oft sehr laut angemacht und wenn andere Leute eine Party feiern (dieses kommt sehr selten vor) und dies auch mit einem Zettel im Hausflur ankündigen dann beschwert sie sich dann auch, wenn es soweit ist oder schaltet ihre Musik mitten in der Nacht laut an und beschwert sich über die Leute, die sich über sie beschweren. Mich will sie anzeigen, weil ich mich über sie beschwert habe weil ich ihrer Meinung nach überall herum erzählt hatte, dass sie mich wegen Geld angebettelt hatte. Was ja nun aber nicht ganz so stimmt. Denn ich habe nicht wie sie rum getratscht und nur meinem Vermieter davon erzählt und er sagte mir halt auch, dass sie ihn und andere schon desöfteren um Geld angefleht hatte. Und ich würde auch nicht wie eine Klatsch- und Tratschtante mich aufführen wollen, da ich manierlich bin und weiß, dass man sowas nicht macht und sowas immer zu einem selbst zurück kommen würde. Was würde mir das auch bringen? 

Antwort
von gartenkrot, 37

Einfach sch....freundlich grüßen und ansonsten keine Antwort geben und stehen lassen. Lass dich nicht von so einer provozieren.

Antwort
von MonkeyKing, 58

Sorry aber wenn ich deine anderen Frage so lese dann hast du öfters mal Ärger mit anderen Leuten. Irgendetwas machst du falsch, vielleicht solltest du mal darüber nachdenken warum du den Ärger geradezu anzuziehen scheinst. Man sieht ja auch an deiner Frage dass es dich extrem beschäftigt. Eine gesündere Reaktion wäre es nicht so nah an sich ranzulassen und sich lieber mit wichtigeren Fragen zu beschäftigen als was jetzt gerade die verrückte Nachbarin motiviert.

Kommentar von warmoderkalt ,

Dann solltest du die 1. Frage auf dieses Thema nochmal genauer lesen. denn ich provoziere keine Nachbarn wenn mir langweilig ist. :) 

Kommentar von MonkeyKing ,

Das war auch nicht mein Punkt, ich habe nicht behauptet dass du provozierst. Aber vielleicht ziehst du problematische Leute an durch die Art und Weise wie du mit ihnen umgehst (zu verbindlich?).

Kommentar von warmoderkalt ,

Das kann nicht sein. 
Sie hat mich damals gefragt, ob ich ihr 10,-€ leihen könnte. Daraufhin sagte ich nur zu ihr, dass ich kein Geld habe und ich sowieso keine fremden Leute Geld leihe. Sie muss mit der Antwort nicht klar gekommen sein. Denn ein paar Wochen später fing sie an zu mäkeln, dass ich sie angeblöfft hatte. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten