Frage von Happy96,

wie lernt man am besten vokabeln? :0)

ich muss in englisch ca 5 seiten vokabeln lernen. nichts geht rein. abschreiben nützt beim mir nichts. wie lerne ich am schnellsten und besten vokabeln ?

Hilfreichste Antwort von icke20chuck,

http://www.teachmaster.de/cms/1-0-Home.html Bei dem Programm musst du die Vokabeln selbst eintippen. Aber das hat auch schon einen Lerneffekt. Danach kannst du dich vom Programm abfragen lassen. Bei mir hats super funktioniert.

Kommentar von Happy96,

danke, funktioniert echt gut!

Antwort von Gerd66,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Vokabel lernt man am besten in ganzen Sätzen! Und möglichst mit vielen Sinnen (Hören, Sehen ...)

Antwort von kindergarten,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mach es mit Karteikarten. Da kannst du gleich so oft wiederholen, bis alles gut sitzt

Antwort von boriswulff,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Am besten mit einem Vokabeltrainer.

Kostenlos wäre

http://www.teachmaster.de

Kommentar von fredy2310,

Guter Tipp: Ich kenne teachmaster, habs auch früher benutzt. Grundsätzlich würde ich zum Thema Vokabeln lernen empfehlen, sehr viel in der Sprache zu lesen! Einfach nur Worte auswendig zu lernen bringt nicht viel, weil das Gehirn die Verknüpfung zwischen Gelerntem und Praxisanwendung bei einer solchen Vorgehensweise nicht gut herstellen kann. Ist euch schon mal aufgefallen, wann ihr euch Sachen am besten merken konntet? Wenn ihr euch total dafür interessiert habt. Bei mir sind es die Autos: wenn ich einen Ferrari vorbeifahren sehe, weiß ich sofort den Typ und die wichtigen Kennzahlen dazu...weil es mich interessiert. Daher am besten mit Spaß Vokabeln lernen. Man muss es irgendwie schaffen, dass das lästige Lernen spannend wird.

Kommentar von Nidda64,

Ergänzung: Vor dem Lesen sollte HÖREN kommen. (ggf. verbunden mit sehen - spricht Filme, Cartoons, Serien...) Beim Lesen sprechen wir gewöhnlich innerlich mit. Was wir nicht kennen, sprechen wir so aus, wie wir es gewohnt sind, also in muttersprachlicher Form. Wenn wir dann sprechen/ hören, verstehen wir wenig. Also erst einen Vorrat an Klangbeispielen in der Zielsprache sammeln - man muss ja nicht alles verstehen wollen - und dann erst lesen. Ciao. Nidda64

Antwort von CubaLibreOnTour,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich hatte mir damals immer lustige Geschichten zu den Vokabeln ausgedacht...oder eselsbruecken gebaut

Antwort von Neela91,

mir hilft es immer wenn ich mich beim Lernen bewege (z.b im zimmer auf und ab gehe oder manchmal lern ich während ich mich irgendwie dehne wie spagat oder Brücke). Aber eigentlich hat jeder Mensch seine eigene Methode zum Lernen oder bessergesagt zum aufnehmen der Informationen. Ich gib dir nen Link wo du durch so nen Test herrausfindn kannst was am besten für dich ist :)

http://www.philognosie.net/denken-lernen/lerntypen-test-welcher-lerntyp-bin-ich

Antwort von Nidda64,

Hallo. Probier mal, ob sich mit den Vokabeln Quatsch machen lässt: von singen, dazu tanzen, schauen, was sich reimt, sinnvolle und sinnlose Sätze bilden.... Lass deine Fantasie spielen, auch falls die Zeit eng wird. Je mehr du dabei lachst, desto mehr bleibt hängen. Wenn du die Vokabeln schriftlich können musst, bau Rätsel, Wordsearch, Kreuzwort .... dazu! Ciao Nidda64 (Dreh meiner Berufsgruppe ruhig eine Nase - wir sehen es ja nicht)

Antwort von eoslorbass,

Die Zahl 7 scheint bei dem Gehirn eine Rolle zu spielen. Bei mir ist es so das alles was ich lernen will, von mir 7 mal geschrieben werden muss. 7 mal gelesen werden muss, und 7 mal laut gesprochen werden muss, dann erst habe ich das Wort permanent im Memory. Lg. Eoslorbass

Antwort von Tomaatoox3,

als erstes mal den pc ausschalten der hilft nicht er lenkt nur ab

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten