Frage von Linchen004, 48

Aus dem Buch lernen oder Karteikarten oder Vokabelheft?

Wie lerne ich französisch vokabeln am besten? Wie lernt ihr vokabeln?

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 37

Am besten gehts mit Karteikarten. Auf die eine Seite dass Deutsche Wort schreiben, und auf die anderen das Französiche. Jetzt würde ich die Karteikarten zwischendurch mal durchgehen, je nachdem wie viel Zeit du hast. Nach ner Zeit würde ich die Wörter die du sicher beherscht rausnehmen, damit du auch die Vokabeln lernst, die dir schwer fallen.

Auch kann es helfen, sätze mit den Wörtern zu bilden so prägst du dir den Sinn der Wörter ein und kannst sie anwenden.

Antwort
von waschbaercheen, 27

Ich kenne zwar ein paar Leute, die ihre Vokabeln gut aus dem Buch lernen können, aber mir persönlich hilft das nichts.

Würde dir zumindest ein Vokabelheft empfehlen, weil man sich die Vokabeln durch das abschreiben schon etwas einprägt.
Am Besten eins mit 3 Spalten, sodass du noch Beispielsätze oder kleine Eselsbrücken dazuschreiben kannst.

Karteikarten finde ich allerdings am Besten, weil man da einfach die Vokabeln, die man bereits kann aussortieren kann. Dadurch kann man die, die man noch nicht kann gezielter lernen :)
Wenn ich nur noch ein paar Vokabeln habe, die ich nicht kann schreibe ich sie meistens noch ein paar mal auf ein Blatt, hilft mir beim lernen.

Letztendlich lernt aber jeder auf unterschiedliche Weisen am Besten, kannst ja alles mal ausprobieren. :D

Antwort
von Alinoosch, 31

Ich persönlich würde dir ein Vokabelheft empfehlen, damit konnte ich immer am einfachsten Lernen.

Das musst du aber für dich selbst herausfinden, die Vokabeln noch einmal aufzuschreiben kann aber sicherlich nicht schaden :)

Expertenantwort
von ymarc, Community-Experte für franzoesisch, 25

Vokabelheft anlegen

+ Karteikarten (zum Überpüfen)

Antwort
von OIivix, 19

Karteikarten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community