Frage von erenbam, 30

Wie lerne ich am schnellsten eine Ballade auswendig?

Ich muss bis morgen die ersten beiden Strophen von "Der Zauberlehrling"von Johann Wolfgang Goethe auswendig lernen.Ich hasse es sachen auswendig zu lernen ich finde nie Motivation dafür ich lerne immer ein tag davor alles aber schreib trotzdem immer eine 1 aber zurzeit so seit einem Monat kann ich nicht mal mehr ein Satz auswendig lernen.Habt ihr vielleicht Tipps wie man etwas schnell einprägen kann?Danke im Voraus:)

Antwort
von Jonas711, 9

Das ist eigentlich echt mal eine Sache von 2 Minuten - Ich kann sie zumindest jetzt schon. Da braucht es also echt keine ausgefallenen Merktechniken.

Ich hab mir also gerade die ersten 2 Zeilen durchgelesen und sie dann laut (falls nicht möglich im Kopf) mit rhythmischer und inhaltlicher Betonung und mit Bewegungen vorgetragen (erst mit Ablesen, dann auswendig). Für mich gilt dabei: Umso übertriebener, desto besser zu merken. Da das Ganze ja aus der 1. Person ist, geht das auch ganz gut.

Als die Zeilen dann frei saßen, hab ich ich dann hinten 2-4 neue Zeilen (je nach Reim) dran gepackt. Die habe ich dann erst nach dem Vortragen des Restes vorgelesen, dann hab ich wieder von vorne angefangen und versucht, die auswendig hinzubekommen. (Und so weiter)

Um mir die dauerhaft zu merken, würde ich jetzt jede Stunde mal eine Runde versuchen, dass Ganze aufzusagen. Dabei kann man sie auch mal aufschreiben.

Kommentar von erenbam ,

Danke:)

Antwort
von SerenaEvans, 22

- Mehrfach abschreiben

- Gedicht aufs Stille Örtlich, an den PC, an den Fernseher usw. legen und zwischendurch immer wieder lesen / laut aufsagen

TopTipp: Statt Jammern lernen. Vom Nichtstun lernt man kein Gedicht auswendig ;) Hier zu Fragen wie man es lernen soll, ist auch nur eine Ausrede, um es aufzuschieben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten