Wie laut können Kopfhörer werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kopf- und v. A. Ohrhörer werden wohl unterschätzt, weil sie so klein sind (das macht sie optisch ungefährlich...).

In einem Meter Entfernung ist natürlich ein Böller einem Kopfhörer akustisch weit überlegen. Anders, wenn die Ohrstöpsel dort sind, wofür sie gedacht sind - im Gehörgang, welchen sie auch noch weitgehend abdichten (je nach Bauart).

Stell dir nur mal eine Spritze vor, die mit 1 cl Luft gefüllt ist. Wen
du diese nun in 1m Entfernung ausdrücken würdest, würde das wohl kaum
einen spurbaren Wind entfachen. Wenn du diese 1 cl Luft nun direkt in
dein Ohr pusten würdest, das noch dazu nach außen hin abgedichtet wäre,
könntest du damit locker einen schmerzhaften Luftdruck aufbauen...

IM Gehörgang positioniert können Ohrhörer nun locker einen Schalldruck erzeugen, der geeignet ist, das Gehör - und da primär die Schallrezeptoren im Innenohr - dauerhaft und irreversibel zu schädigen.

Dauertinnitus und Schwerhörigkeit im 4-6 kHz-Bereich (Sprache) können die Folge sein, wenn das Ohr zu lange zu laut (ab ca. 85dB) oder auch immer wieder viel zu laut (nahe bzw. jenseits der Schmerzgrenze - siehe unzählige einschlägige Artikel im Internet dazu...) beschallt wird.

Dazu kommt noch der Effekt, dass sich das Ohr eigentlich gegen zu hohe Lautstärke ein wenig wehren kann, indem ein winziger Muskel den Steigbügel (das Knöchelchen, das den Schall auf das Ovale Fenster und somit ans Innenohr überträgt) vom Ovalen Fenster wegzieht - das ist der Effekt, wenn wir glauben, die Musik wird immer leiser... Das ist KEIN Gewöhnungseffekt, wie viele glauben, sonern ein Schutzmechanismus, der dann halt dadurch umgangen wird, dass die Musik halt wieder lauter gedreht wird (-> kontraproduktiv!)

Und... wenn man schon mal etwas lauter hören möchte, ist es wichtig, dem Gehör anschließend wieder ausreichend Stille zu gönnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alper61
26.12.2015, 11:16

eine sehr schöne Antwort die ich mir mehrmals durchgelesen habe gäbe es ein Projekt in der Schule darüber und ich würde das hier verwenden hätte ich garantiert eine 1 ☺

0
Kommentar von alper61
26.12.2015, 11:17

und nein ich war Zuhause als es 00:00 war wäre ich draußen hätte ich natürlich die Böller und so mitbekommen

0

Letztes Jahr an Silvester habe ich etwas getestet mit den Kopfhörern.. Und zwar habe ich um 00:00 Uhr meine Samsung Handy Kopfhörer in mein Ohr habe die Musik bis zur vollen Lautstärke aufgedreht und ich habe gar nichts gehört!! Keinen einzigen Böller oder so.. Was ich sehr komisch fand weil das echt so laut ist so ein Böller und diese Kopfhörer das überhören konnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Bovor der Kopfhörer nachgibt gibt im normalfall dein Trommelfell nach.. Handies haben einen sehr schwachen Verstärker. Aber gerade die von den meisten genutzten Kopfhörer haben eine sehr niedrige Impedanz, so dass diese nicht viel Kraft brauchen um laut zu werden. Aber auch auf Dauer schaden normale Kopfhörer an Handies dem Gehört stark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alper61
26.12.2015, 20:41

klar genau so wie Böller 😉 die sind auch schädlich aber trotzdem werden sie von Menschen verwendet

0

Steht meistens auf der Verpackung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alper61
26.12.2015, 00:23

Sind Handy Kopfhörer

0

Sehr laut. Wenn du die Kopfhörer zu laut aufdrehst, bekommst du wahrscheinlich einen Tinnitus oder hörst schlechter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alper61
26.12.2015, 00:25

Tinnitus ist doch zum Beispiel an Silvester oder meinst du so ein Kopfhörer hat die gleiche Lautstärke wie ein Böller?

0
Kommentar von mermaid13
26.12.2015, 00:28

Ein Tinnitus ist, wenn du dein Leben lang ein Piepsen oder ein Rauschgeräusch im Ohr hast - und das ist übrigens nicht behandelbar. Die Ursache sind anhaltende laute Geräusche oder ein kurzes sehr lautes Geräusch. Ich würde die Kopfhörer an deiner Stelle also nicht aufdrehen, wenn du nicht dein Leben lang von einem Geräusch in deinem Ohr gequält werden willst.

0
Kommentar von alper61
26.12.2015, 00:30

Jaa das wäre ja Furchtbar.. Ich mache das sowieso nur einmal im Jahr

0