Frage von Rememberpast, 148

Wie lange vor Blutabnahme nichts essen? Darf man davor etwas trinken (Wasser)?

Antwort
von palaverfred, 94

essen solltest du nichts ca. 12 stunden, aber etwas wasser schadet nicht , ist sogar ganz gut. aber auch nicht zu viel. ein kleines glas sollte es sein.

Antwort
von Kreidler51, 93

Was hat denn der Arzt gesagt Morgen nüchter zur Blutentnahme kommen dann heißt dass ohne Frühstück also war das Abendbrot dass letzte Essen.

Kommentar von Rememberpast ,

nichts, weil ich mal so spontan einen machen wollte morgens

Kommentar von Kreidler51 ,

OK ich würde mich aber zur Entnahme anmelden weil es nicht jeden Tag gemacht wird.

Antwort
von frodobeutlin100, 111

http://www.senioren-ratgeber.de/gesundheit/Blutabnahme-Was-heisst-nuechtern-zum-...

Nüchtern zur Blutabnahme: Nichts essen, Wasser ist erlaubt

Wer sich Blut abnehmen lässt, sollte üblicherweise acht bis zwölf
Stunden vorher nichts essen. Findet der Termin am Morgen statt, müssen
Sie auf das Abendessen in der Regel also nicht verzichten, nur das
Frühstück sollte entfallen. "Trinken ist dagegen erlaubt", sagt Richter.
Allerdings am besten nur Wasser. Tee und schwarzer Kaffee sind oft
auch kein Problem, fragen Sie aber sicherheitshalber vorher Ihren Arzt.
Was nicht geht, sind Saft oder Kaffee mit Zucker oder Milch.

Auf Süßstoffe ebenfalls besser verzichten, empfiehlt Hausärztin
Richter. Zwar enthalten sie keine Kalorien, doch lässt sich bei ihnen
nicht ausschließen, dass sie den Stoffwechsel beeinflussen.

...

gilt nicht für Senioren .. also heute Abend das letzte Essen - morgen vor der Blutabnahme erstmal nichts .. aber ausreichend trinken (Wasser)

Antwort
von Binomino89, 100

Hab noch nie gehört das man doavor nichts essen soll/darf

Klappt`st doch denn zusammen da ja schon eine gewisse menge blut abgezapft wird....

und trinken sowieso

Kommentar von frodobeutlin100 ,

zur Blutabnahme soll man im Regelfall "nüchtern" erscheinen ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten