Wie könnte die 3 Monatsspritze nicht mehr wirken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten treten weitaus seltener auf als bei der Antibaby-Pille.

Aber insbesondere Arzneimittel, die den Abbau von Hormonen durch die Leber beschleunigen, wie etwa bestimmte Antibiotika oder Antiepileptika, könnten die Wirksamkeit der Dreimonatsspritze einschränken.


Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patci14
14.10.2016, 20:25

dankeschön

0

Das schlechte Gewissen, Cannabis zu gebrauchen, dies aber nicht dem Fauenarzt/der Frauenärztin mitteilen zu wollen, sollte generell abgeschafft werden. Denn...

Kein Arzt/Ärztin reißt einem/einer Patienten/Patientin den Kopf ab, weil mit der gleichen Reife durch Sexualkontakte nicht schwanger zu werden die Reife einhergeht, ab und zu mal ein wenig Cannabis zu konsumieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Sorge. Erbrechen und Durchfall, sowie Cannabis, Tabak und Alkohol haben keinen Einfluss auf die Wirkung.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung