Frage von walha, 182

Wie kann ich ein Autoradio an 220 Volt anschließen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kuku27, 153

Passend zu deiner Frage: Mit 2 Drähten sehr vorsichtig an die Steckdose und dann verkohlen Haufen entsorgen.

Natürlich geht es mit einem Netzteil, aber ein 5A Netzteil ist wohl unterdimensioniert.

Je nach Autoradio und Anzahl der Lautsprecher und Lautstärke  kann es bis über 20A sein. Also erst das Radio kaufen, auf dem Schild lesen wieviel Ampere es zieht und dann das passende Netzteil. Sekundär 12V und zumindest 10A, besser vermutlich mehr.

Ob deine Frau in der Küche wirklich ein Autoradio und ein voluminöses Netzteil haben will? Denke auch an die Kühlung.

Ein Beispiel:

https://www.elkoba.com/de/Netzteil-SP-240-12.html

Kommentar von weckmannu ,

Das elkoba Netzteil ist günstig, hat aber noch zuviel Brumm 150 mv. Man brauch wohl noch einen CAP mit 1F, kostet leider fast soviel wie das Netzteil, auch wenn man ein kleineres Modell verwendet.

Kommentar von kuku27 ,

War ein wenig unter Zeitdruck und habe nur auf die Leistung und nicht so sehr auf den Brumm geachtet. Aber ein Autoradie sollte damit gut umgehen können. So ohne ist der Mist auf den 12V-13,6V im Auto auch nicht.

Sollte es Restbrumm geben ja dann braucht man Entstörkondensatoren..

Kommentar von weckmannu ,

Autoradios brauchen normalerweise einen Akku, der als dicker Entstörkondensator wirkt, deshalb mein Vorschlag CAP

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 153

Das Autoradio läuft mit 12 - 14V Gleichspannung, aus der Steckdose kommen 230V Wechselspannung. Das passt also nicht.

Wie CCCPtreiber schon geschrieben hast, benötigst du ein Netzteil und die passenden Stecker.

Als Antenne kann man auch einen Draht verwenden. 80cm lang sollte er sein.

Antwort
von ELLo1997, 159

Zuerst solltest du die Spannung kennen, mit der dein Radio betrieben wird. Dann kannst du mittels eines geeigneten Transformator die Spannung von 220V runtertransformieren.

Kommentar von walha ,

Meine Frau wünscht sich ein normales Autoradio (noch nicht gekauft) in die Küche eingebaut. Wegen Bedienung und Leistung besser als ein normales Küchenradio.

Antwort
von weckmannu, 114

Man nehme ein PC-Netzteil - ist gemessen an der Leistung günstiger als die üblichen Netzteile der Bauteilehändler und hat deutlich weniger Brumm und Überlastschutz. Die Verstellbarkeit der Spannung wird nicht benötigt.

Kommentar von kuku27 ,

Ein PC Netzteil Hat die meiste Leistung auf 5 V  und nicht genug auf 12 Volt, weniger als 10A.

Kommentar von weckmannu ,

Es gibt viel stärkere Netzteile, z.B. 650W Inter-Tech cp650 kann 18 A auf 12 Volt.

Antwort
von CCCPtreiber, 140

Mal abgesehen davon das wir seit 1988 in Europa einheitlich 230/400 Volt Netze haben brauchst du dazu ein Netzteil mit mindestens 12 V bis 14,4 Volt. 

Z. B. so etwas: 

http://www.ebay.de/itm/Pan-Netzteil-13-8-V-3-5-Amp-/191823679551?hash=item2ca995...

Dazu dann noch passende Isostecker für Strom und Lautsprecher sowie eine einfache Antenne aus dem Handel. Wenn du nun rechnest kommt ein einfacher Kassettenrekorder günstiger...

Kommentar von kuku27 ,

Gute Antwort, nur das Netzteil ist zu schwach. 36-60W ? Unter 10A Ampere würde ich nichts empfehlen, besser 20A, also 120-240W Gesamt, 

Kommentar von CCCPtreiber ,

Schon mal den Effektivstrom und Leistung von so einem Gerät tatsächlich gemessen? Das reicht dicke - nicht immer von der Musikimpulsspitzenleistung ausgehen die auf dem Karton steht!

Kommentar von smatbohn ,

Völlig richtig, ein Autoradio moderner Bauart "verbraucht" bei Wiedergabe in Zimmerlautstärke keine 20 Watt, nur die Autoradios vor der Zeit Karls des Großen besaßen einen schlechteren Wirkungsgrad ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten