Frage von ValuablePerson, 111

Wie ist es mit den Noten im Schloss Hansenberg?

Ich überlege mir zurzeit ob ich dort hin wechselele, doch diese Frage plagt mich: Sind die Noten und Abschlüsse dor schlechter oder nicht? Weil die Kalusuren sind ja schwerer, aufgrund des hohen Niveuas, deshalb müsste die Abi Note auch schlechter sein, da ja nicht alles zentral abläuft. Oder?

Danke im Vorraus

Antwort
von SVGR96, 78

Hey :)

Ja, die Klausuren sind natürlich auf einem höheren Niveau und auch die  mündliche Beteiligung wird an anderen Maßstäben gemessen. Dafür ist man allerdings auch in einem wesentlich motivierterem Umfeld, was sowohl den Unterricht interessanter als auch das Lernen leichter macht.

Die Noten mancher Schüler (der meisten) werden schlechter. Bei manchen werden die Noten aber auch besser. Die Noten im Abitur selbst sind dann allerdings wieder wesentlich besser. Unser Abischnitt lag 2015 bei 1,5 und auch wenn nicht jeder Abi mit 1,0 macht, nehmen wir so viel vom Hansenberg mit. Das hilft einem später wirklich weiter bei der Studienplatz oder
Jobsuche (ich hab 2015 Abi gemacht, ich spreche also aus Erfahrung).

Wenn du noch Fragen zum Hansenberg hast, kannst du mir gerne schreiben :)

LG SVGR96

Antwort
von Lelaine14, 85

Also ich habe das auch überlegt, aber die haben da gesagt, dass der Schnitt schlechter wird und dass viele wieder gehen, weil sie nicht mehr nur einsen haben, sondern viele 2er und auch 3er...

Kommentar von SVGR96 ,

Hey :) Also, ja die Noten mancher Schüler (der meisten) werden schlechter. Bei manchen werden die Noten aber auch besser. Unser Abischnitt lag 2015 bei 1,5 und jetzt mal im Ernst: 2er und 3er sind auch mal okay, und am Berg bekommt man noch so viel mehr außer Noten, das hilft einem später wirklich weiter bei der Studienplatz oder Jobsuche (ich hab 2015 Abi gemacht, ich spreche aus Erfahrung) LG SVGR96

Antwort
von Internatefreund, 66

Ergänzung: Wenn Du sehr gut in der Schule bist und gleichzeitig für ein geplantes Medizinstudium einen guten Durchschnitt benötigst, dann schau vielleicht mal bei der Dornierstiftung, ob nicht ein "normales" Internat in Frage kommt. Da hast Du die Vorteile im Lernen und Dein Schnitt sollte zu halten sein.

Antwort
von Internatefreund, 67

Die Frage der Noten sollte eigentlich nicht der entscheidende Aspekt eines Wechsels sein - das Abitur bestehen wirst Du, wenn Du dort angenommen wirst, auf jeden Fall. Stattdessen es geht um Lernen in einer sehr leistungsfähigen und -bereiten Peer-Group. Es geht also bei dieser Entscheidung darum, ob Du interessiert bist, mehr zu lernen, als andere - und nicht um Noten.

Kommentar von SVGR96 ,

Sehr richtig, außerdem die ganzen außerschulischen Angebote, die man wahrnehmen kann.

Antwort
von ValuablePerson, 65

Auf einer Website stand aber das hansenberg mit 1,52 den besten hessischen Schnitt hatte, also?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community