wie groß ist die masse der hydronium- und hydroxidionen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

a) Zuerst rechnest Du das Volumen des Beckens aus und gibst dieses eventuell in der Einheit 1 L an.

b) pH = 7,2 kann in c(Oxoniumionen)/L umgerechnet werden.

c) Die Masse m der Oxoniumionen (ihr verwendet noch das ältere Wort Hydroniumionen dafür) pro Liter ist

m(Oxoniumionen) = c(Oxoniumionen) · M(Oxoniumionen) · V

dabei ist

M(Oxoniumionen): Berechnung aus dem Periodensystem und

V = 1 L

d) Nun rechnest Du die Masse der Oxoniumionen nach dieser Gleichung für das bei a) ermittelte Volumen aus.

e) Die entsprechenden Rechenschritte machst Du für die Hydroxidionen.

Ob eine solche Rechnung sinnvoll ist, das ist eine andere Frage, denn unter der Zahl des Ergebnisses kann sich kein Mensch etwas vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung