Frage von Raabtt, 207

Wie fühlt es sich an eine Freundin zu haben?

Alle sagen eine freundin... Würde mir gut tun. Habe kaum selbstbewusstsein. Immer ein schlechtes gewissen. Bei allem ... Lebe in einer schwierigen Situation und hatte noch nie eine. Hab kein geld und Blöde klamotten..habe schwierigkeiten dabei . Verantwortung zu übernehmen für mein leben wie lernt man das alles ? Mfg

Antwort
von Ciara1995, 132

Also du musst zuerst mit dir und deinem Leben klarkommen, erst dann bist du bereit für eine Beziehung :) Selbstbewusstsein erreichst du, in dem du dir immer mehr zutraust, immer wieder mal was erreichst. Warum hast du denn kein Geld? Es ist wichtig, dass du dich in deinem Körper wohl fühlst, Klamotten hast, die dir auch gefallen. Das wird schon :)

Kommentar von Raabtt ,

Hallo du bist mein jahrgang...

Ich wurde raus geschmissen von meinen eltern.

Bin komplett auf mich allein gestellt.

Mfg

Kommentar von Ciara1995 ,

Wie ist es denn dazu gekommen? Gehst du noch zur Schule, machst du eine Ausbildung? Arbeitest du?

Kommentar von Raabtt ,

Ich hab eine ausbildung abgebrochen....

Antwort
von ChrisCarlo, 131

Eine Freundin ist auf jeden Fall gut für's Wohlbefinden. Wichtig ist aber, dass das alles auf ehrlicher Liebe beruht und du dir nicht einfach die Nächstbeste nimmst.

Wenn das alles wirklich auf echter Liebe basiert, seid ihr füreinander da und baut euch gegenseitig auf, tauscht Zärtlichkeiten. Man fühlt sich von jemandem geliebt, so wie man ist und man legt nicht mehr so viel Aufmerksamkeit auf seine Fehler. Studien haben auf jeden Fall bewiesen, dass Menschen in Beziehungen länger leben

Antwort
von mickichanx3, 103

OMG!!! Ich bin weiblich und reagiere bestimmt über, aber das ist mir mal herzlich egal. "Eine Freundin würde mir guttun" - eine Freundin ist nichts, was man sich mal eben anschafft, wie einen Gegenstand. Wenn du jemanden magst, ob männlich oder weiblich und mit diesem Individuum zusammensein willst, dann tu es und NUR DANN. Such dir eine Freundin nicht, weil du eine brauchen könntest, sondern nur, wenn es dir wirklich ernst ist.

Deine Entwicklung, hat nichts damit zu tun, ob du eine Beziehung hast oder nicht. Stören dich deine "blöden Klamotten", dann kauf dir andere, kannst du sie dir nicht leisten, frag deine Eltern oder such dir einen Job. Bist du unsicher und schüchtern, dann stelle dich neuen Herrausforderungen, geh in einen Sportverein, in ein Caffee, sprich mit Leuten, lerne neue Menschen kennen und versteife dich nicht allein auf den einen Gedanken, eine Freundin haben zu wollen, es gibt noch so viele andere wichtige Dinge.

Hoffe das hat geholfen

MfG ~mickichanx3

Antwort
von Plautzenmann, 69

Ich glaube nicht, dass eine Freundin all deine Probleme lösen wird. Vielmehr solltest du zuerst deine Probleme in den Griff bekommen, die Freundin kommt dann von ganz alleine.

Schreib Dir all deine Probleme auf und suche (google) Lösungen dafür oder geh einfach zu einer Beratung. Das ist tausendmal sinnvoller, als hier zig Fragen zu stellen, die dir keine Experten beantworten werden.

Willst du deiner künftigen Freundin nicht auch etwas Besseres bieten, als das, was du momentan zu sein denkst bzw. hier beschreibst? Dann arbeite an Dir!

Antwort
von DerBerti23, 62

Versuch erst einmal dein Leben in Griff zu bekommen, dann kommt das Selbstbewusstsein und die Freundin von ganz alleine :)

Antwort
von Fragmichgerne, 80

Eine Freundin wird dein Selbstbewusstsein auch nicht stärken. Ich empfehle dir eine Therapie.

Antwort
von CatnessDeluxe, 66

Eine Freundin wird dir kaum dein Selbstwertgefühl geben und ohne wirst du kaum eine bekommen leider.

Frauen mögen selbstbewusste Männer. 

Ansonsten ist es schön jemanden zu haben mit dem man alltägliche Dinge teilen und gemeinsame Unternehmungen machen kann ;)

Antwort
von tigerlill, 65

Kann schön aber auch anstrengend sein;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community