Frage von Gaminator97, 89

Wie den Volume-Regler an einer Stratocaster fixieren?

Für den Musikunterricht müssen wir etwas singen, spielen,.. und ich hab mich für "Auf Gute Freunde" von den Onkelz auf Gitarre entschieden (verdammt geiles Lied). Das Problem ist nur, dass die Strophen Palm-Mute gespielt werden und bei meiner billig Kopie einer Stratocaster ist das fast unmöglich, da die Volume und Tonregler im Weg sind, welche ich unbeabsichtigt verdrehen, was besonders bei der Lautstärke mist ist. Wie kann ich diesen fixieren, also entweder für kurz, oder aber auch auf Dauer, weil ich den immer auf max stehen habe, da die Gitarre sonst rauscht (keine 100€), bzw kann man den ausbauen? Und hat jemand damit Erfahrung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TimeosciIlator, Community-Experte für Musik, 56

Du könntest das Potentiometer ausbauen, den eingestellten Ohmwert messen und durch einen Festwiderstand ersetzen. Die Leistung spielt bei einer E-Gitarre keine Rolle. Mach Dir aber vorher eine genaue Skizze davon, damit Du es hinterher auch wieder so zurückbauen kannst, wie es war.

Kommentar von Gaminator97 ,

Steht der Ohmwert nicht auf der Rückseite vom Potentiometer?

Kommentar von TimeosciIlator ,

Stimmt. Da sind Bezeichnungen wie z.B. 50k (=50 kOhm) üblich. Ein Problem könnte es noch geben, falls am Poti 3 Anschlüsse festgelötet sind und man herausfinden muss, wie man das dann anschließt.

Kommentar von Gaminator97 ,

Laut Schaltplan hat der Poti drei Abschlüsse, und wie finde ich nun heraus, welche ich wie verbinden muss?

Kommentar von TimeosciIlator ,

Du hast schon im Schaltplan nachgesehen. Das ist sehr gut - denn dann ist es viel leichter erklärbar. Also:

Da Du ja bei maximaler Lautstärke die Widerstandsbahn vom Poti überhaupt nicht elektrisch nutzt, kannst Du die beiden Anschlüße vom Poti, welche ohnehin in der jetzigen Schleifposition liegen, einfach kurzschließen.

Du lötest also das Kabel vom Abgriff mit dem Kabel, welches eine direkte Verbindung bei der lautesten Einstellung des Potis hat, zusammen und diese zusammengelöteten an die eine Seite des Festwiderstandes. Die andere Seite des Festwiderstandes wird natürlich mit dem dritten Kabel zusammengelötet.

http://www.hobby-bastelecke.de/bilder/schaltungen/poti.gif

Kommentar von TimeosciIlator ,

Dankeschön für das Goldene Sternchen... :)

Antwort
von VargVikernes, 57

Meiat kann man die Regler auch einfach abziehen. Sodass nur noch der Metallstab rausguckt. Sieht dämlich aus, hat in gewisserweise Stil und lässt sich nichf absichtlich bewegen.

Kommentar von Gaminator97 ,

Die Idee hatte ich so mit als erstes, allerdings ist der Regler vom Volume, anders als die Tone Regler extrem leichtgängig, dennoch danke für die Idee

Kommentar von hoermirzu ,

Das liegt an den verschiedenen lin./log-Kurven der Regler.

Antwort
von Peter42, 62

Als "Quick & Dirty"-Improvisation würde ich dort einfach mit stabilem Klebeband die Regler in ihrer "Sollstellung" fixieren - sieht vielleicht suboptimal aus, aber das hält.

Antwort
von hoermirzu, 42

Vielleicht reicht es ja schon, wenn Du den Knopf abziehst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community