Frage von Gl00MY, 75

Weshalb ist Hollister so beliebt?

Vor einiger Zeit wurden ein guter Freund und ich von ein paar Mädchen in einen Hamburger Hollister-Store geschleift. Ich habe mich von Anfang an dort nicht wohl gefühlt, laute Musik, arrogante Verkäufer und Dunkelheit die ich vorher noch nie in einem Laden erlebt hatte.
Ich habe mich gefragt wo ich da gelandet bin. Die ganze Zeit.
Ich glaube die Verkäufer dachten sie würden etwas von hohem Wert verkaufen und die Kunden (eher Kundinnen) würden nur so darum betteln all ihr Taschengeld dort zu lassen.
Und um Ehrlich zu sein, das Design mag ja in Ordnung sein, aber im Grunde genommen sind all diese Leute nur Werbefläche für Hollister. Überall steht der Name drauf und die Möwe darf auch nicht fehlen.
Es wird Exklusivität suggeriert, dabei sind die Sachen nicht einmal Teuer und die Qualität ist nicht höher als bei jedem anderen 80€ Hoodie auch.
Ich trage grundsätzlich nur Kleidung auf denen man nicht sofort eine Marke sieht und die deutlich teurer ist (Boss, den Lagerfeld Kram von der Stange, Hilfiger, GANT, Bogner, Burberry, Armani, Tod's, Levi's und Robin Jeans). Gut, ich habe einen Hermès Gürtel, aber da hört es dann auch schon wieder auf mit der Zurschaustellung von Marken. Ich lege eben extrem viel Wert auf Qualität dementsprechend lange halten die Klamotten Des Weiteren bin ich kein Freund von Shopping (Der Gürtel hält seit 3 Jahren und die Jeans sehen aus wie neu).
Und der Verkäufer wollte mich zuerst nicht reinlassen, meinte ich könne mir das nicht leisten.
Hallo? Selbst Leute mit H&M Klamotten kommen ohne Probleme in eine Versace Boutique. Ich finde jeder sollte tragen was er für richtig hält. H&M macht auch manch schönes Kleidungsstück (wobei ich bei denen noch weniger mit den Herstellungsbedingungen einverstanden bin als bei den oben genannten)

Woher kommt also diese Arroganz und wieso die lächerliche Aufmachung des Ladens?
Normale Boutiquen sind hell und schön gestaltet, bei Hollister wirkt alles billig und künstlich.

Und ja, bevor das jemand schreibt werde ich ihm hiermit den Wind komplett aus den Segeln nehmen: Ich bin fully sponsored by Daddy.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 75

Weil es eine Art "Trendmarke" ist & jeder denkt, er sei ein besserer Mensch/angesagt/wichtig/gehört dazu/ist jemand usw., wenn er Kleidung von Hollister kauft, ist die Marke so angesagt.

Ich halte von der Marke auch nicht wirklich viel & halte es eher wie du (bin m, 25), dass ich Klamotten kaufe, bei denen man den Markenaufdruck nicht direkt sieht ----------> weil ich Wert auf Qualität, Zeitlosigkeit & Haltbarkeit lege und nicht jeder gleich sehen muss, dass ich "hier und dort" einkaufen gehe.

Expertenantwort
von timo1211, Community-Experte für Mode, 63

Das trägt noch jemand ?

Dachte das wäre schon wieder ausgestorben. Ganz schreckliche Marke ultra schlechte Passform, Langweilige öde Designs und die Läden sind tatsächlich die Hölle bekomme von diesem Parfum immer Kopfschmerzen...

Habe auch lange niemanden mehr damit rumlaufen sehen zumindest keinen der über 12 war. 

Antwort
von Eriiika, 58

Hey, meiner Meinung nach war das ein kurzer Trend, der aber mittlerweile schon wieder zurückgeht!

Ich denke, was den Laden so beliebt gemacht hat, ist dieser kalifornische lässige Stil... Mädels stehen eben auf diese Art unschuldiger Beach Boys... und manche Jungs wollen vielleicht so sein^^

Das Management war aber auch schon stark in der Kritik und wie ich bisher beobachten konnte ist der größte Ansturm vorbei... Am Anfang interessiert es eben jeden, weil es mal was neues ist... Umkleidekabinen, in denen man sich kaum selbst im Spiegel sehen kann, dieser penetrante Geruch und die Verkäufer, die selbst im Winter da drin mit Kleid / Badehose und Flipflops unterwegs sind...

Ich denke, bei vielen steckt auch einfach Neugier dahinter!

Antwort
von Sabinalorena95, 42

Viele Mädchen (vor allem im altern von 14/15) profitieren davon und denken, sie gehören nur dann dazu wenn sie Dinge von Hollister oder Abercrombie tragen. Da zum Beispiel in Instagram viele Bloggerinnen zu finden sind, gehören Marken wie diese eben dazu. Bei jedem Mädchen auf Instagram egal welchen Alters oder welcher Anzahl an Followern sieht man bei jedem 3. Bild eine Sache von Hollister oder Abercrombie (natürlich nur bei denen, die Bloggen und darauf aus sind, viele Follower zu bekommen). Finde sowas sehr oberflächlich. Wer keine dieser Marken in einem schönen Bild präsentiert, gehört nicht dazu. Auch allein die Tüten werden zur Schau gestellt.
Bin da aber voll und ganz deiner Meinung

Antwort
von kesk1, 51

So beliebt ist diese Marke nicht mehr. Es Wurden starke Verluste gemacht. Die Marke ist bekannt für ihre attraktiven Models etc. es wurden einfach falsche Kunden angesprochen

Antwort
von collertoep, 61

Ich mag höllischer auch nicht aufgrund den schlechten Verkäufern etc.

Außerdem regt es mich auf dass alles dunkel ist selbst die Umkleidekabine.... Und man nicht wirklich erkennen kann ob das Teil gut oder schlecht ist.

Ich denke der Laden ist einfach nur beliebt weil ziemlich viele das Zeug tragen und andere wiederum dazugehören wollen.

Kommentar von shadowbooks ,

Find ich genauso. Ich denk, es ist auch nichts besonderes mehr, weil das jetzt irgendwie jeder trägt... 😕

Antwort
von thenightisyoung, 11

die haben dich nicht reingelassen? denke da übertreibst du etwas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community