Frage von Engelsmaus,

Wer hat Erfahrungen mit ticketbande.de?

Habe dort im Dezember Tickets bestellt für das Pink-Konzert am 25.11. in Stuttgart und auch bereits bezahlt - leider sind aber immernoch keine Tickets bei mir eingetroffen. Auf der Homepage wird man um Geduld gebeten.

Hat jemand Erfahrungen mit denen? Geduldig warten (es hat ja noch ne Weile Zeit) oder langsam mal Druck machen?

Hilfreichste Antwort von Farsides,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ja, "Ticketbande" ist teuer - ABER darauf wird ausführlich in den AGB hingewiesen. Ich wollte als Geschenk 2 Karten für Leonard Cohen in Straßburg am 5.3.10. Bei den üblichen Verdächtigen (z.B. Eventim) gabs keine Karten, wohl aber bei Ticketbande - für je 155 €. Allerdings waren das noch mit die günstigsten, die ich gefunden habe (Frankreich ist wohl eh teurer)! Letzten Montag kam die Mail, dass die Tickets versandt wurden und am nächsten Tag waren sie da - Originalpreis je 95 €! Und gleich mit dem Hinweis, dass das Konzert verschoben wurde und dass die Karten natürlich ihre Gültigkeit behalten. Fazit: Bei mir lief alles korrekt ab und jeder muss selbst entscheiden, was ihm welche Karten wert sind!

Antwort von newmoon,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich würd den namen der website einfach mal googeln. wenn die schonmal negativ aufgefallen sind, würde ich möglichst schnell was unternehmen. sollten keine negativen rezensionen vorhanden sein dann würde ich einfach noch ein bisschen warten. komisch ist das allerdings schon...

Antwort von mummpitz,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Willkommen im (Fast-)Club....ein Freund von mir hat das gleiche Problem. Hat schon zigmal dort angerufen und Emails geschrieben. Bis jetzt wurde er immer vertröstet. Irgendwas mit "Wir drucken die Karten ja nicht selbst"...wie es wohl bei Eventim der Fall sein soll. Egal ob das jetzt stimmt oder eine andere glaubhafte und zutreffende Erklärung von denen kommt. Es wirkt einfach extrem unseriös, wenn man die Leute so lange auf gezahlte Karten warten lässt.

Antwort von newmoon,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich nochmal. schau mal hier: http://www.dooyoo.de/online-shops/ticketbande-de/Testberichte/

aber ganz ehrlich? bist selber schuld... BEVOR man IRGENDWO was bestellt und dafür viel geld ausgibt, googelt man doch erstmal, oder??? ich mein, ein pink-konzert ist nicht grad billig!!!

Kommentar von Engelsmaus,

Danke für den Link - komisch, die eine Hälfte ist total begeistert, die andere Hälfte enttäuscht und sauer.

Aber keiner schreibt, er wäre beschissen worden, das beruhigt mich dann doch...

Antwort von BellaUnity,

Ich warte bereits seit 8 Monaten auf meine bestellten Tickets, für die ich 300,- € bezahlt habe. Ich habe mehrmals Kontakt per E-Mail aufgenommen, bekomme aber jedesmal nur eine Standardantwort in welcher ich vertröstet werde und mir mitgeteilt wird, dass ich die Karten schon bis zur Veranstaltung erhalte. Ich habe mittlerweile bei einem anderen Anbieter gekauft, da mir die Gefahr zu groß ist, die Karten nicht mehr zu bekommen. Falls die Tickets doch unerwartet vor dem Konzert bei mir ankommen, werde ich versuchen sie zu verkaufen, ansonsten hoffe ich, dass, wenn ich keine Tickets erhalte, mein Geld zurück überwiesen wird. Fazit: Ticketbande nie wieder !!!

Antwort von Mannipre,

Ticketbande nie wieder!

Ticketbande war nicht in der Lage in fast 6 Monaten die korrekten Pink-Karten für Hannover zu besorgen; natürlich Zahlung bei Bestellung zu einem extrem hohen Preis und dann wird einfach 1 Woche vor dem Konzert falsche schlechtere Karten geschickt.

Ticketbande nimmt sich nichts davon an. Also bitte die Finger davon lassen.

Antwort von TripleDie1973,

hallo zusammen,

wollte für unheilig in dortmund karten haben und hab sie bei ticketbande bestellt.....2 karten=über 150 € ....die karten kamen an und vvk=35€ pro karte......da wurde ich schon stutzig und habe versucht die servivehotline zu erreichen........"wegen systemtechnischer....bla bla bla ....nicht zu erreichen,versuchen sie es später nocheinmal......ich habe es jetzt 8 mal zu unterschiedlichen zeiten und unterschiedlichen tagen versucht..............niemand zu erreichen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! nehmt abstand von nicht-renomierten anbietern,war auch mein fehler,aber aus denen lernt man bekanntlich!!!!! für mich = das erste und letzte mal.....bei dieser ticket- ( abzocke-) bande!!!!!!!!!!

bin mal gespannt,ob die tickets überhaupt gültig sind....würde mich nicht wundern,wenn sie es nicht sind!!!!!!

Antwort von uwe16661,

Ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit Ticketbande gemacht. Einmal habe ich für ein Konzert von La BrassBanda und Sportfreunde Stiller, das eigentlich ausverkauft war, noch Karten erhalten, die sogar noch günstiger waren als der Originalpreis. Beim zweiten Mal ging es um ein Konzert von Cro in Freiburg, das ebenfalls ausverkauft war. Hier habe ich keine Karten mehr bekommen können, habe ein paar Mal nachgefragt und am Ende dann die ehrliche Antwort bekommen, dass man keine Karten mehr habe besorgen können. Das Geld wurde mir sofort zurück überwiesen.

Antwort von Sternskind,

Zum Glück habe ich erst mal hier reingeschaut, bevor ich bei derTicketbande was bestelle. Wollte Karten für das AC/DC Konzert, das im Juni 2013 stattfinden sollte. Fand es schon komisch,dass man sich die Karten reservieren lassen kann, ohne dass noch ein genauer Konzerttermin feststeht. Dann soll man 20 € pro Karte als Reservierungsgebühr überweisen und erhält dann den genauen Termin mitgeteilt? Sehr dubios. Sorry, aber da bleibe ich lieber zu Hause, bevor ich mich auf so was halbseidenes einlasse.

Antwort von Engelsmaus,

Also, bei mir und dem Pink-Konzert ist im Nachhinein übrigens alles super gelaufen. Karten waren pünktlich da und das Konzert war toll! :)

Antwort von jule226,

FINGER WEG von Ticketbande.de! Wir haben schon im letzten Jahr Karen für das Seeed Konzert in HH dort bestellt und sie NIE erhalten! Das Geld hatten wir natürlich schon überwiesen und eine Bestätung dieser kam per e-mail auch! 2 Monate vor dem Konzert hab ich mir gedacht, ruf doch mal an wann wohl die Karten kommen. Das Konzert war schon lange ausverkauft, und wir hatten uns schon riesig gefreut. Am Tel. war die Dame sehr nett und meinte, dass die Karten in den nächsten Wo. verschickt werden. Nach 3 Wo war noch immer nix da, also haben wir nochmal angerufen, dort bekamen wir die gleiche Antwort, wie beim letzten Anruf. 2 Wo vor dem Konzert haben die mir dann noch immer vesichert, dass wir unsere Karten bekommen und auch 3 Tage vorher, wir sollen uns keine Sorgen machen die Karten kommen auf jeden Fall. Am Tag des Konzertes waren dann die Karten wie erwartet nicht da!!! Als wir dort nochmal völlig genervt und sauer angerufen haben hieß es nur, ja der Zwischenhändler hätte dir Karten nicht ausgeliefert, da könne man nu nix mehr dran machen! Wir haben bis jetzt auch unser Geld nicht wieder bekommen!

Antwort von LadyVictoria,

Hallo zusammen,

ich will nächstes Jahr mit einer Freundin auf das Justin Bieber Konzert in Frankfurt. Da in den Medien in einer Tour geprädigt wurde, dass man sich ab Beginn des Vorverkaufs beeilen müsse, da sie sonst mit Sicherheit ausverkauft sein würden, habe ich bereits einen Tag vorher angefangen, mich im Internet nach einem seriösen Online-Vorverkauf zu informieren. Ticketbande war an dem Tag die einzige Seite auf der man scheinbar schon Karten bestellen kann, bevor der Vorverkauf eigentlich losgeht.

Am nächsten Tag habe ich kurz nach Vorverkaufsbeginn nachgeguckt ob es bereits zu spät war. Aber es war zum Glück noch was da. Also habe ich schnell Eventim und Ticketbande miteinander verglichen und habe mich schließlich (ich weiß nicht was mich da geritten hat) für Ticketbande entschieden.

Zur Information: Ticketbande ist KEIN Vorverkauf sondern eine Plattform für Eventagenturen und Privatpersonen, die im Besitz von Tickets sind deren Veranstaltungen sie nicht wahrnehmen können.

Jedenfalls hieß es, dass ich sie auch in Raten zahlen könne und man die Karten, sobald das Geld eingegangen ist, so schnell wie möglich zugeschickt bekommt. Ich also schnell zwei Karten bestellt und die erste Rate bezahlt. Dann habe ich aber bei eventim gesehen, dass meine Platzkategorie eigentlich inzwischen schon ausverkauft war und habe nochmal bei Ticketbande angerufen. Dort hieß es, dass ich sie ja bestellt habe und sie deshalb auf jeden Fall bekommen werde. Aber dass es auch bis zu mehreren Monaten dauern kann, da sie von anderen Unternehmen abhängig sind, die ihnen die Karten monatlich zukommen lassen.

Ich habe Angst bekommen, da ich in der Zwischenzeit auf die ganzen negativen Erfahrungsberichte gestoßen war und habe den Rest in einem Rutsch bezahlt statt weiterhin in Raten. Dann habe ich mich obendrein noch vorsichtshalber bei Reisebüros über andere Tickets informiert und mir vorgenommen, falls meine bestellten Tickets bis dahin nicht da sein sollten, zwei Monate später beim Reisebüro noch was zu holen. Denn der Vorverkauf läuft glücklicherweise immer noch^^ Nach den Geldeingang habe ich eine Bestätigungsmail bekommen, in der stand, dass es auch passieren kann dass ich sie an irgend einem bestimmten Ort abholen muss, der mir dann noch mitgeteilt werden würde oder dass ich die Karten überhaupt nicht mehr bekommen werde. In dem Fall würde das Geld wieder zurück erstattet werden.

Aber einen Monat später kamen sie endlich mit UPS an. Als ich reingeguckt hab, wollte ich schon meinen Augen nicht trauen, da ich so schnell nicht mehr mit den Tickets gerechnet hatte, wenn überhaupt. Und ich habe sogar teurere und bessere Karten bekommen und musste nichts nachzahlen. Es steht aber auch auf der Homepage von Ticketbande, dass das passieren kann. Ich habe sie vorsichtshalber noch auf ihre Echtheit überprüft und bin einfach nur begeistert und erleichtert zugleich xD

Also es ist zwar diesmal alles super gelaufen, aber in Zukunft gehe ich doch lieber entweder zu Eventim oder noch besser in ein Reisebüro^^ Denn Ticketbande ist doch eher was für Leute, die den Nervenkitzel lieben oder denen es egal ist ob sie hin können oder nicht...

Liebe Grüße :)

Antwort von isachristina,

Die Ticketbande macht seinem Namen alle Ehre! 3 Wochen vor der Veranstaltung habe ich Tickets bestellt, da ich sicher sein wollte vor meinem Reiseantritt, einen Tag vor der Veranstaltung, die Karten zu haben!!! 2 Wochen vorher wurde mir der Zahlungseingang bestätigt. Dann habe ich nur noch gewartet und saß die ganze Woche vor der Veranstaltung auf heissen Kohlen. Ich habe 20 mal versucht bei der Hotline durchzukommen > immer nur das Band gelaufen! Mails wurden zwar beantwortet, aber immer nur vertröstet und mir wurde keine Lösung für einen schnellen Erhalt angeboten. Belogen wurde ich auch mit dem Versand und ich habe die versprochene Sendungsverfolgungnr. nicht bekommen. Also alles echt mieser Service!

Das Ende vom Lied: Ich konnte ja meinen Flug nicht mehr verschieben, musste neue Karten aufwendig vor Ort besorgen, Tickets kamen 20 Stunden vor der Veranstaltung an und da war ich schon weg! Das Geld gabs natürlich auch nicht zurück, weil Sie sich ja schlauerweise mit Ihren AGB´s abgesichert haben, dass die Zustellung auch am Tag der Veranstaltung sein kann. Also dies ist somit ein Freifahrschein für ihren schlechten Service!

Service und Dienstleistung sind nicht kundenorientiert! Hauptsache sie können sich auf die Klausel in den AGB´s mit "der Möglichkeit der Zustellung am Tag der Veranstaltung" berufen.

Überlegt es Euch gut!

Antwort von isachristina,

Die Ticketbande macht seinem Namen alle Ehre! 3 Wochen vor der Veranstaltung habe ich Tickets bestellt, da ich sicher sein wollte vor meinem Reiseantritt, einen Tag vor der Veranstaltung, die Karten zu haben!!! 2 Wochen vorher wurde mir der Zahlungseingang bestätigt. Dann habe ich nur noch gewartet und saß die ganze Woche vor der Veranstaltung auf heissen Kohlen. Ich habe 20 mal versucht bei der Hotline durchzukommen > immer nur das Band gelaufen! Mails wurden zwar beantwortet, aber immer nur vertröstet und mir wurde keine Lösung für einen schnellen Erhalt angeboten. Belogen wurde ich auch mit dem Versand und ich habe die versprochene Sendungsverfolgungnr. nicht bekommen. Also alles echt mieser Service!

Das Ende vom Lied: Ich konnte ja meinen Flug nicht mehr verschieben, musste neue Karten aufwendig vor Ort besorgen, Tickets kamen 20 Stunden vor der Veranstaltung an und da war ich schon weg! Das Geld gabs natürlich auch nicht zurück, weil Sie sich ja schlauerweise mit Ihren AGB´s abgesichert haben, dass die Zustellung auch am Tag der Veranstaltung sein kann. Also dies ist somit ein Freifahrschein für ihren schlechten Service!

Service und Dienstleistung sind nicht kundenorientiert! Hauptsache sie können sich auf die Klausel in den AGB´s mit "der Möglichkeit der Zustellung am Tag der Veranstaltung" berufen.

Überlegt es Euch gut!

Antwort von ChaosCity2903,

Hallo zusammen.

Entgegen der Meinung vieler Vorredner muss ich sagen das ich durchaus zufrieden bin. Die Ticketbande wirbt nicht damit Tickets so früh wie möglich zu schicken. Diese Firma arbeitet über den Sekundärmarkt und hat somit nicht alles selber in der Hand. Die Kontingente die dort zur Verfügung gestellt werden, wurden von den "Zulieferern" der Ticketbande zugesichert. Springen da viele ab, schrumpft dementsprechend das vorhandene Kontingent. Wer die AGB´s liest wird genau dieses heraus finden.

Ich habe mir im Oktober Tickets für das Spiel Bayern München - Borussia Dortmund bestellt und habe natürlich wie bei diesen Anbietern ÜBLICH einen stolzen Betrag überwiesen. Bestellt wurden Sitzpläte Kategorie 1, gekommen sind Sitzplatzkarten Kategorie 1. Und das am 17.11.2011, zwei Tage vor dem Spiel. Finde ich völlig ausreichend. Also dementsprechend sehr sehr sehr zufrieden.

Mein Apell an alle. Seid euch bewusst , das die Preise für jedes Ticket abweichen werden. Wer den Originalpreis zahlen möchte muss die Tickets rechtzeitig über den Anbieter ordern, oder im Falle eines Fussballspiels die Karten direkt über den Verein holen. Dies ebenfalls RECHTZEITIG. Dementsprechend bin ich auch genervt von diesen Aussagen, das alles schlecht is weil man viel mehr Geld bezahlt hat. Wer lesen kann is klar im Vorteil. Man kauft auch kein Auto ohne sich alles anzuschauen, oder kauft Eier ohne sie vorher anzuschauen. Es ist euer Geld, informiert euch vorher was ihr damit kauft und dann sinkt der Puls und keiner muss einen zuverlässigen Ticketlieferanten an die Wand stellen.

Ich habe Fertig :)

Antwort von ChaosCity2903,

Hallo zusammen.

Entgegen der Meinung vieler Vorredner muss ich sagen das ich durchaus zufrieden bin. Die Ticketbande wirbt nicht damit Tickets so früh wie möglich zu schicken. Diese Firma arbeitet über den Sekundärmarkt und hat somit nicht alles selber in der Hand. Die Kontingente die dort zur Verfügung gestellt werden, wurden von den "Zulieferern" der Ticketbande zugesichert. Springen da viele ab, schrumpft dementsprechend das vorhandene Kontingent. Wer die AGB´s liest wird genau dieses heraus finden.

Ich habe mir im Oktober Tickets für das Spiel Bayern München - Borussia Dortmund bestellt und habe natürlich wie bei diesen Anbietern ÜBLICH einen stolzen Betrag überwiesen. Bestellt wurden Sitzpläte Kategorie 1, gekommen sind Sitzplatzkarten Kategorie 1. Und das am 17.11.2011, zwei Tage vor dem Spiel. Finde ich völlig ausreichend. Also dementsprechend sehr sehr sehr zufrieden.

Mein Apell an alle. Seid euch bewusst , das die Preise für jedes Ticket abweichen werden. Wer den Originalpreis zahlen möchte muss die Tickets rechtzeitig über den Anbieter ordern, oder im Falle eines Fussballspiels die Karten direkt über den Verein holen. Dies ebenfalls RECHTZEITIG. Dementsprechend bin ich auch genervt von diesen Aussagen, das alles schlecht is weil man viel mehr Geld bezahlt hat. Wer lesen kann is klar im Vorteil. Man kauft auch kein Auto ohne sich alles anzuschauen, oder kauft Eier ohne sie vorher anzuschauen. Es ist euer Geld, informiert euch vorher was ihr damit kauft und dann sinkt der Puls und keiner muss einen zuverlässigen Ticketlieferanten an die Wand stellen.

Ich habe Fertig :)

Antwort von mtesch,

Hab Tickets für Roger Waters "The Wall" bestellt - Wochenlang nichts gehört - hab mich dann 5 Tage vor Konzertbeginn in Mailand besorgt erkundigt wies jetzt mit Tickets ausschaut - man hat sich dann bemüht das abzuklären ist aber dann net wirklich a Lösung zustandegekommen - Ich wohn in Mistelbach Niederösterreich - das Konzert fand in Mailand Italien statt - am Morgen der Veranstaltung kam noch immer keine Antwort - gegen 14 Uhr dann eine Mail das die Tickets in einem Mailänder Hotel hinterlegt sind - nachdem laut Google Maps ist mit einer Fahrzeit von acht Stunden zu rechnen - nachdem Ticketbande keine Zusage für irgendwas machte fuhren wir auch nicht auf Verdacht nach Mailand - so is dann a nix worden aus dem Konzert - wenn jetzt irgendwer annimmt wir hätten unser Geld zurückbekommen - immerhin 386 Euro, täuscht - wir hätten dem schleissigen Service vertrauen sollen und nach Mailand fahren sollen (auf Verdacht das doch noch zu einer Lösung kommt) und seien wohl selber schuld das wir das Konzert jetzt nicht sahen - nie wieder und kann a nur alle warnen - mag sein das in der Regel funktioniert aber verlassen kann man sich nicht - und Geld gibts dann a keins zurück - man ist ja selber schuld das man sich drauf eingelassen hat - FINGER WEG....... lg Michael TESCH

Antwort von ckibwe,

Ich habe gerade Karten für ein Fussballspiel von ticketbande.de erhalten. Allerdings auch minderwertige. Hatte Block 45 bestellt und bezahlt. Erhalten habe ich Block 42 und dann noch Dauerkarten, die wir in der Pause an irgendwen zurück geben sollen, sehr dubios...??? Das Ganze hat auch irre lang gedauert. Bestellt habe ich die Karten im November, erhalten 2 Tage vor dem Spiel jetzt im Februar. Man hat mir eine Kompensation angeboten. Wenigstens etwas. Aber bestellen werde ich dort nicht mehr. Muss aber dazu sagen, dass in meinem Fall der Kundenservice zuverlässig und freundlich und erreichbar war. Nur hat dieser auch nicht mehr als die Kompensation anbieten können (oder wollen?)

Antwort von princefan,

mein Gott, wenn ich das lese wird mir schlecht. immer das selbe, wenn man irgendwo zehn Euro mehr bezahlt, fühlt man sich gleich so als würde man beschissen werden.

Ich habe auch bei ticketbande bestellt und bei mir war es super. habe 70 Euro für ne Prince Karte bezahlt und da stand 150 Euro drauf. Ich hätte aber auch 200 bezahlt. Jedenfalls hat alles gut geklappt und ich kann die ticketbande nur weiterempfehlen.

man sollte eben vorher gucken, was die Tickets woanders kosten. Und man sollte eben Geduld haben. Wenn ein Konzert erst in 11 Monaten stattfindet, reicht es doch auch wenn cih die Tickets 3 Monate vorher habe, oder?

Antwort von Liselo,

Ticektbande. eine firma, wenn man das so nennen kann, die sich überlegen sollte, diese zu schließen. ich habe über ticketbande 4 karten für das sportfreunde stiller konzert am kommenden mittwoch bestellt. habe auch gleich danach eine bestätigung erhalten und daraufhin das geld überwiesen. diese zahlungsbestätigung habe ich auch erhalten, mit dem hinweis, dass für konzerte mit starker nachfrage, die karten kurz vor dem konzert verschickt werden und ich eine versandbestätigung erhalten würde. die bestellund habe ich bereits anfang august abgeschickt. eine woche vor dem konzert habe ich leider immern noch keine karten bzw. versandbestätigung erhalten. dies finde ich schon sehr kurzfristig. deshalb habe ich versucht bei denen unter der supporthotline anzurufen. leider erfolglos, hier kann man niemanden erreichen. per e-mail kann man versuchen diese firma zu erreichen, allerdings erhält man hier auch keine zufriedenstellende information. man solle sich gedulden und dass der versand der karten garantiert wird. leider bringen mir die karten nach dem konzert auch nichts mehr. am freitag habe ich die versandbestätigung der karten erhalten, die am montag bei mir eintreffen sollen. ich bin ja sehr gespannt, ob dies auch wirklich so ist. es hätte ja zumindest ein gutes ende. mein fazit, ich werde bei dieser firma nie wieder karten bestellen und rate dies auch keinem.

Antwort von Schalllom,

*Tickets bei der Ticketbande bestellen? Ich jedenfalls einmal und niiiiiiiiiiiiiiiiiiiie wieder. Ich wartete vergeblich auf eine Auftragsbestätigung, stattdessen erhielt ich eine Mahnmail, die ich aufgrund fehlender Kontaktdaten auf deren HP nicht verifizieren oder nachvollziehen konnte, so dass ich genervt aufgab (mein RA riet mir ausdrücklich, ohne Auftragsbestätigung nicht zu zahlen; was ja plausibel ist; wer überweisst schon einfach Geld in die Pampas ohne sicheren Rechtsanspruch auf Erhalten des bezahlten Gutes), obwohl ich mich so auf die Karten freute; dann kam per Post eine erneute Mahnung mit hohen Mahngebühren und Androhung, den Rechtsanwalt einzuschalten.

Immerhin war dort u.a. eine Telefonnummer in Düsseldorf angegeben (die zusätzlich angegebene Faxnummer in Holland war unbekannt, öha! naja klar, dort gibt es laut Briefpapier nur "Postbus"; da wäre es "etwas" unpraktisch, ein Fax reinzustellen), wo mir beschieden wurde, dass ich der erste sei, der keine Auftragsbestätigung erhielt (klar, und die Kinder bringt der Storch), und dass ich es vielleicht erfunden hätte, keine bekommen zu haben. Natürlich: Mir ist ja so langweilig, dass ich aus Spaß bei denen Karten bestelle und dann aus Spaß behaupte, ich hätte nie eine Auftragsbestätigung bekommen.

Leider haben die Herrschaften Pech, da ich sehr schön nachweisen kann, dass nie eine Auftragsbestätigung ankam; zudem ist kein justitiabler Kaufvertrag entstanden und Schaden schon gleich gar nicht, außer für mich, der nun statt Vorfreude auf ein Konzert in 2011 Ärger hat. Zum Glück habe ich die besseren Rechtsanwälte, so dass ich gewappnet bin. Ich bin inzwischen vom Kaufvertrag zurückgetreten und habe jeden Kontakt abgebrochen.

Ticketbande never ever. Dass diese Firma (Telefon in Düsseldorf; die NL-Nummer wird auch auf Düsseldorf zurückverbunden; Sitz in Landgraaf/NL mit Postfach; der GF Frank Laurini ist auch nur in Düsseldorf im Web ortbar....) solange vorher Geld für sehr teure Tickets verlangt und sie irgendwann einmal schickt, gar noch die falschen (wie hier ja berichtet) und Kunden am Telefon indirekt als Lügner hinstellt und dermaßen behandelt, spricht für sich, oder?

Bei mir sind sie leider an den falschen geraten. Das muss man sich reinziehen: Keine Auftragsbestätigung geschickt, geschweige das Produkt, aber sofort mit Anwalt drohen. Nun, wer Wind säht...

....ich halte Euch auf dem laufenden :-)

Antwort von peher56,

peher56, muss Kati73 in vollem Umpfang zustimmen, genau so sehe ich das auch. Entweder ich suche die Karten selber, was sehr aufwändig ist oder ich lasse suchen. Dann ist der Mehrpreis gerechtfertigt.

Kommentar von Schalllom,

man sollte hier nur posten, wenn man wenigstens eine leichte Ahnung von Vertriebssachen hat.

Antwort von peher56,

peher56, habe im April 2 Karten fürs Scorpionskonzert in Stuttgart am 14.5.10 bestellt. Habe kurz darauf die Auftragsbestätigung bekommen. Ebenfalls wurde mir der Zahlungseingang bestätigt. Auf Nachfrage ob ich die Karten schon am 11.5.10 zum Geburtstag bekommen könnte,wurden heute morgen die Karten geliefert. Bin sehr zufrieden mit Ticketbande und kann sie nur weiter empfehlen. Ich glaube Deine Bedenken sind unnütz. Liebe Grüsse peher56

Kommentar von Schalllom,

Glauben heisst nicht wissen. Du hast das mindeste an Service erfahren. So what. Jedes Yota weniger wäre schlechter Service gewesen. Die Karten grade mal 3 Tage vorm Konzert zu bekommen, ist keine Glanzleistung, oder?

Antwort von RJ212,

Ich hatte Karten für ein Söhne Mannheims Konzert bestellt. Geliefert wurden zwar Karten - ganz davon abgesehen, dass sie erst ein Tag vor Konzertbeginn ankamen - aber die FALSCHEN!! Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen war seitdem nicht mehr möglich! Da sie überhaupt Karten geliefert haben - auch wenn es nicht die richtigen gewesen sind - macht eine Rückbuchung des Geldes per Kreditkarte unmöglich. Bleibt nur der mühsame Weg über den Anwalt und das kostet auch Geld! Besser die Finger weg und bei ausverkauftem Konzert auf eine Alternative warten. Das spart Stress und GELD!

Antwort von hoferhu,

Habe für Rammstein in wien über Ticketbande Karten gebucht - angeboten wurde nur mit Hotel - 2 Stehplätze plus ix Hotel für € 637,--!!! War mir zu dem Zeitpunkt egal da ich unbedingt noch Karten haben wollte. Bekommen habe ich die Karten dann 1 Tag vor dem Konzert, der aufgedruckte Preis war € 69,-- pro Karte. Das Hotel in Wien war ok, der Preis für das Doppelzimmer war zu dieser Jahreszeit € 103,-- inkl. Frühstück. Somit habe ich für einen Gegenwert von € 241,-- tatsächlich € 637,-- bezahlen müßen, ein Aufschlag von 250%. Hab somit eine Menge Lehrgeld bezahlt und werde sicherlich nie mehr wieder bei Ticketbande bestellen.

Antwort von Mausi1967,

Hallo Ihr lieben, habe für den 20.11.2009 Karten für die Söhne Mannheims mit Hotel bestellt. Dachte wäre eine gute Idee... aber leider war das ein großer Fehler. Das Hotel was man uns buchte war unter aller Sau, zum Glück konnte ich das stornieren und bekam das Geld dann auch zurück. Dann bekam ich meine Tickets und musste feststellen, das diese nicht in der von mir gebuchten Preiskatekorie sind. Alles mailen und telefonieren nützt aber nichts, die nehmen sich nichts davon an. Werden jetzt das beste daraus machen und ganz sicher nicht mehr dort bestellen!!!

Antwort von kati73,

kati73:ticketbande sind keine verbrecher - ihr müsst da wirklich einen großen unterschied machen, sie sind keine vorverkaufsstelle sondern eine ticketagentur, sie haben sich auf konzerte spezialisiert die meistens bereits ausverkauft sind, sie müssen die karten auch erst über dritte (andere ticketagenturen) besorgen und ich kann mir schon vorstellen das dies manchmal nicht so einfach ist - sie werden die tickets sicherlich nicht für den preis kaufen der auf den tickets drauf steht, sondern für einen höheren preis...und da müssen sie auch verluste einkalkulieren, steht auf deren seite ja auch geschrieben, sie bekommen die tickets über den postweg zugesandt und ab und zu kann da auch mal ein kuvert verschwinden, nur dann haben sie das problem das sie nicht grad mal neue tickets ausdrucken können wie eventim, sondern das sie neue tickets besorgen müssen...wenn ihr euch mal richtig mit den thema befassen würdet, dann würdet ihr den ganzen sachverhalt auch verstehen - es steht alles ausführlich auf der homepage beschrieben.. die ticketpreise können vom originalpreis abweichen, naja klar 1. müssen die 19 % Mwst. daruf hauen und 2. richtet sich der preis dann nach der Nachfrage und wie leicht die tickets zu besorgen sind.. wenn ihr bei ebay ein ticket von acdc für 150 € kauft wo eigentlich nur 89 € drauf steht könnt ihr euch doch auch nicht beschweren...bevor ihr eine bestellung abschließt werdet ihr auf all diese punkte hingewiesen und müsst eure einverständniserklärung abgeben...und zum thema versand, mir wurde bisher immer erklärt das der versand erst 2 wochen gesammelt vor konzertbeginn stattfindet, wäre eine order von den veranstaltern (bei sehr gefragten Konzerten wie ACDC usw.) um uns käufer vor betrügern zu schützen, da es wohl bereits einige gab die die tickets vervielfältig haben usw.

bei mir hat bisher alles super geklappt und meine nächsten tickets, wo ich mal wieder den vorverkauf verpasse werde ich mir mit sicherheit wieder bei der ticketbande bestellen..

ach ja und noch ein tipp, wenn euch der preis zu hoch ist, ihr müsst die karten ja nicht bestellen, niemand zwingt euch dazu - oder ihr dürft den vorverkauf nicht mehr verpassen.........

Kommentar von Schalllom,

Kati, wer lesen kann, merkt, dass diese Agentur nicht nur auf ausverkaufte Konzerte spezialisiert ist. Mir wurde jetzt im nachhinein, als ich schlechte Erfahrungen mit denen machte, von allen Seiten gesagt, dass man sich die teuren Karten bei denen sparen kann. bei eventim etwa kann man die Karten sogar wieder zurückgeben. Diese Ticketbande aber setzt potentielle Kunden mit RA-Androhung unter Druck, ohne auch nur eine Karte verschickt zu haben. Lies meine Geschichte oben und befasse Dich in Ruhe damit (um deinen netten Rat gleich an Dich zurückzugeben). Kunden kann man nicht zumuten, sich in Ruhe mit dem Anbieter zu befassen; sondern die wollen guten fairen Service.

Antwort von trinidad,

Ich kann nur sagen, dass das sehr lange dauert und rate für die Zukunft, Finger weg von diesem Unternehmen. Hier mein Erlebnis: Ich habe im Dezember Konzertkarten für das AC/DC Konzert in Köln bestellt. Der Preis für eine Karte wurde mit 150,00 Euro angegeben und musste sofort zu überwiesen werden. Was erhalte ich jetzt im April 2009 eine Karte im Wert von 81,50 Euro, mit dem Vermerk: best verfügbarer Sitzplatz!!

Diese Karte ist zwar im Oberrang –West, allerdings nicht Mitte sondern Kurve und das obwohl es Karten im freien Verkauf zu 119,00 Euro im Unterrang West gibt.

Ich kann nur jedem empfehlen, Finger weg von diesem unseriösen Unternehmen. Leider habe ich zum ersten Mal über dieses Unternehmen bestellt und das Lehrgeld ist doch ziemlich hoch.

Kommentar von SpecialK68,

Ich habe ebenfalls Tickets bei Ticketbande bestellt, mehrere Monate gewartet und dann minderwertige Tickets erhalten.

Der aufgedruckte Preis der Tickets (86,20 Euro), die ich bekommen habe und der Tickets die ich haben wollte ist identisch. Allerdings ist er weit unter dem Preis, den ich gezahlt habe (149,- Euro).

Da die Ticketbande allerdings etwas unprofessionell arbeitet, sind ihnen meines Erachtens kleine Fehler unterlaufen, so dass ich der Meinung bin, dass ich den Vertrag rueckabwickeln kann. Sollte sich die Ticketbande querstellen, werde ich einen Anwalt einschalten.

Die Arbeitsweise von Ticketbande ist einfach: das Geld wird sofort abgebucht, waehrend die Lieferung der Tickets erst kurz vor dem Konzert statfindet, dadurch sind Rueckbuchungen ueber die Kreditkarte oder das Girokonto nicht mehr moeglich. Um sich andere Tickets zu besorgen ist es zu spaet und Reklamationen muessen unter Zeitdruck vorgenommen werden. Ueber die Zustellung der schlechteren Tickets wird man nicht vorab informiert. Bei mir wurde sogar in der Mail, in der mit mitgeteilt wurde, dass die Tickets fuer mich verschickt wurden, noch behauptet, dass es sich um die richtigen Tickets handele. Im Anschreiben bei den Tickets fehlt dann jeder Hinweis darauf, fuer welchen Block ich die Tickets bestellt habe und dass ich andere Tickets als die bestellten bekommen habe. Es wird lediglich die Kategorie (1++) erwaehnt.

Waehrend Tickebande meine Anfragen vor der Ticketlieferung immer sehr schnell, also innerhalb weniger Stunden) beantwortet hat, habe ich auf meine Mail bezueglich der Rueckabwicklung seit 2 Tagen keine Antwort erhalten. Meines Erachtens wird hier einfach auf Zeit gespielt.

@trinidad: Ich habe Dir eine PN geschickt, bitte antworte mir, denn mich wuerde interessieren, ob Du gleiche Begruendung fuer die schlechteren Karten bekommen hast.

Antwort von antjez,

Ich würd da Druck machen. Steht da irgendwas auf der Homepage, wann man die Tickets normalerweise nach Zahlung bekommt???

Kommentar von Engelsmaus,

Ticketbande besorgt auch dann Tickets, wenn das Konzert bereits ausverkauft ist, deswegen steht auf der HP dass es schon eine Weile dauern kann, bis die Karten kommen.

Aber drei Monate Wartezeit, bei einem Konzert das erst 11 Monate später stattfindet, das kommt mir schon sehr lange vor... Das ist ja schon die 2te Pink-Tour, weil die ertse so schnell ausverkauft war!

Kommentar von Schalllom,

Nein, kein Wort. Die werden den Teufel tun, sich festzulegen, sondern halten sich alles offen. Bis zu 10 Tage vorher, soweit ich jetzt las. Wenn ich jetzt also für ein Konzert im Sommer 11 bestelle, kann es sein, dass ich ein 3/4 jahr warte. Das ist zinsloser Kredit. Ist Ticketbande eine Bank?

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community