Frage von kirachanni, 142

Wenn beide Eltern braune Augen haben kann das Kind hellblaue bekommen?

Wenn beide Eltern braune haben , und auch ( Oma Opa , Geschwister usw ) alles braun . Wie hoch ist die Chance dass das Kind blaue/ Türkisene bekommt ? Das ist nämlich bei meiner bf der Fall und das Baby sieht nur ihr ähnlich und ihm 0.

Antwort
von VivixKiwi, 99

wenn die Vorfahren blaue Augen hatten ist die Wahrscheinlichkeit da. Allerdings wird die Anlage zu blauen Augen rezessiv vererbt, das heißt, dass ausschließlich das Gen für blaue Augen da sein muss damit das Baby auch blaue Augen bekommt. Wenn es sich bei dem Kind um einen Säugling handelt ist das nicht weiter beunruigend, da viele Babies mit blauen Augen zur Welt kommen, die dunkeln nach im laufe der nächsten Zeit


Kommentar von kirachanni ,

Der kleine ist 4 Jahre alt und keiner der Familie hat blaue Augen , alle braune 

Kommentar von VivixKiwi ,

haha :D nungut... es wird unwahrscheinlicher, aber ich will ja nichts beschwören.

Kommentar von derbas ,

Rezessiv heißt in dem Fall, dass, wenn beide Eltern beide Gene in sich tragen, eine 25%ige Wahrscheinlichkeit der Blauäugigkeit besteht, (und die Eltern logischerweise beide braunäugig sein müssen).

http://124460.webhosting43.1blu.de/medien/Tipps_von_Profis/Vererbungslehre/Verer...

Antwort
von Roquetas, 104

Die meisten hellhäutigen Babys kommen mit blauen Augen zur Welt. Erst im Laufe des ersten Lebensjahres stellt sich heraus, ob Junior die braunen Augen seiner Mutter oder die blauen Augen seines Vaters geerbt hat. 

Auch eine Mischform ist möglich - sogar dann, wenn beide Elternteile die gleiche Augenfarbe haben.

Kommentar von kirachanni ,

Nein , das Baby ist keinesfalls hellhäutig , zur Hälfte Ausländer 

Kommentar von kirachanni ,

Der kleine ist schon 4 aber danke :)

Kommentar von Roquetas ,

Dann wäre noch interessant zu wissen, ob die Mutter, oder der Vater Ausländer ist. PS: Das steht nicht in Deiner Frage - genau so wenig, wie alt das Kind ist. Also kann man nur allgemein antworten.

Antwort
von Michipo245, 68

Soweit ich weiß haben Babies oft blaue Augen nach der Geburt. Ändert sich meistens noch.

Kommentar von kirachanni ,

Er ist aber 4 Jahre alt 

Antwort
von Taschika, 82

Das kann angehen. Gene können über Generationen "unentdeckt" bleiben und irgendwann auf einmal "aufploppen".
Außerdem gibt es auch den Fall einer Mutation, wenn sich durch Kreuzung Gene verändern.

Antwort
von KittyCat992000, 89

Das Kind kann auch aussehen, wie ein sehr ferner Vorfahr. Das Gen kann auch bei den Eltern etc. vorhanden sein, es setzt sich nur nicht durch.

Antwort
von Toqra, 57

Das Kind kann auch die blauen Augen von einem 500 jahre alten Vorfahr bekommen.

Antwort
von BurkeUndCo, 48

Natürlich, das Kind kann auch die Augenfarbe der Großeltern oder der Ur-Großeltern bekommen.

Antwort
von Arlon, 53

Also die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind braunäugiger Eltern blaue Augen bekommt liegt bei 25 Prozent, wenn eine der Großeltern blaue Augen hatte. Wenn es sich um die Urgroßeltern handelt dementsprechend geringer, aber die Wahrscheinlichkeit ist da.

Kommentar von kirachanni ,

Krass , denn keine der ururururuur Vorfahren hatte blaue Augen :) 

Kommentar von Arlon ,

Das kann man nicht wissen. Die Entstehung der Augenfarbe ist auch nicht abschließend geklärt. Üblicherweise ist braun dominant.

Antwort
von bikerin99, 55

Es gibt immer wieder Abweichungen in der Natur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten