Frage von ColorTree, 116

Wem oder Wen, Dem oder Den ich verstehe es nicht?

Mich macht die Sache ganz wahnsinnig, ich kann es nicht verstehen! Normalerweise sollte ich es verstehen aber diese eine Grammatiksache ist für mich so unlogisch sinnfrei :\

Antwort
von Kelmann, 68

Wem ist der 3., wen der 4. Fall. Diese zwei Fälle ähneln sich zwar ein bisschen, im grunde kann man sie(zumindest ich) ganz gut auseinanderhalten.ein kleines Beispiel: Wenn die frage lautet WEM oder was schulde ich geld, ist die Antwort DEM Postboten. Wenn jedoch gefragt ist WEN oder was kann ich nicht leiden,ist die Antwort:DEN postboten kann ich nicht leiden. Ich würde auch schauen was sich besser anhört, wenn es sich falsch anhört, einfach beides ausprobieren dann kommst du vll schneller drauf 

LG hoffe ich konnte dir helfen

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 45

Hallo ColorTree,

solltest du zufällig Latein haben, dann kannst du von der Wortbedeutung ausgehen:

3. Fall = Dativ (lat. dare = geben): Wem gebe ich die Hand? Dem Vater!

4. Fall = Akkusativ (lat. accusare = anklagen): Wen klage ich an? Den Dieb!

Antwort
von neuerprimat, 58

Gratuliere, das geht den Engländern genauso, die haben die Formunterschiede im Dativ/Genitiv/Akkusativ abgeschafft und machen dafür alles über die Position im Satz.

Merke als Daumenregel: Im Dativ steht das passive Objekt, also die Person oder das Ding, welche(s) das ZIEL einer Aktion ist und hier brauchst du dem und wem.

Also (fett ist Dativ): Wem oder was gebe ich den Kuchen? Ich gebe den Kuchen dem Otto.

Sieh mal hier: http://www.deutschakademie.de/online-deutschkurs/dativ-akkusativ-erklaerung

Antwort
von Monsieurdekay, 50

du musst einfach nur die verschiedenen Kasi drauf haben. Nominativ, Geniti, Dativ, Akkusativ, Ablativ

Kommentar von Oubyi ,

Nur mal nebenbei bemerkt.
Der Plural von Kasus ist Kasus (mit lang gesprochenem u).

Kommentar von neuerprimat ,

Nicht Kasie? ;)

Kommentar von Oubyi ,

Nein (:o). Kasus kommt zwar auch aus dem Lateinischen, ist aber ein andere Deklination als die mit dem Plural-i wie bei z.B. Globulus (ich wusste mal welche, habe es aber wieder verdrängt).
So - mit langgesprochenem -us werden übrigens auch:
Status und Tinitus
in den Plural gesetzt.

Antwort
von tapastao4, 44

Wem gebe ich ein Geschenk? Dem Freund
Wen lade ich ein? Den Onkel

Antwort
von josieleiin, 38

Bei dich -> wen, den Wenn du aber dir einsetzen kannst. -> dem, wem (: so habs ich gelernt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community