Frage von Pyrofreak7042, 63

Welches Gehalt als Verkäufer/Einzelhandelskaufmann im Telekom Shop erwarten?

Welche Ausbildung sollte ich machen um Handy veträge in einem Telekomshop zu verkaufen?

Reicht ein Guter Hauptschulabschluss?

Kann nach der Ausbildung 1800€ Netto rechnen?

Kann man sich weiterbilden und 2500 Netto erreichen?

Will wenigsten 50% des Gehaltens meines Vaters mal verdienen haha.

Danke im Voraus

Antwort
von ChristianLE, 23

Dein Verdienst hängt auch von der Region ab, in der Du lebst. Im Osten dürfte das weniger sein, als im Rest der der Republik.

Bei uns ist es so, dass in den Handyläden studentische Aushilfskräfte arbeiten. Die sind günstiger.

Ich habe das damals auch gemacht und habe, wie die Festangestellten einen Hungerlohn bekommen.

Momentan kannst Du mit dem Mindestlohn von 8,50 €/Stunde rechnen. Das wären dann ca. 1.000 € netto im Monat.

Egal, in welcher Branche Du arbeitest, aber mit einem guten Hauptschulabschluss und als Verkäufer wirst Du in der Regel niemals 1.800 € - 2.500 € erreichen.

Ich empfehle Dir, eine vernünftige Ausbildung zu absolvieren und dann weiterzubilden.

Antwort
von konstanze85, 40

Also den job kannst du auch ohne ausbildung machen und 1800-2500 netto wirst du garantiert nicht verdienen.

Kommentar von Pyrofreak7042 ,

Ich meine mit 50 sollten schon 2.5K Netto drin sein 

Kommentar von konstanze85 ,

Durchaus, aber nicht als handyverticker.

Antwort
von webya, 18

Der Abschluss könnte reichen. 

Das Gehalt wirst du dort nie bekommen. 

Antwort
von Stahlers, 16

Rechne +- mit dem Mindestlohn. 1800 Netto -> Brutto.


Antwort
von Dirni007, 25

1800 netto nach der Ausbildung niemals

Kommentar von Pyrofreak7042 ,

Womit kann ich rechnen?

Antwort
von Januar07, 29

1800€ netto nach der Ausbildung kannste knicken!

Kommentar von Pyrofreak7042 ,

Wird viel?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten