Frage von ahstar, 180

Welches dieser Metalle ist edler?

Hey alle zusammen! Ich hoffe, ihr könnt mir helfen und zwar würde ich gerne wissen, welches dieser Metalle edler ist, also Silber, Aluminium und Zink. Bitte mit Begründe, damit ich es verstehen kann. Ich persönlich würde sagen Zink ist das edelste (dann Silber und dann Aluminium)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpFulAnswer, 141

Metalle die Edel sind reagieren nur mit wenigen Stoffen
Also wer weniger reagiert desto edler ist er.

Kommentar von ahstar ,

ok, aber Alu und Silber reagieren gleich wenig, wie soll ich das herausfinden :(

Kommentar von henzy71 ,

Das stimmt nicht. Alu reagiert schneller. Du merkst das nur nicht, weil das Alu durch eine geschlossene Aluminiumoxid-Schicht geschützt ist. Schmirgel die Schutzschicht mal ab und du wirst sehen, wie schnell es reagiert.

Antwort
von PeterJohann, 102

"Edel" ist ein alter, ehere unspezifischer Begriff. Per Definition ist ein Metall edler, wenn es in der Spannungsreihe der Metalle ÜBER dem anderen Metall steht. Die Spannungsreihe der Metalle listet die Redoxpotential der Metall/Metallion-Paare unter Standardbedingungen in V. Je das Redoxpotential in V desto "edler".....

<

p>Dazu nur "elektrochemische Spannungsreihe" googeln und zu Metallen gehen: z.B.: http://www.chemie.de/lexikon/Elektrochemische_Spannungsreihe.html#Metalle </...>

 [Ag (+0.8V > Zn > Al (-1.66V)]

Antwort
von IIBeobachterII, 105

Elektrochemisch gesehen ist das Metall Aluminium unedler als Zink, da Al ein negativeres Elektrodenpotenzial hat.

Antwort
von henzy71, 81

Silber ist das edelste, dann Zink, dann Aluminium, also Aluminium ist am unedelsten. Das edelste Metall ist am reaktionsträgsten. Aluminium und Zink bilden nur beide an der Luft eine schützende Oxid-Schicht, die sie reaktionsträge macht. Willst du sie zum reagieren bringen, schmirgelst du die Oxid-Schicht am besten mit Schmirgelpapier ab.

Gruß

Henzy

Antwort
von willi55, 42

Leider voll daneben.

Würde deine Mutter Schmuck aus Zink umhängen oder Aluminiumblech als Ohrschmuck tragen?

Also nutze dein Hirn und versuche es nochmals.

Objektives Kriterium ist das elektrochemische Potential (auch Spannungsreihe der Metalle genannt). Je positiver das Potential, desto edler ist das Metall. Orientiere dich einfach an Gold.

Antwort
von hauseltr, 59

Zink ist kein Edelmetall

Edelmetalle sind die Elemente
Gold, Silber, Quecksilber, Rhenium sowie die Platinmetalle Ruthenium, Rhodium, Palladium, Osmium, Iridium und Platin.

https://de.wikipedia.org/wiki/Edelmetalle

Kommentar von ahstar ,

Es geht nicht um Edelmetalle, sondern um welches dieser metalle edler ist ist als die anderen, also so ne rangordnung sozusagen

Antwort
von lxcxx, 67

es kommt darauf an in welcher schale das metall im periodensystem ist und wie viele protonen es hat...mehr protonen = edler

Kommentar von henzy71 ,

Unsinn!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten