Welcher Kaffee schmeckt euch am meisten bereite ich es falsch zu?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kaffee musst du frisch zubereiten von ganzer Bohne (frisch gemahlen) und dann schwarz und ohne Zucker trinken. Das ist ein richtiger Kaffee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onetop0
04.07.2016, 08:40

zumindest ohne Milch, Milch im Kaffee ist grausig

1

Probiere einfach mal verschiedene Marken durch - es gibt deutliche Geschmacksunterschiede. Und auch bei der Zubereitung kann man variieren: ob man von einer milderen Sorte etwas mehr Pulver pro Tasse nimmt oder von einer kräftigen etwas weniger. Das muss man austesten, was einem besser schmeckt.

Gleiches gilt für die Milch - es macht einen erheblichen Geschmacksunterschied, ob man frische Milch nimmt oder Kondensmilch, und bei letzterer der Fettgehalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@rix042,

Instantkaffeepulver in die Tasse, heißes Wasser drüber, eventuell Kaffeesahne hinein, das ist die schnellste Art, sich einen Kaffee zu bereiten.

Das habe ich probiert, schmeckt mir aber nicht. Der Kaffee hat kein Volumen, keinen Geschmack, kein Aroma. Er schmeckt schal.

Der frisch von Hand aufgebrühte Kaffee ist immer noch der am besten schmeckende Kaffee. Neuerdings gibt es Filterkaffeepads. Der Kaffee wurde frisch und schonend geröstet, portionsweise in Filtertütchen verpackt.

Die Tütchen öffnet man, hängt sie über den Tassenrand oder über den Becherrand, gießt heißes (kochendes) Wasser langsam über das Kaffeemehl, lässt das Kaffeemehl quellen und das Wasser langsam durchlaufen und die Tasse füllen. Das Ganze wird wiederholt (Wasser aufgießen, durchlaufen lassen) bis die Tasse voll ist. Gegebenenfalls Milch, Dosenmilch, Kaffeesahne oder Kaffeeweißer hinzu und den frisch gefilterten Kaffee genießen.

Um der Wahrheit die Ehre zu geben. Ich habe das getestet und fand den Kaffee schmackhaft, aber, warum auch immer, ein Kaffee, bereitet mit einer Senseo Kaffeemaschine schmeckt mir besser. Damit meine ich wirklich den Geschmack, nicht die Tatsache, dass der Senseo Kaffee schneller trinkbereit ist als der von Hand aufgebrühte Filterkaffee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kindgottes92
04.07.2016, 08:50

Da ist der gute alte Papierfilter aber billiger beim gleichen Ergebnis.

0

Den meisten Antworten schließe ich mich an, dass instant Kaffee nicht das wahre ist, höchstens im Notfall mal, wenns schnell gehen muss.

Wo ich aber nicht zustimme ist, dass man eine Maschiene braucht. Viel zu teuer und steht im Weg rum. Sinnvoller ist eine Kaffeemühle, weil frisch gemahlene Bohnen mehr aroma haben. 

Ansonsten kauf dir einen einfachen Kunststofffilter und die dazu passenden Papierfilter. Den Kunststofffilter setzt du dann auf die Tasse oder die Kanne, machst einen Papierfilter und gemahlenen Kaffee rein und überbrühst ihn nach und nach mit kochendem Wasser aus dem Wassrkocher. Kostet höchstens 5€ und du brauchst keine Maschiene, vor allem wenn du keine ganze Kanne brauchst.

Die etwas gehobenere Variante ist eine Frenchpress. Dazu wird der Kaffee gröber gemahlen und kommt in die Kanne der Frenchpress unten rein, dann wird ungerührt, der stempel aufgesetzt und nach ein paar Minuten runter gedrückt. 

Zur Sorte: Da gibt es wirklich große Unterschiede. Mir schmecken ganz viele nicht, weil sie zu sauer sind. Meistens nehmen wir von Chibo den Barista Kaffee Crema. Der ist fair gehandelt und kostet so 12€ das Kilo. Kannst aber auch kleinere Mengen kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Delveng
04.07.2016, 08:46

@kindgottes92,

einen solche zubereiteten Kaffee habe ich probiert. Der Kaffe hat mir nicht geschmeckt.

0

Der echte Kaffeetrinker verabscheut Pulverkaffee auch Pads oder sonstiges. Ein Kaffeegenießer brüht seinen Kaffee auf, entweder per Hand oder mit der Filterkaffee Maschine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onetop0
04.07.2016, 08:16

jo ,wie recht er/Sie hat

1
Kommentar von Delveng
04.07.2016, 08:54

@blackforestlady,

früher haben wir auch Kaffee nur handgefiltert, es gab nichts anderes.

Später stiegen wir um auf Kaffee Maschinen der Firma Braun, die auf ähnliche Weise den Kaffee filtern, nur automatisiert.

Meine Ehefrau und ich sind passionierte Kaffeetrinker und als meine Frau unter gesundheitlichen Problemen zu leiden begann nach dem Kaffeetrinken, probierten wir die Methode Senseo aus.

Dabei blieben wir, der Kaffee schmeckt uns gut, meine Frau hat keine Probleme mehr. Jede Tasse ist frisch aufgebrüht, schmeckt aromatisch, hat Körper und Volumen, es ist uns ein Vergnügen, den Kaffee zu genießen.

0

Nach jahrzehntelanger Suche bin ich bei der ganzen Bohne angekommen die ich jedes mahl frisch und sehr fein mahle.

z.B. Knallmeyer ist recht ordentliche Qualität 

Aber Röstfein, aus der Ex-Ostzone, schmeckt mir gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo rix042,

also, du schreibst von richtigem Kaffee? Dann kaufe bitte auch richtigen Kaffee. So richtig Bohne und selber mahlen oder wenigstens Filterkaffee.

Welcher Kaffee gut ist hängt von verschiedenen Faktoren ab, als da wären:

Kaffeesorte

Röstung

Wassequalität

Temperatur

Zubereitung

und dein Geschmack.

Du musst einfach aus ausprobieren.

Wenn du dann noch ein bisschen die Welt mit verbessern willst, dann achte auch noch auf Fairen Handel.

Ansonsten, wenn dir Kaffee nicht schmeckt, dann trink doch Tee. Aber auch da hast du viele verschiedene Kriterien für eine gute Zubereitung.

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melitta Harmonie mit der Kaffeemaschine. 1 Süßstoff und etwas Milch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir eine Kaffeemaschine. Dieser Instant Kaffee ist nix. Der schmeckt meistens nicht.

Es gibt nette Senseo Kaffeepad Maschinen.

Wir bevorzugen momentan den Gala von Eduscho oder Lavazza.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kindgottes92
04.07.2016, 08:51

Wieso eine Maschiene? Kostet doch nur Geld.

0

Nun, ich würde etwas filterndes nutzen. Das kann ein Kaffeefilter sein oder so mag ich es am liebsten, mit Siebstempelkanne (aka Bodumkanne). Und dann mit der Kaffeemenge experimentieren und der Sorte (es gibt milde mit weniger Säure).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung