Welche Spezifische Merkmale einer Dornsavanne Trockensavanne und Feuchtsavanne gibt es?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Liebe/r Mike2802

Merkmale der Savannentypen aus eigener Erfahrung, kurz zusammengefasst:

Feuchtsavanne:

  • Es herrschen 8-10 humide Monate
  • Die Trockenzeit dauert von Dezember bis Februar an
  • Es herrscht dichter Baumbewuchs, regengrüne Bäume-immergrüner Galeriewald
  • Hohes Gras
  • Es werden 2 Ernten im Jahr betrieben, geerntet werden: Hirse, Mais, Yams, Erdnüsse

Trockensavanne:

  • Es herrschen 5-7 humide Monate
  • Die Trockenzeit dauert von November bis April an
  • Ebenfalls hohes Gras
  • Man entdeckt (nur noch) einzelne Bäume, darunter für Trockensavannen typische Sisatpalmen
  • Angebaut werden: Hirse, Erdnüsse
  • Die Rinder- und Ziegenhaltung breitet sich aus/wird betrieben

Dornsavannen:

  • Nur ca.2 humide Monate
  • Die Trockenzeit dauert von September bis Juli an
  • Es gibt keine geschlossenen Grasdecken
  • Man entdeckt Dorngestrüpp und die für Dornsavannen typische Kakteen
  • Es wird nur noch vereinzelt Hirse angebaut
  • Von den Bewohnern (Nomaden) wird Rinder- und Ziegenzucht betrieben
  • Sie wird mit der Zeit zur Wüste

Hoffe, dir helfen zu können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mike2802
01.03.2016, 16:25

Danke Danke echt lieb von dir :)))

0

Also in der sog.

Dornstrauchsavanne kommt es zu einem sehr geringen Niederschlag.

200-600mm, der Boden ist sehr sandig und es gibt fast keine Vegetation.Die Trockenzeit dauert ca. 10 Monate und es gibt eine geringe Artenvielfalt.

Die Trockensavanne.

Niederschlag: 600-1200mm

Boden:Sandig-eher lehmig

Vegetation: wenig

Trockenzeit: ca. 6monate

Artenreichtum: wenig

Die Feuchtsavanne

Niederschlag: 1200-1800mm

Boden: lehmig

Vegetation: viel

Trockenzeit: ca. 3 Monate

Artenreichtum: hoch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mike2802
01.03.2016, 16:25

Danke vielmals ist auch echt gut erklärt :))))

0