Frage von Neutralis, 174

Welche Droge betäubt das Denken am besten ohne Schaden anzurichten?

Antwort
von PicaPica, 39

Um es kurz zu machen: Nur der "Denkende" wird sich seiner eigenen, aber auch der globalen Probleme wirklich bewusst. Durch Drogen verdrängt er, egal ob Alkohol, Heroin oder auch Computerspiele, im Grunde seine eigene Identität.

Damit verdrängt er nicht nur Probleme, sondern auch das Denken. Weniger Denkende sind aber oft "glücklicher" ... Entscheide selbst, und handle dann angemessen.

Antwort
von john201050, 17

opiate (heroin, oxycodon, tramadol,...) sind als reinsubstanz körperlich vollkommen unschädlich. die wirkung ist der hammer und verwandelt alles negative in positives. wäre da nicht das sehr hohe abhängigkeitspotenzial und der hässliche entzug.

benzos, ko tropfen,... eignen sich auch super zum betäuben. nach "mir scheiß egal" kommt wegpennen. also super betäubt. ebenfalls hohes abhängigkeitspotenzial und hässlicher entzug.

hohe dosen ketamin. wird als narkosemittel für tiere eingesetzt. die dosis muss aber hoch genug sein, sonst drufft man rum und bekommt es evtl. sogar mit der angst zu tun.

nicht gut: cannabis, lsd, pilze, dmt,... das macht deine probleme eher schlimmer als dass du sie verdrängen kannst. (oder du löst sie dadurch. kommt aber auf problem an. ich würds nicht riskieren)

auch nicht gut: alkohol. betäubt zwar gut, ist aber extrem schädlich.

ganz wichtig: keinesfalls überdosieren. was bei cannabis nur unangenehm wird, bringt dich bei opiaten um. also vorher genau informieren und immer ganz langsam angehen.

##################

verdrängen ist ein ganz schlechter grund um drogen zu nehmen. so wird man zum abhängigen negativbeispiel für drogenkonsumenten.

Antwort
von messerjocke, 24

Die antwort lautet ...heroin... heroin ist wie alle anderen opiate weder hepa noch neuro oder zell toxisch es bildet aber schnell toleranzen und die wirkung verlässt dich während die entzugserscheinungen dich quälen und in ausnahmefällen tödlich enden, benzodiazepine sind eine weitere gruppe sie sind recht sicher was die therapeutische breite angeht man kann 40 tabletten fressen und trotzdem tritt keine atemdepresion auf wie es bei opiaten der fall ist. trotzdem nicht probieren !!!!!! ich spreche aus erfahrung, benzos sind zwar leicht toxisch aber minimal sie gehen auf die leber, aber aspirin oder ibu sind da deutlich schädlicher.

Antwort
von gufon, 65

Ich weiß ja nicht in welchen Bezug du betäubend meinst, aber Sport, Glücksgefühl wie zB beim Gewinn beim Spielautomaten tippschein oder so, 100% reines heroin ist absolut unschädlich für den Körper und bist halt komplett betäubt, und Marioanna würd mir jetzt spontan einfallen

Kommentar von greedHQ ,

*Marihuana

Antwort
von Himmelsbaum, 36

Willst du also ein psychedelikum?
Dann nimm 1P-LSD. Das ist die legale Analoge zu LSD-25 und wird im Körper zu LSD-25 umgewandelt.
Du musst aber wissen, dass 1P-LSD auch ein Halluzinogen ist. Man sollte so eine Droge nicht auf die leichte Schulter nehmen und sich Zeit für das Set&Setting nehmen.
Ausserdem brauchst du bei Psychedelika immer einen Tripsitter der aufpasst, dass du keine Scheiße baust.

Kommentar von messerjocke ,

es heißt analogon wenn du schon so auf fachmann machst und LSD ist noch lange nicht das selbe wie 1p lsd , codein wird auch zu morphin umgewandelt die wirkung ist aber viel schwächer. manche menschen können gar nicht metabolisieren bei denen wirken pro drugs nicht zumindest diese welche sie nicht verstoffwechseln können

Kommentar von Himmelsbaum ,

1p-LSD ist Analog zu LSD-25.
Sorry wenn ich mich hier vertan habe, aber 1p-LSD ist wirklich extrem ähnlich wie LSD-25.
Es wurde hier nur "Probionyl" hinzugefügt um es als legale Alternative zu verwenden. (Hab ich mal wo gelesen)

Manche beschreiben die wirkung von 1p-lsd ident wie die von LSD-25.
Manche beschreiben sie schwächer wie das "Original" und manche sogar stärker.
Das hängt von deiner Psyche ab, wie stark es wirkt.

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 84

Eigentlich sind die meisten Drogen eher Bewusstseinserweiternd.
Vielleicht eher ein Opiat?

Kommentar von Neutralis ,

Welches ist gut ? Oder ist das schon eine Droge ? Kenne mich da 0 aus, sorry.

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Codein vllt ? Aber nur in "Krankenhausqualität" oder wie auch immer man das nennt:D

Kriegt man bei trockenem Reizhusten in Tropfenform verschrieben.

Man muss halt bei Opiaten vorsichtig sein , da bei Überdosierung eine Atemdepression droht.

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Ehm Codein wird in der Medizin verwendet , ist aber "verwandt" mit Morphium & Heroin.

Antwort
von Fujin, 69

Versuche es mit Spaß oder Sport.

Antwort
von InselmongoFan, 77

Schlafen XD ich würde mariuhana

Antwort
von WasSollHierhin, 14

Es ist nicht möglich das "Denken" zu betäuben. Durch Drogen kann dein denken verändert, aber nicht ausgeschaltet werden.

Antwort
von Berny96, 19

Betäubt? Meinst du damit gezielt das Betäuben oder eher einfach "Verändern"? Da würde LSD die Antwort sein. LSD hat bei richtigem Konsum so gut wie die wenigsten Schäden. Sogar weniger als Cannabis. 

https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/195628429/0_original....

http://blogs.taz.de/drogerie/files/2013/11/Chronische-Toxizit%C3%A4t-von-Drogen....

http://www.jesbielefeld.de/jesjournal/rangliste_drogen.jpg

Antwort
von BigQually, 29

Ketamin ist "relativ" ungefährlich, macht aber schnell süchtig.

Antwort
von AntwortMarkus, 47

Die Liebe

Kommentar von GehOrgel ,

Stimmt! Wenn die Liebe naht hilft kein Stacheldraht! Deshalb wird sie auch als Zustand des Verrücktseins bezeichnet!

Antwort
von DuddyYo, 47

Heroin ist ein Schmerzmittel gewesen... Es betäubt nicht nur den Körper sondern auch die Gedanken. Du spürst den ganzen Schmerz den man normalerweise spürt nicht mehr.... Nicht nur den Körperlichen. 

Ich meine ALLES


Deswegen ist Heroin auch so süchtig machend. Man sollte Drogen nie nutzen um Problemen zu entfliehen. Das klappt nicht. Und ehe du es bemerkst hast du noch ein Problem am Hals. 

... Die Drogen.

PS: Jede Droge richtet schaden an.

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Aber heroin wirkt nicht toxikologisch auf die inneren Organe , dass kann ja sonst kaum eine Droge von sich behaupten.

Kommentar von greedHQ ,

klar wirkt Heroin Toxisch! Heroin zerstört nach langfristigen konsum Herz und Leber und je nach Konsumform auch noch andere Zellen des Körpers.

Kommentar von thxii ,

Falsch, nur wenn es gestreckt wurde (Straßenheroin enthält nur ca 10-15% Diacetylmorphin). Chemisch reines Heroin ist nicht toxisch für den Körper...

Antwort
von kazon500, 53

Fernsehen

Antwort
von GehOrgel, 61

Zucker!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten