Frage von DarkTwinBlader, 60

Welche (Auto)Lautsprecher für Bollerwagen?

Hallo, vielleicht kennt sich ja jemand mit Lautsprechern gut aus. Also mein Vorhaben ist folgendes. Vorhanden ist ein Bollerwagen in umgedrehter Trapezform, das Volumen entspricht ca. 250Liter(mit geschlossenem Deckel) Jetzt möchte ich (Auto)Lautsprecher in die Seitenwände einbauen. Worauf muss ich beim Kauf achten, dass sich der Sound dann später nicht klöterig oder zu basslastig anhört. ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von darkhouse, 37

Bollerwagenanlagen und ähnliches müssen stromsparend konstruiert sein. Mit großen Lautsprechern und Verstärkern wird das meist nix, da man meist nur eine 12-V-Autobatterie oder einen ähnlichen Akku mitführt und trotzdem lange und relativ laut Musik hören will.

Daher sind die mittelgroßen 16-cm-Koax-Systeme für Autos die optimale Mitte, möglichst ein 3-Ohm-System, welches mit weniger Leistung lauter spielt als ein 4-Ohmer. Kleiner fällt der Klang bzw. sauberer Pegel zu sehr weg, größer verbrauchen die Systeme mehr Strom. Z. B. das Audio System MXC 165 für 50-60 Euro.

Das an einem normalen Autoradio (mp3-CD-Tuner mit USB-Anschluss), dessen durchschnittlich 15 W Kanalleistung schon ausreichen. Diese Kombination sorgt für lange Laufzeit bei gutem Klang. Möglicherweise solltest du bei 250 Litern kleinere Kammern für die Lautsprecher vorsehen, sie sind meist für um die 7 Liter ausgelegt (üblicher Einbauplatz in der Autotüre). Könnte sonst tatsächlich etwas dröhnig werden.

Kommentar von DarkTwinBlader ,

Hallo, danke für die Antwort. Zurzeit habe ich diesen mini Verstärker http://www.amazon.de/gp/product/B00OPKJMI2?psc=1&redirect=true&ref_=oh_a... da steht hinten leider nur 8-4Ohm drauf, ist das schlimm? Naja jedenfalls habe ich noch eine 100Ah Batterie und einen Spannungswandler http://www.amazon.de/gp/product/B00TB68SV2?psc=1&redirect=true&ref_=oh_a...

Kommentar von darkhouse ,

wie bekommt man denn zwei links in einem kommentar unter...?!

lass die miniverstärker-gülle weg, und setz ein richtiges autoradio ein. spannungswandler wofür??? lautsprecher an radio, radio an batterie, fertig.

Kommentar von DarkTwinBlader ,

Ich wollte noch eine LED Lichtband am Wagen betreiben, daher der Spannungswandler, glaube in Kommentaren kann man ndlich viele Links einfügen. Ein Autoradio hab ich leider momentan nicht, müsste ich dann noch kaufen.

Antwort
von Thorsten667, 34

Was darf es denn kosten? Was wird als Antrieb genutzt?

Kommentar von DarkTwinBlader ,

Eine 100Ah Starterbatterie. KFZ mini verstärker ist auch vorhanden, und ein Spannungswandler 12volt zu 230V(belastbar mit 400W) mit Steckdose. Die Lautsprecher sollten jetzt insgesammt nicht über 100€ kosten.

Kommentar von Thorsten667 ,

Wie darkhouse schon schrieb kommt es neben Klang und Lautstärke bei mobilem Betrieb auch auf die Effizienz an. Die tollste Anlage bringt da dann nichts wenn nach 1 Std die fette Autobatterie leer ist.

Ich ziehe in so Fällen 6x9 Autolautsprecher vor. Da hat man größtmögliche Membranfläche - und da die Dinger meistens in den Seiten neben oder auf der Heckablage montiert werden bringen sie bei großem Volumen (Kofferraum) auch ein gutes Pfund an Bass.

http://www.amazon.de/JBL-3-Wege-Auto-Hifi-Lautsprecher-Lautsprecherabdeckung/dp/...

Diese hier vereinen so ziemlich das machbare: Durch speziellen Korb und Randverklebung ist der Durchmesser noch einen Tick größer - und der Trick mit den 3Ohm - wo dann mit Verkabelung 4Ohm erreicht werden. Bei 94db Wirkungsgrad wird es so auch an kleinen Leistungen recht laut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten