Frage von lucacab, 84

Welche Aussagen zu H2O und CH3OH treffen zu?

1. Beide Moleküle enthalten 2 freie Elektronenpaare
2. Beide Moleküle sind assoziiert - allerdings unterschiedlich stark
3. Der Siedepunkt des Methanols ist niedriger, obwohl dessen Molmasse größer ist
4. H2O und CH3OH mischen sich nur unvollständig miteinander

Antwort
von PWolff, 67

1.: Welche Atome können noch freie Elektronenpaare haben? (Welche Atome haben im ungebundenen Zustand mehr Außenelektronen, als sie in den Verbindungen haben? Und wie viele von diesen Elektronen nehmen nicht an Bindungen teil? Je 2 hiervon bilden ein freies Elektronenpaar.)

2.: siehe de.wikipedia.org/wiki/Assoziation_(Chemie)

3.: siehe de.wikipedia.org/wiki/Methanol - Kasten rechts oben -> Eigenschaften -> Siedepunkt; Molmassen solltest du selbst ausrechnen können

4.: siehe de.wikipedia.org/wiki/Methanol - Kasten rechts oben -> Eigenschaften -> Löslichkeit; "mischbar" bedeutet hier: "in jedem Verhältnis löslich"

(Da je Beitrag nur ein einziger Link möglich ist - hier der erste nochmal:

https://de.wikipedia.org/wiki/Assoziation%5F%28Chemie%29

und der zweite im Kommentar)

Kommentar von PWolff ,
Kommentar von lucacab ,

Hättest du nicht für besonders faule die Lösung einfach schreiben können welche Aussagen nun zutreffen?😅 aber schonmal danke für den Ansatz :)

Kommentar von PWolff ,

Hätte ich. Aber ich mag nun mal Menschen lieber als Faulheit.

Hier ist gutefrage.net und nicht welcher-bloedmann-macht-fuer-mich-meine-hausaufgaben.de

Kommentar von lucacab ,

Haha ja da hast du recht 6 von 7 Aufgaben habe ich ja bereits gelöst aber an dieser Scheiter ich leider..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community