Welche Antennenart für Flugfunk?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, Flugfunk abhören ist in Deutschland und Österreich verboten, genauso wie BOS.

Eine Stabantenne mit lamda/4 reicht dicke. Du kannst dir aber auch eine Discone Antenne kaufen wenn du andere Frequenzen/Bänder abdecken willst.

Dürfen tust du aber nur CB und AFU!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GAnno22
12.07.2016, 14:03

Nur die Frage ist...wen "stört's" ? ^^

0

da reicht schon eine ganz normale stabantenne!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne groß auf Antennenlängen einzugehen: Das Abhören von Flugfunk ist gesetzlich verboten. Wenn Du es trotzdem machst, dann lass Dich nicht erwischen und posaune es nicht herum... sonst klingelt irgendwann Jemand von der Behörde bei Dir, nimmt Deinen Scanner mit und lässt Dir ein ordentliches Ticket zukommen!

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gluglu
12.07.2016, 07:51

Noch ein Nachtrag:


Wie Du zu Deinem P.S. kommst... keine Ahnung. Aber wenn Du der
Meinung bist, Du dürftest das, dann frage doch einfach mal bei der
Bundesnetzagentur nach!

Der Flugfunk gehört, rechtlich gesehen,
zum nicht öffentlich gesprochenen Wort. Bei Empfang eines nicht
öffentlich gesprochenen Wortes bist Du verpflichtet, sofort die Frequenz
zu wechseln und zudem gegenüber Dritten sowohl über die Tatsache des
Empfangs als auch den darin erfahrenen Inhalt Verschwiegenheit zu
wahren. Du findest die entsprechenden Paragraphen auch im TKG
(Telekommunikationsgesetz).

Mfg



0

Groundplane

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?