Weichen Klarlack "hart" bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, Die nachträgliche Schicht würde hart werden, die darunterliegende aber nicht. Besonders bei Sonnenbestrahlung würden sich dann ruck zuck Blasen bilden. Der unausgehärtete Klarlack muss erst runter. Durch vorsichtiges Schleifen und/oder mit einem speziellen Reiniger. Er muss komplett runter und die Oberfläche muss dann gut entfettet werden mit Silikonreiniger.

Außerdem: Wenn du jetzt dem restlichen Klarlack den Härter zufügst, stimmt das Mischungsverhältnis nicht mehr. Entweder wird er dann schon in der Dose reagieren oder er wird überhaupt nicht hart.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiriouss
24.06.2016, 17:05

Auf Blasen kann ich verzichten^^ danke für die Info :)

0

nein, du kannst den Lack nur abwaschen und neu lackieren- mit Härter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Beton auf ne sahnetorte spruehst, wird die dann fest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiriouss
24.06.2016, 17:11

wäre in einem fall schön...

0