Wie viel und was darf ich meinen Wasserschildkröten füttern?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bitte keine Futtersticks aus dem Laden füttern!! Da sind sachen drin die nicht gut sind für das Tier!Die Tiere wachsen zu schnell und die Organe werden geschädigt dadurch kann das Tier früher sterben! Die oben genannten Sachen kannst du verfüttern auch Spitz-und Breitwegerich und Gänseblümchen. Es werden auch jegliche Arten von Wasserpflanzen gefressen gerne z.b. Wasserpest oder Hornkraut.
Es sollte immer eine Sepiaschale oder Eierschalen mit im Becken sein das wird gefressen und fördert den Gesunden Knochen und Panzerwuchs.
Schnecken kannst du verfüttern mit Haus und auch ohne Haus. Kellerasseln werden auch gefressen. Andere Alternativen wären: Artemia und Tubifexwürfel, Gammarus, getrocknete oder Frische Stinte oder Generell Fisch wie Forelle (Fisch aber bitte nur sehr selten sonst droht das Tier zu verfetten) Schaben, Heuschrecken und Regenwürmer (Auch nur selten füttern)
Garnelen.
Ich z.b. Füttere Nachgezüchtete Guppys oder Garnelen aus dem Aquarium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mimimaus969
23.01.2016, 10:03

Man sagt gefüttert wird in etwa so viel wie groß der Kopf der Schildkröte ist. ich habe 2 in der Größe von 18 und 22cm und füttere zweimal die Woche ca. eine Handfläche voll. Im zunehmenden Alter fressen die meiseten Schildkröten mehr Pflanzliche Nahrung. Wenn du Bilder hast könnte ich veesuchen dir die Art zu bestimmen. Dann kannst du dich über die Art und deren Haltungsbedingungen Imformieren

0
Kommentar von DancePrinces
23.01.2016, 19:06

hay also danke erstmal also kann ich raus etwas Löwenzahn pflücken und Fütterung oder feriebene karotte wie viel das ich an Löwenzahn füttern

0
Kommentar von Mimimaus969
23.01.2016, 19:28

ja kannst du es sollte nur nicht gerade von Straßenrand sein. Am besten so 3-5 Blätter alle 2 Tage.

0

Was möchtest Du wissen?