Frage von Chuzzle, 36

Waschmaschine Transport?

Hallo Leute

Ich werde demnächst umziehen und meine Waschmaschine soll mit. Jetzt habe ich gelesen, dass man die Trommel befestigen soll da sonst Schäden entstehen können. In der Bedienungsanleitung steht, dass meine Waschmaschine mit Schrauben gesichert wurde. Nur hab ich Depp einfach kein Plan wo ich diese Schrauben hingelegt habe noch kann ich mich gar nicht an irgendwelche Schrauben erinnern :D. Ich habe sie schon zu lang. :D Wisst ihr vielleicht wie man an solche Schrauben kommt oder ob man sie anders sichern kann. Die Maschine ist von Fagor und diese Firma ging 2013 pleite. Jetzt weiß ich nicht ob ich von denen noch was an Auskunft bekomme.

Danke schon mal Grüße

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Waschmaschine, 29

Hallo Chuzzle

Wenn  man  eine  Waschmaschine ohne  Transportsicherung  (oder  provisorischer Transportsicherung)  umlegt,  dann  können verschiedene  Teile  beschädigt werden.  So  können Kunststoffunterlagen  unter  den Trommelfedern  herausgleiten  und  dann reiben  die  Federaugen direkt  am  Gehäuse und  dieser  Punkt kann  dann  nach einigen  Monaten  durchreißen.  Es  können auch  die  Laschen der  Stoßdämpferbefestigung  am  Gehäuse oder  am  Laugenbehälter beschädigt  werden.  Das  macht sich  auch  erst nach  längerer  Betriebszeit  bemerkbar.  Die  Befestigungsaugen der  Stoßdämpfer  können  einen Schaden  erleiden  und  reißen dann  nach  längerer Betriebszeit  ab.  Die Schäden  die  bei einem  ungesicherten  Transport  entstehen  machen  sich eben  nicht  sofort bemerkbar  und  darum sind  Laien  der Meinung  dass  so ein  Transport  ohne  Sicherung keinen  Schaden  anrichtet.  

Wenn  du  den  Maschinendeckel abschraubst  und  dann alte  Decken  oder ähnliches  rechts  und links  zwischen  Laugenbehälter  und  Gehäuse stopfst,  so  dass sich  der  Laugenbehälter nicht  mehr  bewegen kann,  dann  passiert nichts.

Gruß HobbyTfz

Antwort
von Peppie85, 26

wenn du sie nicht gerade vom umzugs LKW runter schmeißt, dann geht das. dass die trommel sich beim transport bewegt macht mal garnichts aus. wenn das so wäre würde sie ja auch im betrieb schaden nehmen...

ein bisschen vorsichtig behandeln und beim fahren am besten aufrecht lagern, dann geht es auch ohne transportsicherungen.

lg, Anna

Antwort
von meSembi, 19

So zirka sollten sie ausschauen: http://www.bauknecht-ersatzteilshop.de/shop/images/product_images/popup_images/4...

Die Transportsicherungen jedes Herstellers schauen anders aus, weil auch die Maschinen anders aufgebaut sind.

Wenn man die Mschine mit Transportsicherungen transportiert ist es besser, da auch das Gewicht “gleichmäßiger“ ist. Wenn die Trommel umher schwingt, ist das Gewicht immer wo anders.

Aber du kannst sie auch ohne Transportsicherungen transportieren. Da schau einfach, dass die Trommel auf einer Seitenwand (sofern möglich) liegt.

Antwort
von Achwasweissich, 15

ich hab meine Waschmaschine schon 2x ohne Sicherung mitgenommen, wenn man sie nicht grade die Treppe runter hoppeln lässt sollte es klappen. Zumindest läuft sie noch wie am ersten Tag (der immerhin schon 8 Jahre her ist^^)

Kommentar von fiwaldi ,

Bei vorsichtigem Transport ist das akzeptabel

Antwort
von derhandkuss, 17

Einfachste Möglichkeit wäre natürlich, wenn Du in den Fachhandel gehst, welcher diese Waschmaschinen noch repariert. (Selbst wenn die Pleite gegangen sind, solltest Du noch Ersatzteile dafür bekommen.) Dort fragst Du dann mal wegen der Sicherung.

Antwort
von fiwaldi, 16

Normalerweise ist von der Hinterseite erreichbar eine Querstrebe mit 2 gut sichtbaren Bolzen. Die sollten so montiert sein, dass sie nicht verloren gehen.

Bei einigen Typen muss die rückwärtige Verkleidung entfernt werden, um an die Sicherungshalterung zu kommen.

Beide eindrehen und handfest anziehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community