Was zum guten Freund schreiben?Mutter seit ein Jahr tot?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht schreibst du sowas wie :" Hey, ich denke heute ist ein schwerer tag für dich. Ich möchte nur, dass du weißt wenn ich etwas für dich tuen kann, dann sag bescheid. Vielleicht hast du lust was zu machen um dich ein bisschen abzulenken oder darüber zu reden. Ganz wie du willst. Du bist nicht allein. Ich wollte nur das du das weißt." 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eyrehead2016
25.07.2016, 13:14

Ja ist ne gute Idee aber er hat ne Freundin also wird das mit den Unternehmern nichts ^^

0
Kommentar von eyrehead2016
25.07.2016, 13:20

Ich bin aber seine Ex

0

Ich würde vlt bei ihm vorbeischauen und nicht unbedingt darauf anschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eyrehead2016
25.07.2016, 13:14

Ne er ist arbeiten und hat ne Freundin

0

Du hattest seit einem Jahr keinen Kontakt zu ihm?

Frage ihn, wie es ihm geht und wie es ihm ergangen ist. Wenn er reden möchte, bist du für ihn da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich eine nette Idee, nur bei einem Freund mit Floskeln arbeiten? Ich tue mich selber unglaublich schwer, ein "herzliches Beileid" über die Lippen zu bringen, weil es schon so abgedroschen ist, daß es selbst dann, wenn man es ernst meint, wie eine "Allerweltsformel" rüberkommt. Wenn man als guter Freund nur in Floskeln verbleiben kann, dann sollte man m.E. besser schweigen, denn dann ist zusammen schweigen oder ihn auf den Friedhof zu begleiten [oder bei einem Katholiken ggf. zum Jahresamt] weit mehr, als ein Kärtchen. Du könntest ihm einfach anbieten, ihn zu fahren o.ä. .

Was ich aber regelmäßig als angemessen empfinde, sofern man es im Text individualisiert, wäre:

Ein Jahr um zu trauern und nachzudenken,
doch auch ein Jahr um Trost zu schenken.


Ein Jahr um zurückzuschauen,
doch auch ein Jahr um zu vertrauen.

Ein Jahr um zu verlieren,
doch auch ein Jahr um zu akzeptieren.

Ein Jahr um für immer zu gehen
und irgendwann ein Wiedersehen.

[Martina Rose-Hörst]


Ps.:

Ooooops, das mit der Ex lese ich erst jetzt. Da wäre es natürlich etwas unpassend, ihn zu treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss,dass dein Schmerz sehr gross ist,und ich ihn nicht geringer machen kann.

Wenn du mich als Hilfe und Stütze willst,nimm mich,und ich versuche für dich da zu sein.

Du bist nicht allein,ich denke an dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung